Foto: © imago

Wir haben drei Bayern-Stars für die Offensiv-Abteilung. Wer ist für eure Comunio-Mannschaft aktuell die beste Wahl? Der Dreiervergleich zwischen Arjen Robben, Thomas Müller und Franck Ribery.

Arjen Robben (Sturm, 9.610.000, 114 Punkte)

Klar ist: Der Niederländer war zu seinen Glanzzeiten schon mal stärker, vor allem effektiver, aber dennoch punktet Arjen Robben in dieser Spielzeit wieder groß. Und dabei kommt er derzeit gefühlt nur in jedem zweiten Spiel zum Einsatz. Das reicht aber, um selbst bei diesem Trio hier die meisten Punkte zu holen. Nur einmal in seinen letzten sechs Einsätzen ging er mit weniger als sechs Punkten vom Platz. Hoffentlich macht Bayern nicht den Fehler, ihm zu spät ein neues Vertragsangebot vorzulegen. Dann könnte der Zug, wie bei Thomas Tuchel, bereits angefahren sein.

Wie Phönix aus der Asche: Kaufempfehlungen für 2-3 Mio.
imago/Pressefoto Baumann

Gegen Ende der Saison befinden sich in diesem Marktwertsegment nicht mehr allzu viele Spieler. Wir haben dennoch für Perlen aus Berlin, Freiburg, Gladbach, Frankfurt und Stuttgart gefunden.

weiterlesen...

Thomas Müller (Sturm, 12.340.000, 105 Punkte)

Nach seiner wohl größten Schaffenskrise, die mit der EM 2016 begann, ist Müller mit Jupp Heynckes zurück in die Weltklasse gekehrt. Seit der neue alte Coach wieder da ist, trifft und punktet er wie zu besten Zeiten. 38 Zähler waren es alleine in den letzten vier Spielen. Da kann man ihm nur wünschen, dass er sich unter dem kommenden Trainer auch so wohl fühlt.

Franck Ribery (Mittelfeld, 10.230.000, 94 Punkte)

Drei Tore aus den letzten drei Spielen, dazu 38 Tore. Man kann sagen: Der Franzose tut wirklich alles, um sich noch einmal für einen Vertrag zu empfehlen. Bald wird er einer der wenigen Bundesliga-Legenden sein, die acht Meistertitel gewonnen haben. Im nächsten Jahr wird die Konkurrenz mit dem derzeit überragenden Serge Gnabry auf seiner Position nicht geringer. Dennoch: Ein Franck Ribery kann auch mit 35 Jahren noch den Unterschied ausmachen – und sei es nur als Teilzeitarbeiter. Bei den formstärksten Mittelfeldspielern war er zumindest jüngt ganz oben aufgelistet.

Auswertung:
Meiste Punkte: Robben (114)
Meiste Punkte pro Spiel: Robben (6,0)
Beste Form (Meiste Punkte aus den letzten 5 Spielen): Ribery (42)
Beste Spieltagsleistung: Ribery (20)
Meiste Spiele: Müller (24)
Meiste Tore: Müller (7)
Günstigster Marktwert: Robben 9.610.000

Abzug:
Meiste Spieltage mit Minus: Müller (5)
Schlechteste Spieltagsleistung: Müller (-4)

Formstärkste Torhüter: Bei Fährmann steht die Null
imago/Uwe Kraft

In unserer neuen Serie beleuchten wir die formstärksten Spieler der letzten fünf Spieltage. Diese Torhüter haben von Runde 24 bis 28 am meisten Punkte geholt.

weiterlesen...

Fazit
Ein insgesamt sehr enges Rennen, bei dem sich Arjen Robben letztlich vor Franck Ribery durchsetzen kann. Robben punktet von allen am besten, ist außerdem, wohl aufgrund seiner vergangenen Blessur, noch am günstigsten zu haben. Ribery hat indes die beste Form und kann auch mal mit 20 Punkten pro Spieltag über sich hinauswachsen. Müller hielt aufgrund seiner vielen Einsätze und Tore lange mit, bekam jedoch zwei Punkte Abzug, weil er sich im Vergleich zu seinen Mitspielern zu oft als Minussünder entpuppte.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Karol Herrmann

Alle Beiträge von Karol Herrmann »