Josh Maja vom AFC Sunderland

Foto: © imago / i Images
Ein 20-jähriger Engländer steht beim VfB Stuttgart und VfL Wolfsburg hoch im Kurs. Indes soll sich Fortuna Düsseldorf um eine Verpflichtung von Carlos Mane bemühen. Die Transfergerüchte des Tages!

Carlos Mane (Sporting Lissabon, Sturm):

Zwischen 2016 und 2018 war Carlos Mane an den VfB Stuttgart ausgeliehen – eine Zeit, in der er zwar seine Qualitäten andeutete, aufgrund schwerer Verletzungen jedoch zumeist ausfiel. Nun ist Mane zurück bei seinem Jugendverein Sporting Lissabon, hat dort allerdings nur eine geringe Chance auf Einsatzzeit – und einen Vertrag, der in eineinhalb Jahren ausläuft.

Laut dem portugiesischen Portal Record ist Fortuna Düsseldorf an einer Bundesliga-Rückkehr des Flügelspielers interessiert. Der Aufsteiger soll demnach sogar bereit sein, eine Ablösesumme von 6,5 Millionen Euro in die Hand zu nehmen. Für die Fortuna eine stattliche Summe, für einen zuletzt häufig verletzten Spieler auch – aber Mane würde Düsseldorfs Qualität enorm anheben.

VfB Stuttgart: Die besten Spieler der Hinrunde

Bild 1 von 10

Platz 10: Gonzalo Castro - 26 Punkte

Almany Toure (AS Monaco, Abwehr):

Wie französische Medien berichten, hat Eintracht Frankfurt Kontakt zu Almany Toure aufgenommen. Der Rechtsverteidiger spielt aktuell bei AS Monaco, sein Vertrag läuft im Sommer aus. Denkbar sei, dass die Eintracht eine ablösefreie Verpflichtung nach der Saison plane, von einem möglichen Wechsel im Winter ist noch nicht die Rede. Grundsätzlich möchte Frankfurt auf der Außenverteidigerposition nachlegen – eine alternative Lösung folgt sogleich.

Emerson (Atletico Mineiro, Abwehr):

Ein in der Bundesliga noch bekannter Name könnte den Weg zurückfinden – natürlich nicht der inzwischen 42-jährige Emerson, der einst für Bayer 04 Leverkusen spielte, sondern der 20-jährige von Atletico Mineiro. Dem Wiesbadener Kurier zufolge scoutet Eintracht Frankfurt Emerson und peilt mit ihm eine langfristige Lösung an.

Weiterhin ganz oben auf der Liste steht Kevin Mbabu von den Young Boys Bern, an dem allerdings auch der FC Schalke 04 interessiert sein soll.

Simon Falette (Eintracht Frankfurt, Abwehr):

Wir machen den Frankfurter Absatz komplett: Neben Carlos Salcedo, der vor einer Rückkehr nach Mexiko steht, könnte mit Simon Falette ein weiterer Innenverteidiger die Eintracht verlassen. Der FC Nantes soll Interesse haben. Allerdings ist auch denkbar, dass Fredi Bobic nur einen der beiden Innenverteidiger ziehen lässt, um genügend Backups für die Europa League zu behalten. Dann müsste Falette wohl bleiben.

Comunio-Marktwertanalyse: Mit dem Rückrundenstart ist der Negativtrend beendet

In den letzten zwei Wochen vor dem Rückrundenstartsind die Marktwerte deutlich gefallen. Nun wird wieder gespielt, neue Anlagen lohnen sich - und der Trend wird wieder umgekehrt. Die Marktwertanalyse!

weiterlesen...

Josh Maja (AFC Sunderland, Sturm):

Wir dürfen vorstellen: Josh Maja, 20 Jahre jung, mit vollem Namen Joshua Erowoli Orisunmihare Oluwaseun Maja, stürmt für den AFC Sunderland in der League One und hat in Englands dritter Liga in 24 Spielen bereits 15-mal getroffen. Der Mittelstürmer besitzt noch einen Vertrag bis zum Sommer, wäre also in sechs Monaten ablösefrei und im Winter wohl für eine geringe Ablösesumme zu haben.

The Scottish Sun bringt gleich drei deutsche Vereine ins Spiel: Neben dem 1. FC Köln sollen auch der VfL Wolfsburg und der VfB Stuttgart an Maja interessiert sein. Ins Stuttgarter Konzept würde der Youngster angesichts der jüngsten Transferpolitik von Michael Reschke hervorragend passen, die Wölfe suchen einen Vertreter für den verletzten Daniel Ginczek. Allerdings sollen auch das finanzkräftigere Premier-League-Team West Ham United interessiert sein.

Und mal ganz am Rande: Rein optisch könnten wir uns Maja im schwarz-gelben Dress von Borussia Dortmund am besten vorstellen…

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!