Thomas Müller, James

Foto: © imago/Ulmer
Der FC Bayern hat den ersten Sieg auf der Asienreise eingefahren. Beim 3:2 gegen den FC Chelsea rehabilitierten sich die Münchner für die derbe Klatsche gegen den AC Milan. Vor allem Thomas Müller konnte Eigenwerbung betreiben. 

FC Bayern München – Chelsea FC 3:2 (3:1)

Tore: 1:0 Rafinha (6.), 2:0 Müller (12.), 3:0 Müller (27.), 3:1 Marcos Alonso (45.+3), 3:2 Batshuayi (84.)

Aufstellung: Starke (46. Früchtl) – Rafinha (64. F. Götze), Martinez, Hummels, Friedl – Tolisso (64. Pantovic), Renato Sanches – Müller (80. Wintzheimer), James, Ribery (80. Dorsch) – Lewandowski (46. Coman)

Comunio-Check: Weiter ging es beim International Champions Cup für die Bayern. Dieses Mal trafen sie in Singapur auf den englischen Meister Chelsea. Bayern-Coach Carlo Ancelotti musste neben Juan Bernat, der mindestens drei Monate mit einem Syndesmosebandriss ausfallen wird, auch auf David Alaba verzichten. Der Österreicher plagt sich mit kleineren muskulären Problemen herum.

So spielte Youngster Marco Friedl auf links, Javi Martinez kam in der Innenverteidigung zum Einsatz. Thomas Müller und James Rodriguez standen erneut zusammen auf dem Feld und wechselten sich in der zentralen Position ab. 

Alle Testspiele der Sommervorbereitung im Überblick

Den Bayern konnte man anmerken, dass sie das 0:4 gegen den AC Milan vergessen machen wollten. Die Münchner agierten sehr dominant und gingen durch einen Distanzschuss von Rafinha in Führung. Nach einer Ribery-Flanke erhöhte Müller dann zum 2:0, ehe er wenig später mit einem traumhaften Schlenzer aus rund 22 Metern zum 3:0 traf. 

Chelsea kam zu diesem Zeitpunkt überhaupt nicht zur Geltung und meldete sich erst in der Schlussphase der ersten Hälfte zurück. Marcos Alonso sorgte dann auch mit dem Pausenpfiff für den Anschluss. Im zweiten Durchgang gab es auf beiden Seiten reichlich Chancen. Vor allem James verpasste es, die Führung der Bayern auszubauen. 

Trotz des Anschlusstreffers brachten die Münchner die Führung souverän über die Zeit. Bayern gelang damit der erste Sieg auf der Asienreise. Am Donnerstag wartet der letzte Test gegen Inter Mailand. 

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »