imago / Noah Wedel

Foto: © imago / Noah Wedel

Abgefangene Bälle sind eine Statistik, die Sofascore durchaus stark in der Bewertung berücksichtigt. Diese fünf Spieler sind in dieser Statistik in der Bundesliga führend.

Die besten Abfangjäger

Bild 1 von 9

Rani Khedira (FC Augsburg, Mittelfeld, 62 abgefangene Bälle, 72 Punkte) Im Schatten seines berühmten Bruders hat sich der 25-Jährige zu einem absolut soliden Bundesliga-Spieler entwickelt, der – Achtung steile These – womöglich nicht mehr allzu lange Augsburg spielen wird. Khedira, ein Defensiv-Spezialist, der wahlweise als Sechser oder als Innenverteidiger agiert, ist in der Bundesliga der Abfangjäger schlechthin. 62 Angriffe hat er durch sein Stellungsspiel in dieser Saison bereits im Keim erstickt, das ist weit mehr als jeder Andere. Im Schnitt kommt er auf fast drei pro Spiel. Und das findet sich auch in seiner Comunio-Statistik wieder: Nach Alfred Finnbogason ist er der beste Augsburger in dieser Saison, 72 Punkte sind für einen Defensiv-Spieler eines möglichen Abstiegskandidaten schlicht herausragend. Da kann man auch mal über das schlechte Ergebnis gegen Bayern zuletzt (-2) hinwegsehen. Es war sein einziger Spieltag 2018/19 mit negativer Ausbeute.

 

 

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Karol Herrmann

Alle Beiträge von Karol Herrmann »