Foto: © imago / Team 2
Vier Spieler fehlen am 23. Bundesliga-Spieltag aufgrund von Sperren. Comunioblog schaut, welche Spieler Suat Serdar, Walace, Christian Günter und Vedad Ibisevic ersetzen könnten. 

Suat Serdar (FC Schalke 04, Mittelfeld, 880.000, 20 Punkte)

Mit ausgestrecktem Bein auf Kniehöhe ging Serdar in seinen Gegenspieler und sah folgerichtig die Rote Karte. Der Mittelfeldspieler dürfte einige Spiele gesperrt werden und das ist durchaus ein Problem für Schalke und Trainer Domenico Tedesco, denn Serdar ist mit seiner Vielseitgkeit ein Segen für die Königsblauen – gerade bei der momentanen Verletzungsmisere. 

Auch wenn personelle Prognosen bei Schalke ähnlich erfolgsversprechend sind wie Glücksspiel in Las Vegas, dürfte Nabil Bentaleb gute Chancen haben, für Serdar wieder in die Mannschaft zu kommen. Bentaleb rotierte zuletzt gegen Freiburg raus, war davor aber Stammkraft. 

Christian Günter (SC Freiburg, Abwehr, 1,26 Mio., 38 Punkte)

Auch die Freiburger konnten das Duell mit Schalke nicht in voller Mannstärke beenden. Günter holte sich die Ampelkarte ab und fehlt nun im Spiel gegen den FC Augsburg. Da der Linksverteidiger kürzlich erst aufgrund von muskulären Problemen ausfiel, ist die Prognose hier etwas einfacher.

Als Günter am 18. Spieltag passen musste, ersetzte ihn Mike Frantz. Der dürfte nun auch wieder ein Kandidat sein. Seine Position in der Zentrale könnte dann Jerome Gondorf ausfüllen. Dazu kommt mit Chima Okoroji ein weiterer Kandidat in die Verlosung. Der Youngster und gelernte Linksverteidiger war zum Zeitpunkt der Günter-Verletzung ebenfalls nicht einsatzfähig und daher keine Alternative. Das sieht jetzt anders aus. Frantz kostet 1,98 Mio., Okoroji 180.000.

Die teuersten Stürmer bei Comunio

Bild 10 von 10

Platz 1: Robert Lewandowski | FC Bayern München | 15,08 Mio.| 149 Punkte

Walace (Hannover 96, Mittelfeld, 820.000, 36 Punkte)

Der Brasilianer handelte sich die fünfte Verwarnung der Saison ein und muss nun im Heimspiel gegen Frankfurt von der Tribüne oder vom Strand grüßend aus verfolgen, wie sein Team sich im Abstiegskampf macht. Gegen die Eintracht dürfte dann Pirmin Schwegler ins Team kommen. Der Schweizer hatte zuletzt seinen Platz neben Walace an Marvin Bakalorz verloren. 

Für rund eine Million ist Schwegler zu haben. Sein Einsatz ist aber keinesfalls gesichert, auch Iver Fossum dürfte in der Verlosung sein. Den Norweger gibt es für 390.000. 

Vedad Ibisevic (Hertha BSC, Sturm, 4,65 Mio., 78 Punkte)

Etwas kurios erhielt der Routinier seine fünfte Gelbe Karte. Ibisevic mischte als Bankspieler in einer Rudelbildung mit, die sich gegen Werder an der Seitenlinie bildete und wurde dafür verwarnt. Nun hat er gegen die Bayern keinen Bankplatz, sondern die Couch vor dem heimischen Fernseher gebucht. Einen Vertreter braucht es daher in dem Sinne nicht. Davie Selke wird weiterhin das Sturmzentrum besetzen. 

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »