Borussia Mönchengladbachs Josip Drmic trifft wieder

Foto: © imago / Eibner
Auf die Kaufempfehlung Davie Selke von Captain Obvious verzichten wir mal. Timo Baumgartl spielt wieder, Pavel Kaderabek punktet wieder und Josip Drmic trifft wieder: Das sind die Sonntags-Schnäppchen bei Comunio!

Pavel Kaderabek (1899 Hoffenheim, 1.440.000, Abwehr):

Hoffenheimer sind gerade wieder in – das Team von Julian Nagelsmann knüpft in den letzten Wochen regelmäßig an die starke Vorsaison an. Das gilt auch für Außenverteidiger Pavel Kaderabek, der lange Zeit nicht in den Punktehamster-Modus von 2016/17 kam. Jetzt nähert er sich wieder der Form, die Comunio-Manager von ihm erwarten.

Nach durchschnittlichen Bewertungen gegen Frankfurt und Köln zuletzt gelang Kaderabek beim 2:0-Sieg über den Hamburger SV eine Torvorlage als Krönung eines starken Offensivspiels. Acht Comunio-Punkte fuhr er dafür ein. Für das Saisonfinale ist Kaderabek ein echtes Schnäppchen im Managerspiel, sein Marktwert könnte auch doppelt so hoch liegen.

Die 25 besten Spieler der laufenden Saison

Bild 1 von 25

Platz 23: Philipp Max (FC Augsburg) - 105 Punkte | Stand: nach 26. Spieltag | Bildquelle: Imago

Timo Baumgartl (VfB Stuttgart, 1.730.000, Abwehr):

Da ist er wieder! Vier Spiele verpasste Timo Baumgartl aufgrund einer Gehirnerschütterung, die ihm noch einige Nachwehen bereitete. Im Duell der Aufsteiger gegen Hannover 96 kehrte der Innenverteidiger in Stuttgarts Startelf zurück – gerade rechtzeitig, damit Holger Badstuber wegen der Sperre von Santiago Ascacibar ins defensive Mittelfeld rücken konnte.

Baumgartl indes präsentierte sich am Samstagnachmittag gewohnt solide und fuhr weitere vier Comunio-Punkte ein. Insgesamt hat er in dieser Saison 64 an der Zahl gesammelt, 2,56 pro Partie. Ein sehr guter Wert, insbesondere für den Abwehrmann eines Aufsteigers. Auch bei Baumgartl können Comunio-Manager mit Marktwertsteigerungen plus weiteren Punkten rechnen.

Paul Jaeckel (VfL Wolfsburg, 550.000, Abwehr):

Schon in der letzten Woche gehörte Paul Jaeckel zu unseren Sonntags-Schnäppchen. Auch an diesem Sonntag kommen wir nicht herum, den jungen Innenverteidiger des VfL Wolfsburg hier aufzuführen. Erst ein heftiger Engpass in der Defensive der Wölfe ermöglichte Jaeckel zwei Einsätze, in diesen schlug er sich jedoch so gut, dass ein Kauf bei Comunio fast Pflicht ist.

Auf zwei Zähler gegen Freiburg folgten acht Punkte gegen Augsburg. Beide Duelle beendete der VfL Wolfsburg ohne Gegentor. Felix Uduokhai fehlt in der kommenden Woche gesperrt – ob sich die möglichen Rückkehrer Brooks und Bruma direkt an Jaeckel vorbeischleichen, bleibt offen. Für Comunio-Manager ist ein Marktwertgewinn das Minimum des Möglichen.

Absolute Gewinner – KW 15: Marktwertgewinne satt bei Sahin und Co.
Kurzfristig Zurückgekämpft: Sahin und Didavi von BVB und Wolfsburg

Die Rückkehr des Mittelfelds? Zumindest als Marktwertanlage lohnen sich Spieler aus der Zentrale wieder. Wir haben die größten Gewinner herausgesucht und analysiert, wo weitere Punkte zu erwarten sind.

weiterlesen...

Josip Drmic (Borussia Mönchengladbach, 1.380.000, Sturm):

Fußballfans, die den Namen Josip Drmic hört, verbinden ihn im ersten Gedanken nicht mit etwas Gutem. In Leverkusen kam der Schweizer nicht an Stefan Kießling vorbei, in Mönchengladbach konnte er Max Kruse nicht ersetzen und fehlte jahrelang die meiste Zeit verletzt. Nürnberg-Fans haben darauf einen etwas anderen Blick.

In der Saison 2013/14 schoss Drmic als Alleinunterhalter im Angriff 17 Saisontore für den Club, der dennoch am Ende abstieg. Diese Qualität will er nun, rechtzeitig zur WM, wieder auf den Platz bringen. Beim Spiel der Gladbacher in München gelang ihm sein zweiter Treffer in vier Spielen, auch in der Zwischenzeit punktete er zweimal positiv.

Für Drmic scheint sich das Blatt also zu wenden. Noch ist er bei Comunio günstig zu haben, sein Marktwert wird in den kommenden Tagen sicher steigen. Jetzt hat der Stürmer die Chance, seinen Namen wieder mit positiven Schlagzeilen in Verbindung zu bringen.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!