Uth Hoffenheim Torjubel

Mark Uth hat sich im Spiel gegen den FC Schalke 04 einen Muskelbündelriss zugezogen und fällt damit bis erst einmal aus.

Im Schnitt brauchen Bundesliga-Profis mit der Verletzung rund 50 Tage bis sie wieder einsatzfähig sind.

Wer könnte den Angreifer, der bislang in 5 Spielen 23 Punkte machte, ersetzen? Gegen Schalke spielten die Hoffenheimer ein 3-5-2 mit Uth als Sturmspitze neben Andrej Kramaric. Sandro Wagner fehlte aufgrund von Knöchelproblemen. Der Sturmtank wäre daher auch die erste Option als Nachrücker. Jeremy Toljan (MW: 1,26 Mio.) rutschte in der Formation immer ins rechte Mittelfeld, während er im 4-3-3, das bislang drei Mal zum Einsatz kam, keinen Platz fand. Dort nahm Uth die Position des rechten Flügelspielers ein.

Durch die Verletzung könnte Toljan der erste Nachrücker sein. Die offensivere Variante wäre sicherlich Adam Szalai. Allerdings ist der Ungar eigentlich niemand für den Flügel und ähnelt vom Spielertypen zu sehr Wagner in der Mitte. Auch Nadiem Amiri wäre dort denkbar.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »