imago / Photoarena / Eisenhuth

Foto: © imago / Photoarena / Eisenhuth

Es gibt in dieser Transferperiode zahlreiche Transfers innerhalb der Bundesliga. Wie stehen die Chancen der Spieler beim neuen Club? Teil 3 mit Leverkusen, Stuttgart und Bremen.

Lukas Hradecky (Bayer Leverkusen, Tor, 2.640.000)
Punkte 2017/18: 80

Situation: Hradecky hat sich nach drei Jahren in Frankfurt für höhere Aufgaben empfohlen und spielt bei Bayer Leverkusen nun in der Europa League. Das hätte er jedoch auch bei Frankfurt gekonnt.

Comunioblog-Prognose: Dass sich die Wege zwischen Leverkusen und Bernd Leno trennen, ist ein offenes Geheimnis. Es steht außer Zweifel, dass Leno bei Bayer die unangefochtene Nummer 1 sein wird.

Mitchell Weiser (Bayer Leverkusen, Mittelfeld, 3.660.000)
Punkte 2017/18: 16

Situation: Weiser ist einer der wenigen deutschen Rechtsverteidiger in der Bundesliga, doch mit einer verkorksten Saison hat er sich aus dem Fokus des DFB gespielt. Nun versucht der gebürtige Kölner sein Glück ausgerechnet in Leverkusen. 

Alte Gesichter, neue Kleider: Die Perspektiven von Goretzka, Gnabry, Serdar, Sane und Uth
imago / Kirchner Media

Es gib in dieser Transferperiode zahlreiche Transfers innerhalb der Bundesliga. Wie stehen die Chancen der Spieler beim neuen Club? Teil 1 mit dem FC Bayern und Schalke 04.

weiterlesen...

Comunioblog-Prognose: Heiko Herrlich musste auf der Rechtsverteidiger-Position immer wieder mit Panos Retsos und Sven Bender improvisieren, als nomineller Mann für diesen Posten hat er sonst nur Benjamin Henrichs – und von dessen Qualitäten scheint er nicht vollends überzeugt zu sein. Weiser hat also gute Chancen auf Einsatzzeiten, auch, weil er genauso gut auf Rechtsaußen eingesetzt werden kann.

Marc-Oliver Kempf (VfB Stuttgart, Abwehr, 1.590.000)
Punkte 2017/18: 24

Situation: Kempf galt mal als eines der größten Innenverteidiger-Talente in Deutschland, fand sich in der vergangenen Saison aber zunehmend auf der Freiburger Reservebank wieder. Wohl auch, weil sein Wechsel innerhalb der Liga bereits länger feststand.

Comunioblog-Prognose: Kempf ist ähnlich talentiert wie Timo Baumgartl, mit dem er sich neben dem gesetzten Benjamin Pavard ein Stammplatzduell liefern muss. Gut möglich, dass der Franzose nach der WM für Stuttgart aber gar nicht zu halten sein wird, dann könnten auch beide ein durchaus vielversprechendes Innenverteidiger-Duo bilden.

Martin Harnik (Werder Bremen, Sturm, 3.320.000)
Punkte 2017/18: 51

Situation: Harnik hat eine wechselhafte Saison hinter sich. War er zu Beginn noch Toptojäger bei Hannover, wurde er in der Rückrunde zum Bankdrücker. Nun kehrt er nach neun Jahren zu Werder Bremen zurück, wo er mit seinem alten Kumpel Max Kruse wiedervereint ist. Doch sind die beiden Jugendfreunde auch im Angriff bei Werder gesetzt?

Alte Gesichter, neue Kleider: Die Perspektiven von Belfodil, Bittencourt, Grifo, Delaney, Wolf und Hitz
imago / Wiechmann

Es gib in dieser Transferperiode zahlreiche Transfers innerhalb der Bundesliga. Wie stehen die Chancen der Spieler beim neuen Club? Teil 2 mit Hoffenheim und Dortmund.

weiterlesen...

Comunioblog-Prognose: Im von Florian Kohfeldt bevorzugten 4-3-3 bleibt Harnik wohl nur die Rolle als Außenstürmer, die er ohne Zweifel spielen kann. Mit Fin Bartels und dem Kölner Neuzugang Yuya Osako, dazu noch Florian Kainz und Milot Rashica gibt es aber verhältnismäßig viel Konkurrenz. Auch mindestens eines der Sturm-Talente Johannes Eggestein und/oder Josh Sargent soll in der Bundesliga Spielpraxis bekommen. Viele Bremer fragen sich demnach, ob diese Rückholaktion überhaupt Sinn macht. Wir legen uns fest: Harnik wird 2018/19 nicht viel mehr als ein Edeljoker sein.

Yuya Osako (Werder Bremen, Sturm, 2.400.000)
Punkte 2017/18: 23

Situation: Den bei der WM gesetzten japanischen Stoßstürmer für verhältnismäßig günstige 4,5 Millionen Euro von Absteiger Köln loszueisen, kann schon mal als Coup gefeiert werden. Allerdings ist Osako alles andere als ein Knipser. Sieben Tore waren bislang das höchste der Gefühle in einer seiner vier Bundesliga-Spielzeiten. Die spielerische Qualität des 28-Jährigen wird Bremen aber definitiv weiterhelfen.

Comunioblog-Prognose: Osako funktioniert prächtig, wenn er einen torgefährlichen Nebenmann hat. So war es bei Anthony Modeste und so wird es auch bei Max Kruse sein. Gegenüber den bereits bei Martin Harnik genannten Konkurrenten dürfte er die Nase erst einmal vorne haben. Osako geht mit einem Stammplatz in die Saison.

 

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Karol Herrmann

Alle Beiträge von Karol Herrmann »