imago/kolbert-press

Foto: © imago / kolbert-press

An den letzten Spieltagen werden Comunio-Meisterschaften oft über die Schwergewichte entschieden. Mit diesen fünf Kandidaten seid ihr, wenn ihr sie noch bekommen solltet, im Finale gut aufgestellt.

Thiago (Bayern München, Mittelfeld, 11.090.000, 86 Punkte)

Es ist einfach überragend, was der Spanier aktuell leistet. Eine Augenweide war das Spiel des 27-Jährigen ja schon immer, aber jetzt kommt auch noch eine brutale Effizienz dazu. Gegen Gladbach und auch im Pokal gegen Leverkusen traf er jeweils. Sein Stammplatz sollte vor allem auch wegen der Verletzung von Arturo Vidal bis zum Saisonende einigermaßen sicher sein.

Die Top-Elf des 30. Spieltags

Bild 1 von 11

Tor: Oliver Baumann (1899 Hoffenheim) - 8 Punkte | Bildquelle: Imago

 

Kevin Volland (Bayer Leverkusen, Sturm, 9.430.000, 122 Punkte)

Vier Tore aus den letzten drei Spielen, dazu 21 Punkte: Das kann sich schon sehen lassen für einen Stürmer, der aktuell noch unter 10 Mio. zu haben und immerhin schon 14 Saisontore auf dem Buckel hat. Und da ist die 0:4-Pleite gegen Dortmund, wo er mit der geamsten Mannschaft unterging, schon mit eingerechnet. Das Restprogramm der Leverkusener mit drei Mannschaften aus dem Niemandsland (Stuttgart, Bremen und Hannover) dürfte Volland in den letzten Partien schwer in die Karten spielen

Lars Stindl (Borussia Mönchengladbach, Sturm, 7.440.000, 110 Punkte)

Gelbsperre abgesessen, die Saison mehr oder weniger abgehakt: Jetzt geht es für Lars Stinld einzig und allein darum, noch auf den WM-Zug aufzuspringen. Und am Ende wird er sich nichts vorwerfen lassen wollen. Seine Punkteausbeute zeigte nach einem Zwischentief mit langer Tordurststrecke zuletzt wieder steil nach oben. In den letzten vier Spielen holt er exakt 30 Punkte und traf zweimal.

Schnell verkaufen! Das sind die Verlierer des 31. Spieltags

Ab auf den Transfermarkt! Schwache Leistungen, Stammplatzverlust, Sperren: Diese Spieler solltet ihr nach den Samstagsspielen schnellstens verkaufen – darunter der Dortmunder Kapitän.

weiterlesen...

Daniel Caligiuri (Schalke 04, Mittelfeld, 7.360.000, 94 Punkte)

Der Flügelspieler dreht zum Ende der Saison noch einmal richtig auf: 10, 2, 11, 4, 8 und nunja, -2 lautete seine Ausbeute zuletzt. In den letzten acht Spielen war er an sechs Toren direkt beteiligt. Gar nicht mal so übel, bedenkt man, dass Schalke in dieser Saison ja nicht für Kantersiege bekannt ist.

Marvin Plattenhardt (Hertha BSC, Abwehr, 4.360.000, 94 Punkte)

Schon jetzt spielt er seine stärkste Comunio-Saison, wird ziemlich sicher in den nächsten Wochen die Dreistelligkeit knacken. Dabei hat Platte in dieser Saison noch nicht einmal getroffen. Aber das kann ja noch werden. Zuletzt fiel er aber mit Vorlagen auf, was ihm den ein- oder anderen Zusatzpunkt bescherte. Auch er möchte sich im Endspurt noch einmal nachträglich für die Nationalmannschaft empfehlen, obwohl ihm das Ticket nach Russland ohnehin praktisch schon sicher ist.

 

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Karol Herrmann

Alle Beiträge von Karol Herrmann »