Keine Kohle, aber Bock auf neue Spieler? Dann haben wir was für Euch. Bei den heutigen Kaufempfehlungen werdet Ihr bestimmt nicht arm – aber womöglich wird Euer Kader besser. Wir haben fünf Jungs, die in den kommenden Wochen ordentlich liefern könnten. Also schlagt zu!

Maximilian Eggestein (SV Werder Bremen, 0,88 Mio, Mittelfeld)

Der 20-Jährige absolvierte am vergangenen Freitag sein 15. Bundesligaspiel. Soweit nichts wirklich Besonderes, allerdings war es Eggesteins erste Partie über 90 Minuten. Blöd, dass er in der Nachspielzeit nach einem technischen Fehler einen Elfmeter verursachte. Gut hingegen, dass Ömer Toprak Nerven zeigte und Felix Wiedwald parieren konnte.

Eggestein hat sich in der Rückrunde im Werder-Team etabliert, wurde in den letzten vier Partien immer eingesetzt, holte dabei sechs Zähler und kam nun endlich zu seinem ersten “Neunziger”. Möglich, dass es nicht der letzte war…

Sperren Teil I: Wer ersetzt Dembele, Vogt, Vrancic & Heintz?
Shinji Kagawa, Andre Schürrle

Dembele ist gesperrt und zwei Offensivspieler kämpfen um seine Vertretung. Dagegen sind Aushilfen in Hoffenheim und Köln recht klar. In Darmstadt könnte es sogar zu einer Systemänderung kommen. Teil I der Sperren.

weiterlesen...

Daniel Heuer Fernandes (SV Darmstadt 98, 0,52 Mio., Tor)

Klar, Keeper sind ja immer günstig zu haben. Warum also ausgerechnet einen von den Lilien? Zum einen, weil Heuer Fernandes wohl bis Ende der Saison zwischen den Pfosten stehen wird, da ‚Bruno‘ Esser mit einem Muskelbündelriss noch länger auszufallen droht und zum anderen hat der Ersatzmann bewiesen, dass er Bundesligaformat besitzt.

Sechs Zähler gab’s aus den letzten beiden Partien, in denen er bislang noch nicht ohne Gegentor blieb. Das hat er sich für die kommenden Wochen aufgehoben. Vermutlich. Aber nur, wenn Ihr bei ihm zuschlagt. Vermutlich.

Jannes Horn (VfL Wolfsburg, 0,47 Mio., Abwehr)

“Endlich wichtig”, titelte der kicker vergangene Woche bei der Personalie Horn. Dabei spielte das Fachblatt darauf ab, dass der Youngster schon seit geraumer Zeit auf dem Sprung in die Stammelf stand, nun scheint er diesen Schritt getan zu haben, auch wenn er vergangenes Wochenende wieder bei der 2. Mannschaft ran musste.

Mit der Verletzung von Ricardo Rodriguez eröffnen sich für den gelernten Linksverteidiger ganz neue Möglichkeiten. Auch wenn Andries Jonker mit Gerhardt als linkes Glied in der Viererkette zu planen scheint, könnte Horn ein Platz in der Innenverteidigung winken, da dort neben Rodriguez zudem Bruma ausfällt. Ist halt was für die Zocker unter Euch.

Sperren Teil II: Wer ersetzt Keita, Vidal, Wendell & Bell?
Roberto Hilbert

Mehr Schnäppchenalarm geht nicht! In Leipzig darf der Kapitän wohl in der Mannschaft bleiben, in Mainz kommt er wieder ins Team. Bei den Bayern gibt es viele Möglichkeiten, vielleicht probt Ancelotti den Ernstfall.

weiterlesen...

Marc Stendera (Eintracht Frankfurt, 0,83 Mio., Mittelfeld)

Fast neun Monate fällt der Youngster der Eintracht nun schon aus. Aufgrund eines Kreuzbandrisses kam Stendera noch keine einzige Minute zum Einsatz. In einem Testspiel gegen Hessenligist Hessen Dreieich kam der Mittelfeldspieler nun aber mal wieder zum Einsatz, insofern dürften ein paar Bundesligaminute demnächst auch bald drin sein.

Daher könnte es ganz ratsam sein, Stendera jetzt zu holen, weil er in ein paar Wochen wohl deutlich teurer sein dürfte. Vor allem mit seinen überragenden Standards könnte er Meier und Co. in baldiger Zukunft wieder füttern. Klingt doch vielversprechend, oder?!

Sebastian Rode (Borussia Dortmund, 0,56 Mio., Mittelfeld)

Blindarm-OP, Leisten-OP, Trainingsrückstand und immer wieder kleinere Verletzungen. So oder so ähnlich lässt sich Rodes Saison beim BVB bislang zusammenfassen. Hatte der Sommer-Neuzugang nach seinem Wechsel vom FC Bayern nach Dortmund anfangs noch seine Einsatzminuten, so machten ihm sein Körper ab Herbst stets einen Strich durch die Rechnung.

Nun hat der 26-Jährige am Montag wieder mit dem Lauftraining begonnen. Das bedeutet, Rode kann auch bald wieder mit der Mannschaft trainiert, was auch wieder Einsätze zur Folge haben könnte und das bedeutet wiederum… ach, das könnt ihr Euch auch selbst denken. Schlagt zu, der Junge ist derzeit knapp über einer halben Millionen wert. Nicht, dass es am Ende heißt, wir hätte Euch nichts gesagt.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Florian Schimak

Alle Beiträge von Florian Schimak »