Julian Brandt könnte in dieser Comunio-Saison richtig durchstarten.

Foto: © imago / Uwe Kraft
Bei dem Wort Rakete denkt man seit der WM-Vorbereitung an Marco Reus. Den sollte man – wenn möglich – immer in seinem Comunio-Team haben. Allerdings ist der aktuell doch noch arg teuer. Wir entscheiden und dann eher für eine Varianten unten drunten und empfehlen euch zudem drei Schnäppchen.

Danny Blum (Eintracht Frankfurt, 0,38 Mio.)

Weil wir es von Marco Reus hatten: Auch Blum hat ähnliches Verletzungspech wie der BVB-Star. Ob er ähnliche Fähigkeiten besitzt, sei einmal dahingestellt. Aber unter dem neuen Eintracht-Coach Adi Hütter mischen sich bei der Eintracht die Karten neu.

Falls Blum dann verletzungsfrei bleibt, könnte der Offensivmann bei den Hessen durchaus zum Zug kommen. Mit einem Marktwert von unter 0,5 Millionen ist er zudem ein echtes Schnäppchen, bei dem zwingend zuschlagen sollte.

Kaufempfehlungen Mittelfeld: Vier Sechser für ein Halleluja
Gonzalo Castro könnte diese Saison durchstarten.

Heute haben wir vier Neuzugängen oder Rückkehrer für euch im Angebot. Zwei davon sind heiße Talente, die in diesem Jahr der Durchbruch schaffen könnten.

weiterlesen...

Johannes Eggestein (SV Werder Bremen, 0,57 Mio.)

Seit Jahren gilt der jüngere Bruder von Max Eggestein eigentlich als der talentiertere der beiden. Zwar ist Max Mittelfeldspieler und Jojo Stürmer, dennoch oder gerade deswegen schaffte Max bereits bei Werder den Durchbruch.

Johannes wartet seit zwei Jahren auf den nächsten Schritt. Dass der Junge Talent hat zeigt, dass nicht nur Manchester United am 20-Jährigen dran war, sondern auch der FC Bayern bereits angeklopft hat. Bei Werder kam er zuletzt bei der zweiten Mannschaft zum Zug, soll in der kommenden Saison dauerhaft bei den Profis eingesetzt werden.

Mit Harnik und Kruse hat der Youngster zwar ordentlich Konkurrenz, aber Trainer Florian Kohfeldt wird das Talent mit genügend Spielzeit ausstatten. Also lieber jetzt zuschlagen, bevor er zu teuer wird.

Das sind die bisherigen Bundesliga-Neuzugänge des Sommers

Bild 1 von 46

Axel Witsel (Borussia Dortmund, Mittelfeld) - Bildquellen: Imago

Emil Berggreen (1. FSV Mainz 05, 0,47 Mio.)

Auch der Däne hat – ähnlich wie Blum – eine heftige Verletzungshistorie. In der abgelaufenen Spielzeit entwickelte er sich aber zum wichtigen Spieler bei den 05ern. Ob als Joker oder Starspieler, Berggreen lieferte meist, auch wenn ihm ab und an noch die Konstanz fehlte.

Die könnte jetzt in seinem zweiten richtigen Bundesligajahr kommen. Da auch die Mainzer gefestigter wirken und Coach Sandro Schwarz fest im Sattel sitzt, könnte für die Rheinhessen eine entspanntere Saison anstehen. Vielleicht ja mit Berggreen als Topscorer?

Testspiele am Donnerstag: Endlich wieder Tore schießen!
Knackiger Testspielauftakt: Schalke musste gegen Southampton richtig was investieren

Gleich vier Bundesligisten starteten heute in ihre Testspielsaison - und präsentierten schon den einen oder anderen spannenden Neuzugang. Wir geben den Überblick, was heute passiert ist.

weiterlesen...

Julian Brandt (Bayer Leverkusen, 7,29 Mio.)

Jetzt hatten wir drei wahre Schnapper für euch, die günstig zu haben waren, bei denen aber nicht hundertprozentig feststeht, dass sie zünden werden. Risiko und so. Das hat man beim Fußball zwar immer, aber dass die kommende Spielzeit, die von Julian Brandt werden könnte, da liegt die Wahrscheinlichkeit relativ hoch.

Der WM-Fahrer war so etwas wie der einzige Lichtblick beim desaströsen Auftritt des DFB-Teams in Russland. Gegen Mexiko und Schweden brachte er als Joker neuen Schwung in die lahmende deutsche Offensive.

Brandt hat sich auf höchstem Niveau bewährt, das gibt Selbstvertrauen. So viel, um kommende Saison richtig durchzustarten. Mit einem Marktwert von noch unter 10 Millionen, sollte jeder Comunio-Manager möglichst bald zuschlagen. Viel günstiger wird er vermutlich nicht…

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Florian Schimak

Alle Beiträge von Florian Schimak »