Foto: © imago/Sven Simon

Man hat’s als Comunio-Manager ja oft nicht leicht. Wenig Geld, wenig Spieler und trotzdem will man ein lässiges Team aufbauen. Daher gibt’s ja die Kaufempfehlungen, die Euch helfen sollen, eine schlagkräftige Truppe zusammen zu stellen. Da das aber auch nicht immer einfach ist, haben wir heute die jeweiligen Akteure befragt, warum man sie ausgerechnet unbedingt kaufen soll. Natürlich haben diese Gespräche genauso stattgefunden. 

Filip Kostic (Hamburger SV, 3,26 Mio., Mittelfeld)

„Bog, liebe Comunio-Zocker. Warum Ihr mich kaufen sollt? Ganz einfach, ich bin ein überragender Winger, der pfeilschnell und kaum zu halten ist. Ok, ab und an hab ich nicht so Bock, aber gut – schlechte Tage hat jeder mal, oder?! Bislang habe ich 42 Zähler geholt, das ist eindeutig zu wenig, wenn man sieht, was ich eigentlich für Potenzial besitze. Das habe ich gegen Gladbach ja mal wieder angedeutet.

Zugegeben, in diesem Jahr läuft’s bislang nicht so geil bei mir. Aber vielleicht ist mit meinem Treffer vergangene Woche mein Knoten geplatzt. Ich hoffe es. Außerdem spielen wir am Samstag gegen die Eintracht und die zocken so schlecht, wie wir in der Hinrunde. Also werde ich da auch wieder auftrumpfen. Liebe Grüße, Euer Filip.“

Erik Durm (Borussia Dortmund, 3,26 Mio., Abwehr)

„Hey Jungs! Alles klar bei Euch? Voll cool, dass ihr tatsächlich darüber nachdenkt, mich zu kaufen. Mir fällt es echt verdammt schwer, Werbung für mich zu machen, weil ich gar nicht so der Typ bin, der gerne im Mittelpunkt steht. Ich würde jetzt einfach mal sagen, ihr kauft mich, weil ich derzeit konstant gute Leistungen zeige. 18 Punkte aus den letzten drei Partien sind schon ganz gut, wie ich finde.

Außerdem hat Thomas Tuches wohl endlich einen Platz für mich gefunden, nachdem ich in der Hinrunde wegen diverser Verletzungen kaum zum Zuge gekommen bin. Mir gefällt auch, dass wir nun immer mit Dreierkette spielen, so hab ich viel Platz, um den Flügel zu beackern. Das liegt mir ja eh.

Für uns geht’s ja jetzt am Freitag schon gegen den FC Ingolstadt, insofern müsstet ihr Euch gegebenenfalls schnell entscheiden, wenn ihr mich holen wollt. Aber ich will Euch auch zu nichts zwingen. Ich gebe am Abend einfach wieder mein Bestes, ok?! Besten Dank, Beste Grüße, Erik.“

Mitchell Weiser (Hertha BSC, 3,8 Mio., Mittelfeld)

„Jo Chillaz, was geht?! Abgesehen davon, dass ich den mega Swag habe und mir dieser Dembele hart auf den Fuß gestiegen ist, ich aber trotzdem ein harter Hund bin und in den sozialen Medien oft im Brennpunkt stehe, habe ich gegen den BVB auch gezeigt, dass ich das Kicken während meiner monatelangen Verletzungspause nicht verlernt habe. Stattdessen habe ich stabilen Schauspielunterricht genommen. Kleiner Spaß.

Endlich bin ich wieder fit, auch wenn es gegen Dortmund nur als Joker gereicht hat (hab trotzdem vier Punkte geholt, Junge!). Vielleicht schaffe ich’s ja gegen den Effzeh in die Startelf. Und dann wird endlich mal wieder gerockt, Boyz! Schließlich will ich mit meiner Hertha in die Champions League. Zudem hatte unser Coach unter der Woche Geburtstag und dem wollen wir gerne was schenken. Also kauft mich. Los!“

Bayer Leverkusen: Gewinner und Verlierer unter Korkut

Zwei Spiele hat Bayer Leverkusen unter seinem neuen Trainer Tayfun Krokut gemacht. Zeit für eine erste Bestandsaufnahme: Welche Spieler machen Boden gut, wer verliert?

weiterlesen...

Joshua Kimmich (FC Bayern München, 3,82 Mio., Mittelfeld)

„Hallo Leute! Sorry, bin aber gerade hart abgefuckt. Daher fällt’s mir schwer Euch zu erklären, warum Ihr mich bei Comunio kaufen solltet. Wie ihr ja selbst seht, komme ich in letzter Zeit kaum zum Einsatz, das geht mir gehörig gegen den Strich. Vielleicht muss ich mir im Sommer mal Gedanken machen, weil ich bei Jogi ja immer ran darf. Egal, anderes Thema.

Vielleicht habe ich ja Glück und darf am Sonntag gegen die Borussia ran, immerhin fehlt Vidal verletzt. Aber gut, der Trainer hat zwar noch nicht mit mir gesprochen, doch ich gehe fest davon aus, dass ich in naher Zukunft wieder häufiger in der Startelf stehen werde, weil Carlo ja auch viel rotieren will, damit jeder mal seinen Verschnaufpause bekommt und zu den absoluten Topspielen fit ist.

Ich gehe mal davon aus, dass ich bei diesen ganz großen Spielen nicht in der Startelf stehen werde, dafür sind ein paar andere Jungs dann doch noch zu erfahren. Aber hey, Bundesliga bockt ja auch. Außerdem muss ich bald mal wieder treffen, hab ich ja seit dem 7. Spieltag nicht mehr. Ach ja, einen Grund hab ich noch, warum ich bei Comunio geholt werden sollte: Ich hab bislang erst in einer einzigen von 18 Partien Minuspunkte erhalten. Vielleicht kann ich Euch und Carlo so ja überzeugen. Ciao, Euer Joshua.“

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Florian Schimak

Alle Beiträge von Florian Schimak »