Mats Hummels ist für die WM gesetzt. Wird Boateng rechtzeitig fit?

Foto: © imago / Sven Simon
Die Bundesligasaison 2017/18 ist fast vorbei. Kommende Woche wird Jogi Löw seinen vorläufigen WM-Kader für das Turnier in Russland bekanntgeben. Die Auswahl für den Bundestrainer ist nach dieser Spielzeit nicht kleiner geworden. Eine Qual der Wahl. Comunioblog schätzt ein letztes Mal die Chancen der Spieler ein.

Dabei wurden alle Nationalspieler berücksichtigt, die in den letzten 24 Monaten für die DFB-Auswahl nominiert wurden und in die vier Kategorien „Sicher dabei“, „Gute Chancen“, „Wackelkandidaten“, „Kaum Chancen“ eingeteilt. Dazu kommen mögliche Überraschungskandidaten oder Langzeitverletzte, die wieder zurück sind. In Klammern vor dem Namen lässt sich die Veränderung zur letzten Einschätzung im März ablesen. 

Innenverteidigung

Sicher dabei

(0) Mats Hummels: Der Abwehrchef vom FC Bayern ist sicher bei der WM dabei. Hat in dieser Saison nochmal einen Schritt gemacht und bewegt sich konstant auf Weltklasse-Niveau.

(+) Niklas Süle: Der Senkrechtstarter unter den Abwehrspielern, hat mit seinem Wechsle zum FC Bayern alles richtig gemacht und sich dort super etabliert. Bewies in den wichtigen Spielen (in Madrid), dass man sich auf ihn verlassen kann. Das hat auch Jogi vernommen.

Jogis Qual der Wahl: Die Krux mit Marco Reus
Fährt Marco Reus dieses Mal mit zur WM?

Trotz der Anzahl an Superstars muss Löw nächste Woche seinen vorläufigen Kader benennen. Comunioblog schätzt ein letztes Mal die Chancen der Spieler ein. Heute: Die offensiven Außenbahnen.

weiterlesen...

Gute Chancen

(0) Matthias Ginter: Das Comunio-Monster spielt eine starke Saison und zählt sowieso zu Löws Lieblingen. Wird daher wohl ein Ticket für Russland bekommen.

(0) Antonio Rüdiger: Der ehemalige Stuttgarter war der Unglücksrabe vor dem EM 2016, als er sich kurz vor dem Turnier das Kreuzband riss. Bei der WM sollte der Chelsea-Kicker aber dabei sein.

Die teuersten Abwehrspieler im April

Bild 1 von 10

Platz 10: Ömer Toprak | Borussia Dortmund | 5,77 Mio. | 112 Punkte | Bildquelle: Imago

Wackelkandidaten

(–) Jerome Boateng: Verletzte sich abermals am Oberschenkel und wird dem FC Bayern in den verbleibenden zwei Partien (Liga- und Pokalfinale) nicht zur Verfügung stehen. Ist zwar sehr optimistisch, dass es für die WM langt, aber es bleibt abzuwarten, wie sich die Verletzungen in den nächsten Wochen entwickelt.

(0) Shkodran Mustafi: Bei der EM vor zwei noch der erste DFB-Torschütze, nun droht der Gunner das Turnier zu verpassen. Gehörte schon bei den letzten beiden Länderspielen nicht zum Kader. Könnte eng werden für „Donnie“.

Kaum Chancen

(0) Jonathan Tah: Fuhr nur wegen der Rüdiger-Verletzung mit zur EM und ist aktuell auch verletzt. Das wird wohl nix mit einem Kaderplatz.

(-) Benedikt Höwedes: Hatte unfassbares Verletzungspech in dieser Spielzeit und kam bei Juve erst im Saisonendspurt zum Zug. Ob das noch reicht für ein WM-Ticket?

Jogis Qual der Wahl: Sandrogoal vs. Super Mario - beide, keiner oder nur einer?
Auf wen setzt Jogi Löw bei der WM in Russland: Mario Gomez (l.) oder Sandro Wagner?

Trotz der Anzahl an Superstars muss Löw kommende Woche seinen vorläufigen Kader benennen. Comunioblog schätzt ein letztes Mal die Chancen der Spieler ein. Heute: offensives Mittelfeld und Sturm.

weiterlesen...

Die Überraschungskandidaten

(neu) Waldemar Anton: Wurde zuletzt sogar von Per Mertesacker in den höchsten Tönen gelobt. Wäre zwar eine faustdicke Überraschung, sollte Löw ihn vorläufig nominieren, seine Leistungen zuletzt würden es aber rechtfertigen.

(neu) Timo Baumgartl: Ist erst 22, hat aber schon seine vierte Profisaison für den VfB absolviert. Zeigte im Saisonendspurt, dass er auch rechts verteidigen kann. Eine Option für Löw?

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Florian Schimak

Alle Beiträge von Florian Schimak »