Fährt Manuel Neuer mit zur WM oder nicht?

Foto: © imago / Philippe Ruiz
Die Bundesligasaison 2017/18 ist fast vorbei. Kommende Woche wird Jogi Löw seinen vorläufigen WM-Kader für das Turnier in Russland bekanntgeben. Die Auswahl für den Bundestrainer ist nach dieser Spielzeit nicht kleiner geworden. Eine Qual der Wahl. Comunioblog schätzt ein letztes Mal die Chancen der Spieler ein.

Dabei wurden alle Nationalspieler berücksichtigt, die in den letzten 24 Monaten für die DFB-Auswahl nominiert wurden und in die vier Kategorien „Sicher dabei“, „Gute Chancen“, „Wackelkandidaten“, „Kaum Chancen“ eingeteilt. Dazu kommen mögliche Überraschungskandidaten oder Langzeitverletzte, die wieder zurück sind. In Klammern vor dem Namen lässt sich die Veränderung zur letzten Einschätzung im März ablesen. 

Torhüter

Sicher dabei

(0) Marc-Andre ter Stegen: Hat in dieser Saison den Schritt zur absoluten Weltklasse final gemacht. Ist beim FC Barcelona unumstritten die Nummer eins, womit man auch keine großen Bauchschmerzen hätte, wenn Manu Neuer nicht mit nach Russland fahren könnte.

Gute Chancen

(+) Sven Ulreich: Der Neuer-Ersatz erwies sich als absoluter Erfolgsgarant beim FC Bayern, patzte dann aber entscheidend im CL-Halbfinale gegen Real Madrid. Könnte dennoch eine mögliche Option für den dritten Keeper bei der WM werden.

Jogis Qual der Wahl: Mats – und dann?!
Mats Hummels ist für die WM gesetzt. Wird Boateng rechtzeitig fit?

Trotz der Anzahl an Superstars muss Löw nächste Woche seinen vorläufigen Kader benennen. Comunioblog schätzt ein letztes Mal die Chancen der Spieler ein. Heute: Die Innenverteidiger.

weiterlesen...

Wackelkandidaten

(-) Manuel Neuer: Seit September hat der Kapitän der Nationalmannschaft kein Spiel mehr bestritten und wird dies in dieser Saison auch nicht mehr tun. Löw wird Neuer wohl in den vorläufigen Kader nehmen und dann abwägen, ob er in Russland auf ihn setzten kann. Prognose: Alles ist offen.

(-) Bernd Leno: Spielte eine solide Saison bei Bayer, aber auch keine überragende. Wenn, dann darf er sich ganz leise Hoffnungen auf den Platz als Keeper Nummer drei machen.

(0) Kevin Trapp: Verlor bei PSG in dieser Spielzeit seinen Stammplatz, bekam dann im Pokal die Rote Karte und bestritt in allen Wettbewerben zusammen nur 13 Partien. Ob das für ein WM-Ticket genügt?

Kaum Chancen

(0) Timo Horn: Stieg mit dem Effzeh ab, war trotzdem noch einer der Besten, auch wenn ihm auch mal ein Fehler unterlief. Dennoch wohl keine Option für Löw.

(0) Ron-Robert Zieler: Der Weltmeister war ein sicherer Rückhalt für den VfB und dessen sensationellen Schlussspurt. Wird in Löws Planungen dennoch vermutlich keine übergeordnete Rolle spielen.

Die Comunio-Elf der Saison 2017/18

Bild 1 von 11

Tor: Jiri Pavlenka (SV Werder Bremen) - 126 Punkte | Bildquelle: Imago

Rechtsverteidiger

Sicher dabei

(0) Joshua Kimmich: Philipp wer? Im Jahr eins nach Lahm übernahm Kimmich die Rolle des Rechtsverteidigers beim FC Bayern und im DFB-Team und sorgte dafür, dass keiner über den Weltmeister sprach. Mehr Kompliment geht nicht.

Wackelkandidaten

(-) Lars Bender: Benders Problem ist, dass sein letztes Länderspiel schon fast vier Jahre zurückliegt. Er selbst geht nicht mehr von einer Nominierung aus, obwohl er es aufgrund seiner staken Saison bei Bayer verdient hätte.

Jogis Qual der Wahl: Scho' au' Weltklasse
Toni Kroos und Ilkay Gündogan werden zur WM nach Russland fahren.

Trotz der Anzahl an Superstars muss Löw nächste Woche seinen vorläufigen Kader benennen. Comunioblog schätzt ein letztes Mal die Chancen der Spieler ein. Heute: Das zentrale Mittelfeld.

weiterlesen...

Kaum Chancen

(0) Benjamin Henrichs: Hat selbst bei der Werkself keinen Stammplatz, insofern wird’s schwierig für ein Russland-Ticket, wenn nicht sogar unmöglich.

(0) Mitchell Weiser: Hätte fußballerisch alle Möglichkeiten, hat sich zuletzt aber bei der Hertha ins Abseits gespielt und somit seine Mini-Chance verspielt.

(0) Jeremy Toljan: Spielte zuletzt beim kriselnden BVB kaum eine Rolle, also wird es für das DFB-Team erst recht nicht reichen.

Linksverteidiger

Sicher dabei

(0) Jonas Hector: Trotz des Abstiegs mit dem Effzeh dort einer der Besten, wehrte sich lange gegen die drohende Zweitklassigkeit. Ist bei Löw gesetzt.

Die besten Torhüter bei Comunio

Bild 1 von 10

Platz 10: Yann Sommer (Borussia Mönchengladbach) - 68 Punkte | Bildquelle: Imago

Gute Chancen

(0) Marvin Plattenhardt: Wird vermutlich als Hector-Backup ziemlich sicher dabei sein, das verriet Löw bereits im März. Allerdings bekam er in den letzten Wochen Konkurrenz aus Hoffenheim.

Kaum Chancen

(-) Philipp Max: Löw machte relativ früh deutlich, dass er nicht mit Max für die WM plant.

Überraschungskandidat

(neu) Nico Schulz: Lieferte drei Assists in den letzten fünf Spielen, überzeugte auch ansonsten als offensiver Linksverteidiger in der TSG-Fünferkette vor allem durch sein Tempo. Hat er sich so nochmal schnell in Jogis Notizblock gespielt?

*nicht mehr aufgelistet: Lukas Klostermann

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Florian Schimak

Alle Beiträge von Florian Schimak »