Foto: © Picture Alliance

Wir haben: Drei Stürmer mit einem Marktwert knapp unter zehn Millionen. Wer ist für eure Comunio-Mannschaft aktuell die beste Option? Der Head-to-Head-Vergleich zwischen Mario Gomez, Guido Burgstaller und Lars Stindl.

Mario Gomez (VfL Wolfsburg, 9.820.000, 92 Punkte)

Ja, es hat eine Weile gebraucht, bis der Nationalstürmer in Niedersachsen ankam. Um präzise zu sein, so ziemlich genau bis zum Beginn der Rückrunde, wo er alleine 69 seiner Punkte holte. In der Hinserie war Gomez hingegen noch ein Garant für Minuspunkte. Vor allem scheint der 31-Jährige perfekt mit seinem Trainer Andries Jonker zu harmonieren. Unter ihm traf er schon bei Bayern wie er wollte, in Wolfsburg ist es jetzt nicht anders. Und trotz hartem Abstiegskampf: Gomez führt das Wolfsrudel an, was sich an einer beeindruckenden Torquote von acht Treffern aus den letzten sieben Spielen ablesen lässt.

Die Top-Elf des 29. Spieltags

Bild 1 von 11

Michael Esser (SV Darmstadt 98): 12 Punkte | Gigantisch! Michael Esser schaffte Darmstadt 98 noch einen magischen Moment in der Bundesliga. Neben einen Elfmeter parierte der Keeper zahllose andere Versuche der Schalker und half maßgeblich mit, den Sieg einzufahren. - Foto: imago/Eibner

Guido Burgstaller (Schalke 04, 9.630.000, 60 Punkte)

Man darf nicht vergessen: Der Mann hat im Dezember noch in der 2. Bundesliga die Stiefel geschnürt. 60 Punkte in den ersten 13 Comunio-Einsätzen sind mehr als beeindruckend. Und immerhin hat Burgstaller, der inzwischen auch wieder der Österreichischen Nationalmannschaft angehört, einstige Stürmerstars der Liga wie Klaas-Jan Huntelaar und Franco di Santo auf die Bank verdrängt. Aber reicht der gute Einstieg auf Schalke auch, um sich dauerhaft in der Regie der Bundesliga-Topstürmer zu etablieren? Viel wird auch vom bislang wechselhaften Erfolg seiner Mannschaft abhängen.

Lars Stindl (Borussia Mönchengladbach, 9.580.000, 97 Punkte

Während sich viele Spieler (Matthäus, Schweinsteiger etc.) in ihrer Karriere von offensiven Positionen nach hinten arbeiten, geht der Gladbacher Kapitän den umgekehrten Weg. Angefangen als Sechser, über den klassischen Spielmacher ist er nun nomineller Stürmer. Der Grund ist „die wahrscheinlich beste Innenseite der Liga“ wie sein Kollege Oscar Wendt lobt. Und sind wir mal ehrlich: Stindl ist aktuell der beste deutsche Spieler, der noch nie das Nationaltrikot getragen hat. Und auch bei Comunio kann man sich, sofern er nicht verletzt ist, sicher sein, dass Stindl regelmäßig abliefert.

Die Auswertung:

Meiste Punkte: Stindl (97)
Meiste Punkte pro Spiel: Burgstaller (4,62)
Beste Spieltagsleistung: Gomez (21)
Aktuelle Form (Meiste Punkte aus den letzten 5 Einsätzen): Gomez (42)
Meiste Tore: Gomez (14)
Beste Mannschaft: Stindl (9. Tabellenplatz)
Meiste Einsätze: Gomez (28)
Günstigster Marktwert: Stindl (9.580.000)
Meiste Spieltage mit Minus: Gomez (9)
Schlechteste Spieltagsleistung: Gomez und Stindl (je -4)

Orban vs. Hübner vs. Christensen: Wer setzt sich im Head-to-Head-Vergleich durch?

Wir haben: Drei lnnenverteidiger mit einem ähnlichen Marktwert. Wer ist für eure Comunio-Mannschaft aktuell die beste Option? Der Head-to-Head-Vergleich zwischen Willi Orban, Benjamin Hübner und Andreas Christensen.

weiterlesen...

Fazit:

Ein sportlicher Marktwert für diese drei Stürmer, schließlich sind weder ihre Teams ganz oben in der Tabelle-, noch sie selbst an der Spitze der Torjägerliste zu finden. Dennoch unstrittig: Alle drei sind unheimlich wertvoll für ihre Clubs, besitzen praktisch eine Stammplatzgarantie. Nach der Auswertung gehen Stindl und Gomez als gemeinsame Punktsieger (2:2) vom Feld. Burgstaller kommt zwar auf die beste Punkteqoute pro Spiel, hat zuletzt aber auch bei Comunio deutliche Formschwankungen gezeigt.

Unter den aktuellen Voraussetzungen prognostizieren wir jedoch, dass Mario Gomez im Laufe der restlichen Saison noch mehr Punkte einfahren wird als Stindl. Zu gut ist seine aktuelle Form, auch trotz der Wolfsburger Krise. Minuspunkte, weshalb wir Gomez zwei Punkte abziehen mussten, gab es für den Wolfsburger zuletzt am 21. Spieltag. Last but not least spricht auch die Torgefahr für Gomez. Und darauf kommt es bei einem Stürmer am Ende ja an.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Karol Herrmann

Alle Beiträge von Karol Herrmann »