imago / Newspix

Foto: © imago / Newspix
Die Gerüchteküche konzentriert sich heute hauptsächlich auf Dortmund und Bayern. Und Düsseldorf hat einen polnischen Nationalstürmer an der Angel. Wie halten Euch in unserer täglichen Rubrik auf dem Stand der Dinge. 

Dawid Kownacki (Samporia Genua, Sturm)

„Reviersport“ berichtet bereits von einer Einigung zwischen dem Spieler und Fortuna Düsseldorf. Angestrebt ist ein Leihgeschäft mit Kaufoption im Sommer. Beim 21-Jährigen Mittelstürmer handelt es sich um eines der größten Talente Polens, der bislang in Italien aber noch nicht über den Status eines Ergänzungsspielers hinaus kam. Kowancki hat aber auch schon Erfahrung im Europapokal und ist inzwischen polnischer Nationalspieler. Eine durchaus interessante Personalie. 

Leonardo Balerdi (Boca Juniors, Abwehr)

Dass Borussia Dortmund nach dem Ausfall von Manuel Akanji einen weiteren Innenverteidiger sucht und dabei auf den jungen Mann aus Buenos Aires gestoßen ist, ist schon längst kein Geheimnis mehr. Nun scheint der Transfer auf der Zielgeraden. Vertreter von Boca und Dortmund haben sich bereits in der Nacht zum Mittwoch zu Verhandlungen getroffen, nun könnte es ganz schnell gehen. Dem Vernehmen nach gibt es eine Ausstiegsklausel, die Dortmund deutlich überbieten wird. Bei Balerdi soll es sich um einen enorm schnellen wie zweikampfstarken Innenverteidiger handeln, der bestens in die Philosophie von Lucien Favre passt. 

Gute Frühform: Die ersten Gewinner der Testspiele
imago / DeFodi

Gerade in den Vorbereitungsspielen lohnt es sich genauer hinzuschauen. Welche Spieler sind schon gut in Form? Wer könnte durchstarten. Wir geben Euch ein paar Kandidaten an die Hand

weiterlesen...

Thorgan Hazard (Borussia Mönchengladbach, Mittelfeld)

Dass der Belgier als einer der besten Akteure der Bundesliga-Hinrunde Begehrlichkeiten weckt, verwundert wenig. Allein national sind Bayern vage und der BVB etwas deutlicher am Belgier interessiert. Dass der Deal in der Winterpause noch über den Tisch geht, ist dabei ausgeschlossen, vielmehr könnte Hazard die Lücke von Christian Pulisic im Sommer schließen. Angesprochen auf einen Transfer innerhalb der Bundesliga sagte Hazard gegenüber der „Bild“: „Vielleicht. Dortmund und Bayern sind zwei sehr große Klubs. Der BVB spielt im Moment sehr guten Fußball, die Bayern wollen zurück an die Spitze.“ Die Zeichen stehen dann also schon auf Abschied. 

Callum Hudson-Odoi (FC Chelsea U23, Mittelfeld)

Nachdem der FC Bayern München heute die Verpflichtung von Benjamin Pavard zum Sommer verkündet hat, was ohnehin schon längst alle Spatzen von den Dächern gepfiffen haben, planen die Herren von der Säbener Straße gleich den Transfer-Doppelschlag. Aufmerksame Leser dieser Rubrik werden den Namen Hudson-Odoi bestens kennen, nun sagte aber Hazan Salihamidzic sehr konkret: „Er ist ein sehr interessanter Spieler, den wir unbedingt verpflichten wollen“. Eine gute Verhandlungsposition für Chelsea, die laut Kicker inzwischen 40 Millionen Euro aufrufen. Ein ziemliches Pfund für einen Spieler, der bisher lediglich 42 Minuten Premier-League-Luft schnappen konnte. 

Die internationale Comunio-Elf der Hinrunde 2018/19

Bild 1 von 11

Tor: Fernando Pacheco (Deportivo Alaves) - 90 Punkte | Stand: 30.12.2018 | Bilderquellen: Imago

 

 

Javi Martinez (FC Bayern München, Mittelfeld)

Athletic Bilbao hat sich derweil im Abstiegskampf darauf verständigt, sich mit namhaften Ex-Spielern verstärken zu wollen. Einer davon ist auch Bayerns Javi Martinez, einst teuerster Bundesliga-Transfer. Ob der Spanier aber nur überhastet die Flucht ergreift, weil er unter Niko Kovac vielleicht nicht den Kredit genießt wie einst unter Jupp Heynckes, scheint wohl sehr unwahrscheinlich. 

 

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Karol Herrmann

Alle Beiträge von Karol Herrmann »