Foto: © imago images / DeFodi
In der dieswöchigen User-Rubrik habt ihr u.a. Fragen zu den Herren Brandt, Reus, James, Goretzka, Grujic, Kerk. Coman, Mühl, Margreitter, Kramaric und Hazard gestellt. Hier sind unsere Antworten.

Comunioblog: Bereits in der letzten Woche kam in dieser Rubrik die Frage nach Brandt auf und wir rieten ihn aufgrund des vermeintlich leichten Restprogramms noch zu halten. Nun müssen wir aber sehr nüchtern feststellen: Brandt macht aktuell einfach keinen Sinn mehr, vor allem wenn es im Endspurt um Comunio-Meisterschaften geht. Vier Mal in Folge null Punkte sind genug, um ihn zu verkaufen. Immerhin gibt es noch etwas mehr als 8 Mio., die in Stürmer wie Poulsen oder Rebic investiert werden könnten. Was die neue Saison betrifft, so würde ich derzeit davon ausgehen, dass Bosz im Amt bleibt. Sollte Leverkusen aber weiterhin den Abwärtstrend bestätigen, ist auch ein Trainerwechsel nicht ausgeschlossen. Und nun zu Haller: Wenn du in dieser Saison noch was reißen willst, solltest du dich von ihm trennen. Möglicherweise fällt er noch mehrere Wochen aus. Für die kommende Saison ist er hingegen ein absoluter Top-Stürmer. Die Wahrscheinlichkeit, dass er bei Frankfurt bleibt, würde ich von dem Trio Jovic/Rebic/Haller am höchsten einschätzen.

Konstanz mit Trapp und Sommer: Die Formstärksten Torhüter
imago images / Schüler

Wer zwischen den Pfosten sichere Punkte einfahren will, sollte sich auf die Schlussmänner von Frankfurt und Gladbach fokussieren. Wer ansonsten in den letzten fünf Spielen am besten gepunktet hat, erfahrt ihr hier.

weiterlesen...

Comunioblog: Beide haben aktuell ihren Stammplatz verloren, bei Goretzka ist das weniger dramatisch, da er auch als Joker sehr gut punktet. Deutlich skeptischer bin ich bei James. Hier würde ich in jedem Fall Sabitzer bevorzugen, der sehr gut in Form. Ein Auswärtssieg der Leipziger in Gladbach halte ich außerdem für durchaus wahrscheinlich. 

Comunioblog: Nein, wenngleich der Dortmunder Kapitän schon bessere Phasen in dieser Saison hatte. Er wird im Zweifel jener Spieler beim BVB sein, der voranschreitet, wenn mal wieder Sand im Getriebe ist. Vorausgesetzt, er darf wieder etwas zurückgezogener spielen. Auch in der Partie gegen Mainz war Reus meiner Meinung nach in der Offensive zu sehr auf sich alleine gestellt. Seine Stärken hat er dann, wenn er auis der Tiefe kommt. Im Vergleich zu Sancho hat er immer noch den besseren Punkteschnitt und exakt ein Drittel mehr Tore erzielt. 

Comunioblog: Wir wir im Fall von Matheus Pereira beleuchtet haben, gibt es im Nürnberger Kader durchaus Spieler, die sich lohnen. Kerk zählt auf jeden Fall auch dazu. Ohne, dass ich es überprüft habe behaupte ich einfach mal: Es gibt derzeit keinen Spieler für einen Marktwert um die 600.000, der in den letzten vier Spielen einen Fünf-Punkte-Schnitt hingelegt hat. Ich sehe also trotz des Restprogramms keinen Grund, ihn abzugeben. Für seinen Marktwert wirst du zumindest keinen adäquaten Ersatz bekommen.

Comunioblog: Wo wir doch gerade bei Nürnberg sind: Diese Frage lässt sich relativ einfach beantworten. Margreitter stand zuletzt am 20. Spieltag in der Nürnberger Startelf, es ist von daher ein wenig kurios, warum er überhaupt noch einen Marktwert von 1,6 Mio. hat. Die Antwort kann deshalb nur Mühl lauten, auch wenn Margreitter zu Beginn der Saison ein richtig guter Punktelieferant war. 

Viele Punkte für wenig Geld: Matheus Pereira

Zum Ende der Saison stellen wir euch noch einmal ein paar unterschätzte Comunio-Spieler vor, die für wenig Invest sehr ordentlich punkten. Heute mit Nürnbergs Matheus Pereira.

weiterlesen...

Comunioblog: Hertha hält sich sehr bedeckt, was die Dauer seiner Ausfallzeit betrifft. Fest steht nur, dass Grujic eine Bänderverletzung im Sprunggelenk hat. Eigentlich nichts, was auf eine schnelle Rückkehr schließen lässt. Da Hertha ohnehin gerade in seine Einzelteile zerfällt, würde ich die knapp vier Mio. mitnehmen und mich auf dem Transfermarkt nach Alternativen umschauen. Zakaria, Schmid, Neuhaus oder Quaison sind etwa Kandidaten fürs Mittelfeld, die sogar noch weniger kosten, gleichzeitig aber besser in Form sind. 

Comunioblog: Die schwierigste Frage zum Schluss. Die Antwort ist dann aber doch einigermaßen klar, obwohl man nach den Eindrücken des 29. Spieltags auf eine ganz andere Lösung kommen müsste: Kingsley Coman. Der Franzose ist einfach kein Knipser, was ihn deutlich von den anderen Dreien unterscheidet. Fünf Saisontore sind – mit Verlaub – für einen Außenstürmer bei Bayern nicht allzu viel. Vom genannten Quartett hat Coman außerdem mit Abstand den niedrigsten Punkteschnitt (4,73). Kramaric kommt im Mittel auf exakt einen Zähler mehr pro Partie und Reus und Hazard bewegen sich sogar jenseits der 6. Ein gewisses Restrisiko gibt es jedoch bei Hazard, der Gladbach verlassen wird und seine Rolle bei Dortmund (oder gar Liverpool?) in der kommenden Saison erst einmal finden muss. 

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Karol Herrmann

Alle Beiträge von Karol Herrmann »