Foto: © imago / Uwe Kraft
In dieser Woche gab es eine Frage zu den statistischen Werten von Sofascore, aber auch die Aufregung um Jadon Sancho war recht groß. Hier sind die Antworten der Redaktion in der User-Rubrik.

Hinweis: Wir danken Euch für die vielen Fragen via Facebook und Twitter, können aber leider nicht immer alle beantworten und bitten daher um Verständnis, sollte Eure Frage diesmal nicht dabei sein.

 

 

 

 

 

 

Comunioblog: Beginnen möchten wir mit einer sehr guten Frage aus der vergangenen Woche, die wir nicht gleich beantworten konnten, nach einiger Recherche aber an dieser Stelle nachgereicht werden soll. Eine „Großchance“ liegt laut offizieller Definition der DFL dann vor, wenn 1) ein angreifender Spieler im Eins-gegen-Eins auf dem Torwart zuläuft oder 2) ein Spieler im Strafraum zum Torschuss kommt, wenn sich kein Mit- oder Gegenspieler in der Schussbahn befindet. Ich hoffe, deine Frage ist hiermit beantwortet!

 

 

 

 

Comunioblog: Tatsächlich gibt es einen Unterschied was Vorlagen bzw. Assists betrifft hinsichtlich Sport-Portalen wie dem Kicker oder Transfermarkt und Datenlieferanten wie Opta oder Sofascore. So zählt der Kicker etwa auch herausgeholte Elfmeter als Assist. Beim Kicker erhält immer jener Spieler die Vorlage, der zuletzt vor dem Torschützen am Ball war, bei offiziellen Datenlieferanten zählt die Vorlage beispielsweise nicht, wenn noch ein Gegenspieler irgendwie am Ball war oder die Kugel abgefälscht wurde. So auch bei Haraguchi, desse Flanke noch von Danny Latza abgefälscht wurde. In den Statistiken auf der offiziellen Bundesliga-Seite hat Haraguchi die Vorlage übrigens auch nicht bekommen. Es macht hier also keinen Sinn, sich bei Kicker oder Transfermarkt zu orientieren. 

Comunioblog: Der Ärger ist in gewisser Weise nachvollziehbar, aber wir können dich beruhigen: Wir würfeln die Noten nicht. Wir machen sie noch nicht einmal selbst, denn sie kommen seit dieser Saison bekanntlich von Sofascore und basiert rein auf statistischen Daten. Im Fall von Jadon Sancho müssen wir hier einmal die Schwarz-Gelbe Brille abnehmen und alle Emotionalität (verstorbene Großmutter, Siegtor im Revierderby) zur Seite schieben. Denn jeder aufmerksame Beobachter wird zustimmen, dass Sancho in dieser Saison schon mindestens ein halbes Dutzend bessere Spiele gemacht hat. Ein Blick in die Statistik zeigt uns, dass ein Großteil seiner Dribblings (5 von 8) nicht erfolgreich waren und er nur 5 von 16 Zweikämpfen gewonnen hat. Dazu stehen vier verlorene Bälle auf seiner Habenseite. Ein entscheidender Treffer in einer hoch emotionalen Partie ist letztlich nicht mehr Wert als der Ehrentreffer zum 1:7. Dennoch gebe ich Recht: Dass ein spielentscheidendes Tor mehr gewichtet wird, könnte zumindest mal diskutiert werden.

 

 

 

 

 

Comunioblog: Wohl auf alle Jahre ein Lehrbeispiel bei den Schiedsrichter-Schulungen. Trotzdem recht eindeutig: Dass der Treffer zurückgenommen wurde, macht die Unsportlichkeit ja nicht ungeschehen. Ein Spieler, der den Schiedsrichter nach einem Gegentor beleidigt, das später wegen Einsatzes des Video-Assistenten wieder zurückgenommen wird, würde ja auch vom Platz fliegen. Der Sky-Reporter hat also Blödsinn erzählt. 

 

 

 

 

 

 

Comunioblog: Es müsste schon der Teufel im Spiel sein, wenn du mit diesem Personal nicht Comunio-Meister wirst. Dennoch mein Tipp: Ich würde Alcacer verkaufen, der Spanier leistet sich offenbar des öfteren auch immer wieder Spiele, wo er komplett abtaucht. Dass kann man von den anderen drei Granaten nicht unbedingt behaupten. 

 

 

 

Comunioblog: Während Kramaric gerade richtig gut in Fahrt kommt, ist es um Nelson zuletzt ein wenig ruhiger geworden. Er bleibt maximal ein sehr guter Joker. Und Jovic wäre nach meinem Empfinden den letzten dieses Trios, den ich abgeben würde, trotz der Frankfurter Mini-Krise. Also ganz klar: Nelson. 

 

 

 

Comunioblog: In beiden Fällen ja: Hummels ist derzeit der große Verlierer unter Kovac, der jetzt nicht mehr so viel rotieren will und Weiser scheint sich auch in Leverkusen nicht wirklich durchsetzen zu können. Hier vertraut Heiko Herrlich derzeit lieber auf die stabilere Variante mit Lars Bender hinten rechts. 

 

 

 

Comunioblog: Mit der neuen Doppelsechs Kimmich/Goretzka sieht es schlecht aus für Javi Martinez. Und jetzt kommt auch noch Thiago zurück. Keine Frage: Martinez ist alles, nur kein Kovac-Liebling. Derzeit bringt der stets gesetzte Arnold einfach mehr. 

 

 

 

 

Comunioblog: Klar will Bayern weniger rotieren, es steht aber auch noch eine englische Woche bevor. Zumindest Thiago und Coman sehe ich vor der Winterpause noch mindestens ein- bis zwei Mal in der Startelf, etwas skeptischer bin ich da bei Robben, der ja zuletzt muskuläre Probleme hatte. Ihn würde ich, auch wegen der starken Form von Serge Gnabry, noch am ehesten abgeben. 

 

 

 

 

Comunioblog: Nur, wenn du mit Saisonübergang spielst und gerade nicht weißt, was du mit 2,5 Mio. machen sollst. Ansonsten macht es einfach keinen Sinn, einen Spieler zu holen, der frühestens im Saisonendspurt noch ein Faktor werden kann. 

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Karol Herrmann

Alle Beiträge von Karol Herrmann »