Foto: © imago / Ulmer Pressebildagentur
Heute geht es in unserer User-Rubrik um Bayern-Spieler im Sinkflug, um Luxusprobleme, Comebacker und um Mario Götze. Hier sind unsere Antworten. 

Hinweis: Schickt uns weiter eure Fragen via Facebook und Twitter in den Kommentarspalten unter den jeweiligen Posts, die ihr unter dem Hashtag #FragComunioblog findet. Leider können wir aufgrund des hohen Aufkommens nicht immer alle Fragen beantworten.

 

 

 

 

Comunioblog: Ein fettes Luxusproblem, aber erst einmal Glückwunsch: Mit drei der besten Stürmer im Spiel dürfte deiner Comunio-Meisterschaft nicht mehr viel im Wege stehen. Ich persönlich würde mich tatsächlich für Lewandowski entscheiden. Der Grund: Haller ist punktbester Stürmer, auch immer sehr präsent was Zweikämpfe und Vorlagen betrifft und Alcacer hat einfach den besten Punkteschnitt – von allen Spielern. Es gibt bei dieser Frage aber auch bestimmt zwei andere Meinungen, die sich sehr gut begründen lassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Comunioblog: Wir sind uns sicher einig, dass Bayern nicht mehr die Dominanz der letzten Jahre hat. Dennoch gibt es auch in dieser Saison einige Bayern-Spieler, die gut punkten. Allen voran Lewandowski und Kimmich, aber auch Thiago und James zählten vor ihren Verletzungen dazu. Mit James würde ich in der Hinrunde aber nicht mehr rechnen und von daher eher verkaufen, wenn du jetzt Punkte brauchst. Für diesen Marktwert bekommt man derzeit auch Spieler wir Duda, Maxi Eggestein oder Sabitzer, die hervorragend liefern. Hummels (22 Punkte) und Alaba (30) haben hingegen ein katastrophales Preis-Leistungs-Verhältnis. Hier kann ich nur zu einem Verkauf raten.

 

 

 

 

 

Comunioblog: Grundsätzlich haben beide das Potenzial für einen Stammplatz in den nächsten Wochen. Sowohl Klaus als auch Geiger gelten nicht unbedingt als Zweikampfmonster. Geiger mag ein sicherer Ballverteiler sein, doch diese Eigenschaft bringt eher wenig bei Sofascore. Stellt sich also die Frage, was beide in Richtung Torbeteiligungen machen können. Hier sehe ich maximal durchschnittliches Potenzial. Kurz: Ich glaube derzeit nicht, dass diese Spieler am Ende eine Comunio-Meisterschaft entscheiden können. Den Mainzer Kunde finde ich hingegen mit einem Punkteschnitt von 3,2 eine durchaus solide Wahl, obwohl Sechser generell nicht so gut punkten. 

Niederlechner, Klaus, Benes und mehr: Die positiven Erkenntnisse der Testspiele

Die Testspiele in der Länderspielpause nutzen die Trainer, um einige Spieler zu testen, die zuletzt außen vor waren. Einige Akteure blühten auf, andere feierten ihr Comeback.

weiterlesen...

 

 

 

Comunioblog: Sehr einfach zu beantworten: Schmid, den abgesehen vom Spiel gegen Nürnberg (14 Punkte und ein Tor) bringt er einfach nicht das Potenzial der anderen drei mit. 

 

 

 

 

Comunioblog: Bei Mehmedi scheint es mir von allen dreien am unwahrscheinlichsten, dass er spielt. Und wenn ich zwischen Bargfrede und Latza wählen müsste, würde ich mich für den Mainzer entscheiden, der wirklich sehr gut in Form ist nach seiner Verletzung. Von Bargfrede, ebenfalls sehr verletzungsanfällig, gibt es zu selten Ausrisse nach oben. 

 

 

 

 

Comunioblog: Hazard abzugeben wäre Wahnsinn. Ich würde mich für Nelson entscheiden, denn ich glaube nicht, dass er seinen Schnitt auf Dauer halten kann. Sancho ist inzwischen beim BVB gesetzt und spielt letztlich auch im derzeit erfolgreicheren Team. 

 

 

 

Comunioblog: Es scheint derzeit, als wäre Götze hinter Paco Alcacer die Nummer 2 im Sturm. Und der Spanier ist ja bekanntlich verletzungsanfällig. Ich kann mir schon vorstellen, dass Götze in einzelnen Spielen noch gut punktet, du kannst dir aber niemals sicher sein, ob er überhaupt spielt. Tendenz: Verkaufen!

 

 

 

 

 

Comunioblog: Konate spielt zwar nicht immer, während sich Stambouli gerade erst seinen Stammplatz zurückerkämpft hat, dennoch macht der Leipziger pro Spiel deutlich mehr Punkte (3,67 gegenüber Stambouli 1,33). Von daher: Lieber Konate.

 

 

 

Comunioblog: Sehr gute Frage zum Abschluss, denn alle drei sind sehr ähnlich, was Marktwert, Punkte und Punkteschnitt betrifft. Dennoch ist die Antwort leicht: Dahoud und Grifo verkaufen, denn beide spielen sehr unregelmäßig, während Thommy praktisch gesetzt ist und derzeit auch eine hervorragende Form hat.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Karol Herrmann

Alle Beiträge von Karol Herrmann »