Foto: © imago / Sven Simon
Auch 2019 geht es weiter mit unsere User-Rubrik, wo ihr Fragen via Facebook und Twitter stellen könnt. Heute im Fokus: Bayerns Makrtwertwunder Davies, die Stammplatzfrage bei Guerreiro, die Punktevergabe für Neuhaus und vieles mehr. 

 

 

 

 

 

Comunioblog: Guerreiro hatte schon gegen Ende der Hinrunde die Nase vor Jacob Bruun Larsen und es deutet aktuell sehr vieles darauf hin, dass der Portugiese als erste Wahl auf Linksaußen beim BVB in die Rückrunde geht. Natürlich wird es aufgrund der Dreifachbelastung auch viel Rotation geben, Guerreiro wird aber deutlich mehr Einsätze bekommen.

 

 

 

 

Comunioblog: Eine äußerst schwierige Frage, denn eigentlich waren Rekik und Stark gesetzt. Die Leistungen von Torunarigha waren kurz vor Ende der Hinrunde aber so stark, dass Dardai ihn kaum ignorieren kann. Da Rekik zwar schon wieder trainiert, insgesamt aber fast zwei Monate raus war, gehe ich davon aus, dass Torunarigha mit einem leichten Vorsprung in die Rückrunde geht. 

 

 

 

 

 

 

Comunioblog: Definitiv verkaufen würde ich Hummels und Martinez. Sie haben bei Niko Kovac schlicht zu wenig Kredit. Bedenkenlos halten würde ich dafür Müller. 78 Punkte zur Winterpause sind schwer in Ordnung, bedenkt man, dass auch er eine Krise durchlaufen hat. Bei Robben und Ribery wird es schwieriger. Sie werden bei weitem nicht in jedem Spiel in der Startelf zu finden sein, gerade weil es mit Coman und Gnabry sehr gute Alternativen gibt. Für Ribery sprach – all die Querelen mal ausgeblendet – zumindest zuletzt die starke Form.

 

 

 

 

Comunioblog: Noch steigt der Marktwert des Kanadiers dramatisch. Im Eiltempo geht es gen 10 Mio. Ich gehe von einem Peak etwa eine Woche vor Saisonstart aus. Es scheint mir sehr unwahrscheinlich, dass Davies gleich den Weg in Kader bzw. gar auf den Platz findet. Er wird Anlaufzeit brauchen. Und mit dem Marktwert geht es dann spätestens rapide nach unten. 

Nach Verletzungen: Diese acht Leistungsträger kehren zum Rückrundenauftakt zurück
imago / DeFodi

Stichwort Makrtwertsteigerung: Für Comunio-Manager sind gerade jetzt jene Spieler interessant, die nach ihren Verletzungen wieder zurückkommen. Vor allem bei Gladbach gibt es zahlreiche Kandidaten.

weiterlesen...

 

 

Comunioblog: Es wurde zwar schon viel darüber diskutiert, weil Reus ja eigentlich auf der Zehn spielt, doch interpretiert er seine Rolle sehr offensiv. Eine Änderung gibt es bei Comunio eigentlich nur, wenn alle Argumente für einen Positionswechsel sprechen. Hier gibt es zu viele Argumente auf beiden Seiten. Da kannst aber hier noch mitdiskutieren. 

 

 

 

Comunioblog: Zuletzt gab es wieder Rückschritte im Heilungsprozess seiner Kreuzbandverletzung, wodurch sich die geplante Trainingsrückkehr Mitte Januar noch einmal nach hinten verzögert. Ich würde diese Saison tatsächlich nicht mehr mit Rupp planen, auch wenn er gegen Ende der Saison noch einmal ein Faktor werden kann. Anders die Situation bei Finnbogason. Auch wenn er gegen Ende der Rückrunde schwächelte hat er sieben Tore in zehn Spielen und einen Punkteschnitt von 5,5. Hier besteht kein Grund zur Panik. 

 

 

 

Comunioblog: Unter Bosz werden die Karten noch einmal komplett neu gemischt, von daher ist es enorm schwer, hier schon eine Aussage zu treffen. Generell ist Bosz aber ein Trainer, der auf einen gepflegten Offensivfußball setzt, was beiden Spielern zugute kommen dürfte. Die ersten Testspiele, über die wir auch hier bei Comunioblog berichten, sollten ein wenig Licht ins Dunkle bringen.Zumindest bei der Partie am Dienstagabend, als so ziemlich jeder Leverkusener zum Einsatz kam, konnte Bailey mit einem Tor glänzen.

 

 

 

Comunioblog: Ich gebe dir recht: Neuhaus ist sicher einer der Spieler, der im Verhältnis zur gefühlten Leistung am schlechtesten bei Sofascore wegkam. Allerdings holte er seine Punkte auch fast ausschließlich in jenen Spielen, in denen er ein Tor vorbereitete. Ansonsten bleibt mir nur das Argument, dass die Zweikampfqoute von 43 Prozent für einen zentralen Mittelfeldspieler doch etwas ausbaufähig ist. Und 42 Punkte ja auch nicht wirklich schlecht zu diesem Zeitpunkt. 

 

 

 

Comunioblog: Akanjis Leistenprobleme scheinen weit mehr zu sein als „nur“ ein Muskelfaerriss. Das Trainingslager kann er nicht mitmachen, angeblich steht sogar eine Operation im Raum. Und glaubt man Medienberichten, dann ist der BVB sogar schon auf der Suche nach einem Ersatz. Ich würde ihn von daher verkaufen, auch wenn du dadurch schon viel Geld verbrannt hast.

 

 

 

Comunioblog: Auch wenn wir hier bei Comunioblog Kerem Demirbay schon in höchsten Tönen angepriesen haben, würde ich aktuell wetten, dass das Duo Ginter/Klostermann in der Summer in der Rückrunde mehr Punkte holt als der Hoffenheimer. 

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Karol Herrmann

Alle Beiträge von Karol Herrmann »