Foto: © imago / Christian Schroedter
Die nächste Folge unserer User-Rubrik: Ihr stellt die Fragen, die Redakteure von Comunioblog geben dazu ihre Meinung ab. Stellt uns Eure Fragen zum Spiel einfach via Facebook oder Twitter mit dem Hashtag #FragComunioblog.

Hinweis: Danke für das große Feedback! Wir geben uns zwar Mühe, können leider aber nicht alle Fragen beantworten. Bitte nehmt deshalb auch Abstand von direkten Nachrichten via Facebook und nutzt stattdessen die Kommentarfunktionen in den Posts, die oben verlinkt sind. Vielen Dank!

 

Comunioblog: Ich würde jede Wette eingehen, dass Timo Werner am Ende der Saison mindestens zehn Bundesliga-Spiele mehr auf dem Buckel hat. Bei Robben kommt neben der Verletzungsanfälligkeit auch noch grundsätzlicher Abwärtstrend hinzu. Fünf Saisontore 2017/18 dürften für den bald 35-Jährigen sicher unter seinem Anspruch gewesen sein. Hinzu kommen mögliche Spannungen mit dem neuen Trainer, sollte er mal nicht in der ersten Elf stehen, was definitiv zu erwarten sein wird. Werner hingegen kann bei einem günstigen Saisonverlauf durchaus auch ein Anwärter auf die Torjägerkrone sein.

 

 

Comunioblog: Diese Fragen kann wohl derzeit noch nicht einmal Karl-Heinz Rummenigge beantworten. Ich gehe aber stark davon aus, dass Boateng zu PSG wechseln wird. Pavard, dass hat Rummenigge in der „Sport Bild“ betont, wird in diesem Sommer noch nicht kommen. Doch die Aussagen des Bayern-Bosses sind dieser Tage ohnehin ein wenig mit Vorsicht zu genießen. Eine „Tasci-Aktion“, so viel steht fest, wird es gewiss nicht mehr geben. Die Frage bleibt, ob Kovac Javi Martinez als Sechser oder als Innenverteidiger einplant und inwieweit die Talent Lukas Mai und Chris Richards schon an die Bundesliga herangeführt werden.

Frag' Comunioblog: Schafft Sancho den Durchbruch?

Auf ein Neues mit unserer User-Rubrik: Ihr stellt die Fragen, die Redakteure von Comunioblog geben dazu ihre Einschätzung ab. Stellt uns Eure Fragen zum Spiel einfach via Facebook oder Twitter unter dem Hashtag #FragComunioblog.

weiterlesen...

Comunioblog: Ramazan Özcan sollte die Nase bei Leverkusen ein wenig vorne haben, er ist schließlich schon länger im Verein, hat Bundesliga-Erfahrung. Thorsten Kirschbaum hingegen war auch zuletzt nur Reserve-Keeper bei Nürnberg. Mo Dahoud hat zwar einst unter Favre debütiert, neben Konkurrenten wie Weigl, Delaney und Witsel sehe ich ihn aber nicht als Stammspieler. Saracchi ist gewiss ein Spieler mit großem Potenzial und wird wohl zu Beginn der Saison auch gesetzt sein, auf Dauer muss er sich dann mit Marcel Halstenberg messen, wo ich, Stand heute, noch ein wenig Vorsprung bei Halstenberg sehe.

 

Comunioblog: Ich glaube, er wird mehr Spiele machen als Robben und Ribery, traue ihm außerdem zu den nächsten Schritt in der Entwicklung zu gehen. Sein Problem könnte am Ende aber auch Serge Gnabry sein. Trotzdem tippe ich auf 25 bis 30 Spiele für den Franzosen.

 

Comunioblog: Thiago mag noch so sehr ein Virtuose am Ball sein, seine Spielweise dürfte ihn aber nicht unbedingt zum großen Punktehamster machen. Denn letztlich kann der Spanier noch so viele geniale Pässe in den Fuß seiner Mitstreiter spielen: Insgesamt ist er dann doch an zu wenigen Zweikämpfen und Abschlussaktionen beteiligt. Ganz anders Daniel Caligiuri, der letzte Saison an 17 Schalker Toren direkt beteiligt war. Hinzu kommt: Es scheint immer noch nicht ausgeschlossen, dass Thiago den FC Bayern noch in dieser Transferperiode verlässt. Also lieber Caligiuri, der obendrein auch noch zwei Mio. weniger kostet.

 

Comunioblog: Es gibt keinen Grund, warum Trainer Nagelsmann von der Dreierkette abrücken sollte. Kevin Vogt ist dabei als zentraler Spieler gesetzt, auch an Zweikampfmonster Benjamin Hübner führt kein Weg vorbei. Beim dritten freien Platz dürften Kevin Akpoguma und Neuzugang Kasim Adams die besten Chancen haben. Auch die Talente Stefan Posch und Justin Hoogma werden durch die Dreifachbelastung wohl zu ihren Einsatzzeiten kommen. Ermin Bicakcic hingegen wird den Verein verlassen, selbiges könnte auch für den bislang enttäuschenden Havard Nordveit gelten.

 

Comunioblog: Die Durchlässigkeit bei Hoffenheim ist traditionell hoch und es ist auch in diesem Jahr zu erwarten, dass es einen Youngster nach oben spült. Aktuell sehe ich hier bei Stürmer David Otto, der sich in der Vorbereitung stark präsentiert hat, sehr gute Chancen. Aber auch Justin Hoogma ist ein Kandidat, der sich in diesem Jahr in der Bundesliga akklimatisieren könnte.Vereinsintern hält man jedenfalls große Stücke auf den Holländer.

Frag' Comunioblog: Ducksch oder Volland halten?

Auf ein Neues mit unserer User-Rubrik: Ihr stellt die Fragen, die Redakteure von Comunioblog geben dazu ihre Einschätzung ab. Stellt uns Eure Fragen zum Spiel einfach via Facebook oder Twitter unter dem Hashtag #FragComunioblog.

weiterlesen...

Comunioblog: Zwei Spieler, die sich sowohl bei Comunio als auch im realen Fußball ziemlich gut vergleichen lassen. Burgstaller wird gemeinhin ein wenig unterschätzt, hat sich 2017/18 noch einmal stark entwickelt, vor allem auch im technischen Bereich. Wagner hat bei Bayern im Schatten von Lewandowski einen mehr als guten Job gemacht. Beide müssen meiner Meinung aber stark um ihre Einsatzzeiten kämpfen. Gerade Burgstaller bekommt mit Mark Uth und dem inzwischen komplett fitten Breel Embolo eine neue Konkurrenzsituation. Ich würde mich am Ende in diesem Fall für Wagner entscheiden, seine Vollstrecker-Qualitäten sind dann doch noch einmal deutlich besser und seine intensive Spielweise müsste bei Sofascore gut Punkte geben. Ob er am Ende die 100 knackt, wage ich aber ein wenig zu bezweifeln.

Comunioblog: Auch wenn er zum alten Eisen des BVB gehört und wahrscheinlich seine besten Jahre hinter sich hat, gibt es derzeit nicht die geringsten Anzeichen, dass Schmelzer noch verkauft wird. Eher wird wohl sein Konkurrent auf der Linksverteidiger-Position, Raphael Guerreiro, noch wechseln.

 

Comunioblog: Am besten sehe ich hier Kevin Kampl, der als flexibler Mittelfeldmann und absoluter Führungsspieler eine zentrale Rolle unter Rangnick bei RB Leipzig spielen wird. Ihn würde ich behalten. Nadiem Amiri hat in der Vorbereitung bei Hoffenheim zwar überzeugen können, doch zuletzt stockte seine Entwicklung ein wenig. Mit Grifo, Bittencourt, Geiger, Demirbay und Grilltisch gibt es enorm viel Konkurrenz auf seiner Position im zentralen Mittelfeld. Für einen ähnlichen Marktwert sehe ich hier bei Lars Bender, Omar Mascarell oder Gonzalo Castro mehr Potenzial für Punkte. Und bei Renato Sanches bin ich, obwohl Niko Kovac es zur Chefsache gemacht hat, ihn in die Spur zu bringen, extrem skeptisch. Wer seit zwei Jahren komplett unter Anspruch gespielt hat, dürfte es bei Bayern schwer haben.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

 

Autor: Karol Herrmann

Alle Beiträge von Karol Herrmann »