Foto: © imago 
Heute in der User-Rubrik: Was wird aus Gnabry, Kohr, Didavi, Grillitsch, De Guzman und Kabak? Warum punktet Yann Sommer so gut? Die Antworten der Redaktion zu diesen und weiteren Fragen.

 

 

 

 

Comunioblog: Es wird deinen Mitstreitern großen Spaß machen, mit dir Comunio zu spielen, aber mal im ernst: Bei vier der besten Spieler entscheiden Nuancen. Mein Gefühl sagt mit hier, sich hier am ehesten von Reus zu trennen. Bei ihm ist die Verletzungsanfälligkeit doch am größten und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass er noch einmal elf Tore in der Rückrunde nachlegt.

 

 


Comunioblog: 
Noch einmal ein Luxusproblem, damit belassen wir es dann heute auch. Es ist eine schwierige Entscheidung zwischen Plea und Joelinton. Ich tendiere letztlich sogar zum Gladbacher, weil Plea als Linksaußen, wo er derzeit spielen muss, seine Fähigkeiten nicht voll ausschöpfen kann. Joelinton hat mit nur vier Saisontoren außerdem annährend so viele Punkte eingefahren wie Plea, der bereits zehn Mal getroffen hat.

 

 

 

 

 

Comunioblog: Stöger ist derzeit extrem zu empfehlen und wir haben ihn erst vor kurzem in der Königsdisziplin unserer Kaufempfehlungen, dem Sofascore-Musterprofi, angemessen gewürdigt. Außerdem erscheint am Freitag auf Comunioblog ein Spezial zu den derzeit so starken Düsseldorfern und deren Comunio-Potenzial, wo auch Stöger eine Hauptrolle spielen wird. Im Falle von Grillitsch hat man gegen Bayern sehr deutlich gesehen, dass es bei Hoffenheim einen wie ihn als Abräumer braucht. Nagelsmann musste das schnell korrigieren und brachte ihn früh für Demirbay. Ich gehe davon aus, dass er regelmäßig spielen wird, auch wenn mit dem wiedergenesen Dennis Geiger ein weiterer Konkurrent hinzu kommt. 

 

 

 

Comunioblog: Demirbay und Grujic haben meiner Meinung ein sehr ähnliches Potenzial, das grundsätzlich sehr hoch ist. Mateta wird aber, da bin ich mir sicher, deutlich mehr Punkte machen als Teilzeitarbeiter Kübler.. Deshalb die Kombination Grujic/Mateta.

 

 

 

Comunioblog: Abwarten. Gnabry war vor dem Hoffenheim-Spiel nicht bei 100 Prozent. Er hätte sonst bestimmt in der Startelf gestanden und dürfte in der Rückrunde noch viele Punkte machen.

 

 

 

Comunioblog: Das halte ich für eine gute Idee, denn Kruse ist nach der Winterpause richtig gut in Schuss. Brandt hat jetzt eine neue Rolle als Achter unter Bosz, was letztlich dafür sorgen wird, dass er nicht mehr ganz so viel in die Abschlusssituationen kommmen wird.

 

 

 

Comunioblog: Bis auf weiteres steht erst mal Nübel im Kasten. Zakaria hat sich zwar vorerst durchgesetzt, ich gehe aber davon aus, dass auch Neuhaus immer wieder spielen wird. Mir wäre das alles zu unsicher. Lieber mit Gewinn verkaufen, wobei er derzeit noch ziemlich gut an Marktwert zulegt.

 

 

 

Comunioblog: Schwierige Frage. Auf ihn hätte ich als letztes getippt, wenn es um die Frage ging, welcher der drei Sechser Rode/Fernandes/De Guzman auf die Bank bei Frankfurt muss. Ich würde noch ein Spieltag abwarten, dann spätestens verkaufen, sollte er wieder nur Reserve sein. Rode dürfte seinen Platz nach der Leistung am 18. Spieltag vorerst sicher haben.

 

 

 

Comunioblog: Zumindest einen dauerhaften Stammplatz in der Startelf sehe ich für ihn bei der Konkurrenz mit Demirbay, Kramaric, Bittencourt, Geiger und Co. nicht. Verkaufen!

 

 

 

Comunioblog: Er hat in der ersten Woche etwa 1,5 Mio. zugelegt. Jetzt könnte der Peak erreicht sein, auch wenn ich ihm durchaus mittelfristig Spielzeit zutraue. Den Marktwert wird er jedoch kaum auf Dauer halten können. Und ob Weinzierl im Abstiegskampf wirklich auf einen 18-Jährigen in der Innenverteidigung setzt, bleibt auch erst einmal abzuwarten. Ich würde ihn genau beobachten und gleich verkaufen, sobald er nicht mehr zulegt.

 

 

 

 

Comunioblog: Laut Weinzierl hat es für Didavi noch nicht für „60 bis 90 Minuten“ gereicht. Deshalb war er gar nicht im Kader. Der Trainer deutete aber an, dass er das am 19. Spieltag gegen Bayern durchaus für möglich hält. Er ist der Spieler im Kader, der den Unterschied machen kann. Ich würde ihm noch eine Chance geben.

Nübel und Co.: Die ersten Überraschungen der Rückrunde
imago / regios 24

In der Winterpause sind auch diesmal die Karten vielerorts neu gemischt worden. Einige Akteure gehen nach dem Eindruck des 18. Spieltags dabei als klare Gewinner hervor.

weiterlesen...

 

 

 

Comunioblog: Jarstein ist nach Punkten bei den Keepern zwar in dieser Saison auch nur im unteren Drittel, bei Kobel muss man aber auch erstmal abwarten, wie gut er wirklich ist. Am 19. Spieltag würde ich deshalb zumindest noch ein Mal auf Jarstein setzen, da Hertha am Freitag Schalke empfängt und er gute Chancen auf eine weiße Weste hat. Augsburg hingegen könnte in Gladbach durchaus eine Packung kassieren. 

 

 

 

Comunioblog: Im 4-3-3 von Peter Bosz gibt es zwei große Verlierer – und das sind Julian Baumgartlinger und Dominik Kohr, die in diesem System lediglich als Sechser taugen. Und diese Position hat sich Charles Aranguiz geschnappt. Beide verkaufen!

 

 

Comunioblog: Wenn du bei Comunio irgendwas reißen willst, solltest du dich von Camacho, der seit nunmehr September wegen Adduktorenproblemen nicht mehr gespielt hat, trennen. Sommer punktet unter anderem so gut, weil kein TEam derzeit weniger Gegentore als Gladbach kassiert hat und Sommer von allen Torhütern die zweitmeisten Bälle auf sein Tor abgewehrt hat (71). guz

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Karol Herrmann

Alle Beiträge von Karol Herrmann »