imago/DeFodi

Foto: © imago / DeFodi

An dieser Stelle präsentieren wir euch ab jetzt regelmäßig die punktbesten Akteure der letzten fünf Spieltage. Heute: Die formstärksten Abwehrspieler zwischen Spieltag 23 und 27.

1. Platz: Mats Hummels (Bayern München, 7.950.000, 30 Punkte)

Hummels hat an den letzten fünf Spieltagen zwar nur viermal gespielt, dabei aber nie weniger als sechs Punkte geholt. Und das war auch noch bei der Niederlage gegen Leipzig. Kein anderer Verteidiger fährt die Zähler aktuell so solide ein, wie der Nationalspieler. Wenn er jetzt auch mal noch treffen würde. Das gelang ihm nämlich zuletzt am 7. Spieltag

Die besten Abwehrspieler bei Comunio

Bild 1 von 10

Platz 10: Niklas Süle (FC Bayern München) – 105 Punkte | Bildquelle: Imago

 

2. Platz: David Abraham (Eintracht Frankfurt, 5.930.000, 26 Punkte)

Exakt am 23. Spieltag kehrte der Argentinier nach seiner Verletzung (Knochenödem) wieder in die Frankfurter Elf zurück und zwar so, als wäre er nie weg gewesen. In Kovac‘ Dreierkette ist er immer gesetzt, während seiner Nebenmänner immer mal wieder rausrotieren. Nicht nur derzeit ist er eine absolute Bank (Saison-Bestleistung am 23. Spieltag mit acht Punkten gegen Leipzig), er hat in dieser Saison den Platz noch nie mit Minus verlassen.

3. Platz: Benjamin Hübner (1899 Hoffenheim, 5.690.000, 25 Punkte)

Gegen Augsburg und Gladbach holte Hübner alleine 17 Punkte. Der Hoffenheimer besticht vor allem dadurch, dass er enorm viele Zweikämpfe führt und einen beträchtlichen Teil davon auch noch gewinnt. Ganz nebenbei ist er auch noch ziemlich torgefährlich: Drei Mal traf er schon in des Gegners Kasten und das gibt bei Verteidigern schließlich extra Punkte.

4. Platz: Caglar Söyüncü (SC Freiburg, 2.500.000, 24 Punkte)

Immer seltener sieht man beim Türken die haarsträubenden Fehler, die noch zu Beginn seiner Bundesliga Karriere für so manches graues Haar bei Christian Streich geführt haben dürften. Besonders beachtenswert: Der einst oft vom Platzverweis gefährdete Innenverteidiger hat in der Rückrunde noch nicht eine Verwarnung kassiert. Satttdessen hat er in den letzten fünf Spielen gleich dreimal sechs Punkte geholt. Starke Entwicklung!

Zwei Bayern-Stars und Lusti: Die formstärksten Mittelfeldspieler
imago/Matthias Koch

An dieser Stelle präsentieren wir euch ab jetzt regelmäßig die punktbesten Akteure der letzten fünf Spieltage. Heute: Die formstärksten Mittelfeldspieler zwischen Spieltag 23 und 27. Einer geht ohne Zweifel als Überraschung durch.

weiterlesen...

4. Platz: Matija Nastasic (Schalke 04, 4.970.000, 24 Punkte)

Der Serbe war stets ein solider Comunio-Spieler, dem ein wenig die Ausschläge nach oben fehlten. Das hat sich zuletzt ein wenig geändert. 8,6,6 und 4 war seine Ausbeute in den letzten vier Einsätzen. Das sind zwar noch keine Wunderdinge, es reicht aber um zu den aktuell fünf formstärksten Abwehrspielern zu gehören.

 

Anmerkung: Auch Stuttgarts Benjamin Pavard hat an den letzten fünf Spieltagen 24 Punkte geholt, es werden dann aber die Spieler mit dem geringeren Marktwert aufgelistet.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Karol Herrmann

Alle Beiträge von Karol Herrmann »