Foto: imago/ ZUMA Press
Am letzten Tag des Winter-Transferfensters sind die Bullen aus Leipzig noch einmal auf dem Markt aktiv geworden und haben sich leihweise für ein halbes Jahr die Dienste des 18-jährigen Engländers Emile Smith Rowe gesichert. Wie viel Comunio-Potenzial bringt der Youngster mit?

Position: Smith Rowe fühlt sich auf dem linken Flügel am wohlsten, kann aber auch im zentralen Mittelfeld und auf dem rechten Flügel agieren.

Rückrundenvorschau RB Leipzig: In Europa gefloppt, in der Liga top!
Leipzig macht Laune - meistens.

Das Team von Trainer Ralf Rangnick ist überaus solide in die Saison 2018/19 gestartet und steht nach siebzehn Spieltag auf Bundesliga-Platz vier. Können die Bullen ihren Champions League-Platz in der Rückrunde verteidigen?

weiterlesen...

Bisherige Karriere: Der 18-jährige kommt vom FC Arsenal, wo der Youngster bisher vier Mal in der Europa League (zwei Treffer) und zwei Mal im Ligapokal (ein Treffer) randurfte. 2017 gewann Smith Rowe die U17-WM mit der englischen Auswahl, inzwischen läuft der 18-jährige für die U19-Nationalmannschaft Englands auf. Zuletzt fiel Smith Rowe mit einer Hüftverletzung aus, sollte diese aber weitestgehend auskuriert haben – schließlich hat er bei den Sachsen nur ein halbes Jahr.

Einstiegsmarktwert: Emile Smith Rowe startet im Managerspiel mit einem Marktwert von 3.000.000 und sortiert sich damit Leonardo Bittencourt (2.980.000), Pavel Kaderabek (2.970.000) und Rani Khedira (2.950.000) ein und wird die nächsten Tage definitiv noch an Wert hinzugewinnen.

Situation: Smith Rowe soll im Saisonendspurt auf dem linken offensiven Flügel aushelfen. Forsberg kommt gerade aus einer langen Verletzungspause, auch Bruma hatte immer mal wieder mit Blessuren zu kämpfen. Laimer löste die Aufgabe zuletzt zwar ordentlich, ein wenig frischer Wind kann aber nicht schaden. Es bleibt abzuwarten, ob der spielstarke Youngster sofort eine Rolle im hochveranlagten Rangnick-Team spielen kann. Wenn er bei Arsenal randurfte, hat er jedoch zu fast jeder Zeit sofort abgeliefert. Die Liga darf sich auf den jungen Engländer freuen!

RB Leipzig: Die Besten der Hinrunde

Bild 1 von 10

Platz 10: Ibrahima Konaté - 36 Punkte

Marktwertpotenzial: Ob der 18-jährige seinen Marktwert sofort rechtfertigen kann, steht wie immer in den Sternen. Er muss sich erst einmal an die neue Liga gewöhnen, zudem werden die Platzhirsche um Sabitzer, Demme, Kampl, Forsberg, Bruma und Laimer das Feld nicht kampflos räumen. Aufgrund seiner Fähigkeiten und der kurzen Laufzeit der Leihe dürfte Smith Rowe allerdings auf einige Spielminuten in der Rückrunde kommen – weist er eine ähnlich gute Torquote wie bei den Spielen bei Arsenal auf, sind drei Millionen noch recht günstig.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Markus Teschner

Alle Beiträge von Markus Teschner »