Voraussichtliche Aufstellungen

Der 30. Spieltag der neuen Bundesliga-Saison steht an. Wer läuft für den VfL Wolfsburg auf? Und mit welcher Aufstellung spielt der FC Augsburg? In den voraussichtlichen Aufstellungen erfahrt Ihr alles über die Einsatzchancen eurer Comunio-Spieler.

VfL Wolfsburg

Aufstellung: Casteels – Verhaegh, Jaeckel, Knoche, William – Bazoer, Arnold – Brakalo, Didavi, Malli – Dimata

Diese Spieler fehlen: Gerhardt (Teilriss der Syndesmose), Mehmedi (Mittelfußverletzung), Bruma (Virusinfekt), Tisserand (Oberschenkelverletzung), Jung (Aufbautraining)

Diese Spieler sind angeschlagen: Bei den Wölfen hat sich das Lazarett ein wenig gelichtet. Mit Brooks, Uduokhai und Blaszczykowski kehren drei Alternativen zurück, aber alle drei sind wahrscheinlich noch keine Option für die Startelf, schließlich machte auch Youngster Jaeckel seine Sache ausgezeichnet. Allerdings drohen Guilavogui und Camacho im zentralen Mittelfeld auszufallen.

Mögliche Optionen: Fehlen Guilavogui und Camacho, muss wohl Bazoer aushelfen. Der Rest der Mannschaft stellt sich nahezu von alleine auf.

FC Augsburg

Aufstellung: Hitz – Gouweleeuw, Khedira, Hinteregger – Schmid, Max – Baier, Koo – Gregoritsch – Cordova (Finnbogason), Caiuby

Diese Spieler fehlen: Danso (Aufbautraining), Jakob (Kniescheibenbruch), Framberger (Bänderverletzung), Opare (suspendiert)

Diese Spieler sind angeschlagen: Finnbogason hat weiter Probleme mit der Wade und droht auszufallen. 

Mögliche Optionen: Sollte Trainer Baum auf eine Viererkette setzen, würde sich am Personal wohl nichts ändern. 

VfL Wolfsburg – FC Augsburg

1899 Hoffenheim – Hamburger SV

Hertha BSC – 1. FC Köln

Bayer Leverkusen – Eintracht Frankfurt

VfB Stuttgart – Hannover 96 

Bayern München – Borussia Mönchengladbach

FC Schalke 04 – Borussia Dortmund

Werder Bremen – RB Leipzig

FSV Mainz 05 – SC Freiburg

Du möchtest auch Comunio-Manager werden? Hier entlang!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »