Der 8. Spieltag der Bundesliga-Saison steht an. Wer läuft für den VfB Stuttgart auf? Und mit welcher Aufstellung spielt Borussia Dortmund? In den voraussichtlichen Aufstellungen erfahrt Ihr alles über die Einsatzchancen eurer Comunio-Spieler.

VfB Stuttgart

Aufstellung: Zieler – Beck, Baumgartl, Pavard, Insua – Ascacibar – Castro, Gentner – Thommy, Gonzalez – Gomez

Diese Spieler fehlen: Kliment (Reha), Meyer (Kreuzbandteilruptur), Kempf (Muskelfaserriss), Aogo (Muskelfaserriss), Donis (Muskelbündelriss)

Diese Spieler sind angeschlagen: Ein Einsatz von Didavi ist aufgrund von anhaltenden Achillessehnenbeschwerden sehr unwahrscheinlich. Der Offensivspieler dürfte höchstens auf der Bank Platz nehmen. 

Mögliche Optionen: Trainer Weinzierl dürfte nicht so viel am Personal ändern. Erstens sind die Alternativen aufgrund der Verletzungssituation nicht rosig, zweitens dürfte es erst mal darum gehen, Sicherheit zu bekommen. Taktisch dürfte es auf ein 4-3-3 oder 4-2-3-1 hinauslaufen. 

Neuer Trainer, neues Glück: Diese VfB-Spieler werden unter Weinzierl eine größere Rolle spielen
Chadrac Akolo und Erik Thommy vom VfB Stuttgart

Tayfun Korkut wurde entlassen, Markus Weinzierl ist der neue Trainer des VfB Stuttgart. Welche Spieler profitieren vom Wechsel? Comunioblog wirft einen Blick auf vier Akteure, die sich jetzt bei Comunio lohnen könnten.

weiterlesen...

Borussia Dortmund

Aufstellung: Bürki – Piszczek , Diallo, Zagadou, Hakimi (Toljan) – Witsel, Delaney – Sancho, Reus, Bruun Larsen – Paco Alcacer

Diese Spieler fehlen: Akanji (Belastungsreaktion der Hüfte), Schmelzer (Kniebeschwerden)

Diese Spieler sind angeschlagen: Die Liste mit Fragezeichen ist relativ lang beim BVB. So sind die Einsatzchancen von Wolf, Pulisic, Kagawa, Guerreiro und Piszczek noch nicht abschließend geklärt. Reus steht dagegen zur Verfügung. Sollten neben Schmelzer auch Piszczek und Guerreiro ausfallen, könnte Toljan zu seinem ersten Saisoneinsatz kommen. 

Mögliche Optionen: Trainer Favre ist bei angeschlagenen Spieler immer sehr vorsichtig, daher kann nicht davon ausgegangen werden, dass Wolf oder Pulisic starten werden. 

Eintracht Frankfurt – Fortuna Düsseldorf

Bayer 04 Leverkusen – Hannover 96

VfB Stuttgart – Borussia Dortmund

FC Augsburg – RB Leipzig

VfL Wolfsburg – Bayern München

1.FC Nürnberg – TSG Hoffenheim

FC Schalke 04 – Werder Bremen

Hertha BSC – SC Freiburg

Borussia Mönchengladbach – FSV Mainz 05

Du möchtest auch Comunio-Manager werden? Hier entlang!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »