Der 16. Spieltag der Bundesliga-Saison steht an. Wer läuft für den SC Freiburg auf? Und mit welcher Aufstellung spielt Hannover 96? In den voraussichtlichen Aufstellungen erfahrt Ihr alles über die Einsatzchancen eurer Comunio-Spieler.

SC Freiburg

Aufstellung: Schwolow – Kübler, Gulde, Heintz, Günter – Haberer, Koch, Gondorf – Waldschmidt, Frantz – Petersen (Niederlechner)

Diese Spieler fehlen: Nicolas Höfler (Innenbandriss im Knie), Roland Sallai (Adduktorenprobleme), Florian Kath (Bauchmuskelreizung), Brandon Borrello (Kreuzbandriss), Amir Abrashi (Kreuzbandriss), Tim Kleindienst (Knieprobleme)

Diese Spieler sind angeschlagen:

Mögliche Optionen: Florian Niederlechner könnte dafür sorgen, dass Nils Petersen mal wieder in seiner einst so liebgewonnenen Jokerrolle auftritt. Freiburg könnte aber auch trotz der Englischen Woche erneut unverändert auflaufen.

Hannover 96

Aufstellung: Esser – Sorg, Anton, Felipe (Wimmer), Albornoz (Ostrzolek) – Walace, Schwegler – Haraguchi, Asano (Bakalorz) – Weydandt, Füllkrug

Diese Spieler fehlen: Timo Hübers (Kreuzbandriss), Edgar Prib (Kreuzbandriss), Ihlas Bebou (Oberschenkelverletzung), Noah Joel Sarenren Bazee (Gehirnerschütterung),

Diese Spieler sind angeschlagen:

Mögliche Optionen: Oliver Sorg kehrt von einer Sperre zurück und wird entweder einen Innenverteidiger verdrängen oder eine Fünferkette ergänzen. Die Systemfrage stellt sich für Andre Breitenreiter vor der Personalfrage.

Borussia Mönchengladbach – 1. FC Nürnberg

Fortuna Düsseldorf – Borussia Dortmund

VfL Wolfsburg – VfB Stuttgart

Hertha BSC – FC Augsburg

FC Schalke 04 – Bayer 04 Leverkusen

FC Bayern München – RB Leipzig

FSV Mainz 05 – Eintracht Frankfurt

SV Werder Bremen – 1899 Hoffenheim

SC Freiburg – Hannover 96

Du möchtest auch Comunio-Manager werden? Hier entlang!