Der 9. Spieltag der Bundesliga-Saison steht an. Wer läuft für RB Leipzig auf? Und mit welcher Aufstellung spielt der FC Schalke 04? In den voraussichtlichen Aufstellungen erfahrt Ihr alles über die Einsatzchancen eurer Comunio-Spieler.

RB Leipzig

Aufstellung: Gulacsi – Mukiele (Klostermann), Upamecano (Konate), Orban, Halstenberg – Ilsanker – Demme (Laimer), Kampl – Sabitzer, Poulsen (Augustin), Werner (Bruma)

Diese Spieler fehlen: Nukan (Aufbautraining), Forsberg (Leistenprobleme)

Diese Spieler sind angeschlagen: Konate hat sich erkältet und wird wohl beim Spiel in der Europa League gegen Celtic FC ausfallen. Bis zum Spiel gegen Schalke sollte es zumindest für den Kader reichen. Forsberg wird dagegen sicher ausfallen. Er dürfte erst gegen Hertha wieder ein Thema sein. Demme musste das Abschlusstraining vor dem Europa-League-Spiel aufgrund einer Muskelverhärtung abbrechen. Werner hat Probleme an der Gesäßmuskulatur, soll aber zum Kader gehören. 

Mögliche Optionen: Ansonsten dürfte Trainer Rangnick wie zuletzt auch auf die Belastungen der Europa League reagieren und dem einen oder anderen Spieler eine Pause verordnen. 

Die Spieler mit den meisten Comunio-Punkten in einem Spiel

Bild 1 von 29

Giovane Elber | 4 Tore | 24 Punkte | 2. Spieltag 2002/03 | Bayern 6:2 Bielefeld

 

FC Schalke 04

Aufstellung: Nübel (Fährmann) –  Stambouli, Sane, Nastasic (Naldo) – Caligiuri, Mendyl – Rudy (Mascarell) – Uth (Schöpf), Serdar (Bentaleb) – Burgstaller (Embolo), Konoplyanka (Harit)

Diese Spieler fehlen: Teuchert (Teilruptur der Hüftbeugesehne), Fährmann (Muskelverletzung an den Adduktoren)

Diese Spieler sind angeschlagen: Fährmann dürfte wohl auch am Sonntag gegen Leipzig fehlen und durch Nübel vertreten werden. Dazu ist der Einsatz von Naldo aufgrund eines Infekts nicht gesichert. 

Mögliche Optionen: Trainer Tedesco könnte die Aufstellung der Leipziger spiegeln und in einem klassischen 4-3-3 auflaufen. Allerdings funktionierte auch das 5-3-2 in Istanbul ausgezeichnet. Gerade offensiv hat Tedesco aber viele Möglichkeiten und wird nach dem Champions-League-Spiel auch davon Gebrauch machen. 

SC Freiburg – Borussia Mönchengladbach

Borussia Dortmund – Hertha BSC

Hannover 96 – FC Augsburg

1.FSV Mainz 05 – FC Bayern München

Fortuna Düsseldorf – VfL Wolfsburg

1899 Hoffenheim – VfB Stuttgart

1.FC Nürnberg – Eintracht Frankfurt

RB Leipzig – FC Schalke 04

Werder Bremen – Bayer Leverkusen

Du möchtest auch Comunio-Manager werden? Hier entlang!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »