Der vierte Spieltag der Bundesliga steht an. In den voraussichtlichen Aufstellungen erfahrt Ihr alles über die Einsatzchancen der Comunio-Spieler. Wer spielt für RB Leipzig? Wer läuft für Borussia Mönchengladbach auf?

RB Leipzig: Gulacsi – Bernardo, Orban, Compper, Halstenberg – Demme, Ilsanker – Sabitzer (Kaiser), Forsberg – Werner, Poulsen (Selke)

Borussia Mönchengladbach: Sommer – Elvedi, Christensen, Jantschke – Dahoud (Strobl), Kramer – Traore, Stindl, Wendt – Hahn, Hazard

Diese Spieler fehlen: Dominguez (Rücken-OP), Doucoure (Aufbau nach Muskelbündelriss), Herrmann (Muskelfaserriss in den Adduktoren), Drmic (Aufbautraining nach Knorpelschaden), Raffael – Klostermann (Kreuzbandriss)

Comstats zum Spiel: Was die Gesamtpunkte angeht, sind beide Teams auf Augenhöhe. Gladbach holte 157 Punkte aus den ersten drei Spielen, Leipzig kam auf 151 Punkte.

Player to watch: Bernardo rotierte dann doch schneller in die Mannschaft als gedacht. Zwar hatte Coach Hasenhüttl angekündigt, den Brasilianer zum Rechtsverteidiger umschulen zu wollen, aber dass dies so schnell gehen würde, war nicht zu erwarten. „Er hat es überragend gemacht“, lobte der Trainer. Bernardo hat seinen Platz erst mal sicher.

Form: Die Leipziger schwimmen nach dem klaren Erfolg gegen Hamburg weiter auf einer Erfolgswelle und wie stark sie im eigenen Stadion agieren können, bekam bereits der BVB zu spüren. Gladbach gelang nach zwei Niederlagen in Serie der Befreiungsschlag gegen Werder. Jetzt gilt es nachzulegen.

VfL Wolfsburg – Borussia Dortmund

FC Ingolstadt – Eintracht Frankfurt

SV Darmstadt 98 – 1899 Hoffenheim

SC Freiburg – Hamburger SV

Bayern München – Hertha BSC

Bayer Leverkusen – FC Augsburg

FC Schalke 04 – 1. FC Köln

Werder Bremen – Mainz 05

RB Leipzig – Borussia Mönchengladbach

Du möchtest auch Comunio-Manager werden? Hier entlang!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »