Der 23. Spieltag der Bundesliga-Saison steht an. Wer läuft für Hannover 96 auf? Und mit welcher Aufstellung spielt Eintracht Frankfurt? In den voraussichtlichen Aufstellungen erfahrt Ihr alles über die Einsatzchancen eurer Comunio-Spieler.

Hannover 96

Aufstellung: Esser – Anton, Felipe, Wimmer – Korb, Ostrzolek – Bakalorz (Fossum), Schwegler (Fossum) – Müller, Haraguchi – Jonathas (Weydandt/Wood)

Diese Spieler fehlen: Hübers (Kreuzbandriss), Maina (Meniskusverletzung), Bebou (Muskelverletzung), Füllkrug (Knorpelschaden im Knie), Sarenren Bazee (Syndesmosebandverletzung), Akpoguma (ausgekugelte Schulter), Walace (Gelbsperre), Prib (Muskelverletzung)

Diese Spieler sind angeschlagen: Esser hat eine Achillessehnenreizung ausgestanden und wird am Wochenende spielen können. Schwegler plagte sich mit Problemen am Oberschenkel herum, ist aber inzwischen wieder im Mannschaftstraining. Als Alternative stünde Fossum bereit. Sorg ist krank und könnte ausfallen. Bakalorz und Prib mussten am Donnerstag das Training vorzeitig abbrechen. Die Diagnosen stehen noch aus. 

Mögliche Optionen: Im Angriff könnte Trainer Doll auch auf Weydandt oder Wood setzen. 

Die Top-Elf des 22. Spieltags

Bild 2 von 11

Abwehr: Robin Knoche (VfL Wolfsburg) - 15 Punkte

Eintracht Frankfurt

Aufstellung: Trapp – Hinteregger, Hasebe, Ndicka (Abraham) – da Costa, Kostic (Willems) – Fernandes (de Guzman), Rode (Stendera) – Rebic (Gacinovic) – Jovic (Rebic), Haller

Diese Spieler fehlen: Chandler (Aufbautraining)

Diese Spieler sind angeschlagen: Rode hat seine Wadenprobleme ausgestanden und absolvierte vor dem Europa-League-Spiel gegen Donezk das Abschlusstraining. Fernandes (Muskelverletzung) fehlte dagegen. Sollte es am Wochenende auch nicht gehen, hätte Trainer Hütter einige Möglochkeiten. Als Alternativen kommen neben de Guzman Stendera, Willems und Gacinovic in Frage. Auch Hasebe könnte im Mittelfeld spielen, dann müsste aber Abraham (Wadenprobleme) wieder spielfähig sein. Selbst Torro wäre eine Option. Der Spanier ist inzwischen auch wieder im Mannschaftstraining. 

Mögliche Optionen: Es bleibt abzuwarten mit welcher Aufstellung Hütter gegen Donezk spielen lässt. Daraus könnte sich eine gewisse Rotation für die Bundesliga ableiten lassen. 

SV Werder Bremen – VfB Stuttgart

1. FSV Mainz 05 – FC Schalke 04

FC Bayern München – Hertha BSC

Borussia Mönchengladbach – VfL Wolfsburg

SC Freiburg – FC Augsburg

Fortuna Düsseldorf – 1. FC Nürnberg

Hannover 96 – Eintracht Frankfurt

Borussia Dortmund – Bayer 04 Leverkusen

RB Leipzig – 1899 Hoffenheim

Du möchtest auch Comunio-Manager werden? Hier entlang!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »