Der 30.Spieltag der Bundesliga steht an. In den voraussichtlichen Aufstellungen erfahrt Ihr alles über die Einsatzchancen der Comunio-Spieler. Wer spielt für Eintracht Frankfurt? Wer läuft für den FC Augsburg auf?

Eintracht Frankfurt: Hradecky – Abraham, Ordonez, Russ (Oczipka) – Chandler, Oczipka (Tawatha) – Mascarell (Stendera), Gacinovic – Rebic, Fabian – Hrgota (Seferovic)

FC Augsburg: Hitz – Verhaegh, Danso, Hinteregger, Max – Baier (Kacar) – Leitner, Altintop – Schmid, Usami – Ji

Diese Spieler fehlen: Anderson (Knie-OP), Regäsel (Hüft-OP), Medojevic (Reha), Hasebe (Knie-OP), Meier (Fersenprobleme), Vallejo (Sehnenruptur im Oberschenkel) – Callsen-Bracker (Aufbautraining), Caiuby (Knorpelverletzung), Framberger (Meniskus-OP), Gouweleeuw (Kapselriss im Knie), Koo (Gelb-Rot-Sperre), Finnbogason (Rotsperre), Kohr (Gelbsperre), Moravek, Bobadilla (Wadenprobleme)

Die besten Comunio-Türken aller Zeiten

Bild 1 von 10

Platz 1: Nuri Sahin (Borussia Dortmund), 651 Punkte (Stand: 31. März 2017), Bildquelle: Imago

Diese Spieler sind angeschlagen: Für den verletzten Vallejo dürfte wohl Russ ins Team rücken. Die andere Option wäre es, Oczipka in die Dreierkette zu ziehen und Tawatha auf links zu setzen. Im defensiven Mittelfeld ist zudem Mascarell (Achillessehnenprobleme) angeschlagen. Die Ersatzkandidaten lauten auch hier Russ und Tawatha. Stendera oder Besuschkow wären auch eine Option. Hrgota plagt sich mit einer Wadenzerrung herum. Sollte es nicht gehen, wäre Seferovic die naheliegende Alternative. 

Bobadilla fällt mit Wadenproblemen aus. Ji ist eine Option für ihn, Trainer Baum schließt aber nicht aus, einem Jugendspieler eine Chance zu geben. Auch Baier konnte bislang nur Lauftraining absolvieren. Der Ersatzkandidat beim Sechser wäre Kacar. 

Mögliche Optionen: Viele Möglichkeiten hat der roationsfreudige Augsburger Coach Baum nicht mehr. Gerade in der Offensive spielt das letzte Aufgebot. 

Form: Frankfurt holte nur drei Zähler aus den letzten zehn Spielen und blieb dabei ohne Sieg. Wenn es ganz blöd läuft, könnte die Eintracht noch mal in den Abstiegskampf rutschen. Nach sechs Partien ohne Sieg konnten die Augsburger gegen Köln endlich wieder dreifach punkten. 

Köln – Hoffenheim

Bayern München – Mainz 05

Hertha BSC – Wolfsburg

Hamburger SV – Darmstadt 98

FC Ingolstadt – Werder Bremen

Eintracht Frankfurt – FC Augsburg

Borussia Mönchengladbach – Borussia Dortmund

SC Freiburg – Bayer Leverkusen

FC Schalke 04 – RB Leipzig

Du möchtest auch Comunio-Manager werden? Hier entlang!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »