Aufstellungen

Der 3. Spieltag der neuen Bundesliga-Saison steht an. Wer läuft für Borussia Dortmund auf? Und mit welcher Aufstellung spielt Eintracht Frankfurt? In den voraussichtlichen Aufstellungen erfahrt Ihr alles über die Einsatzchancen eurer Comunio-Spieler.

Borussia Dortmund

Aufstellung: Bürki – Piszczek, Akanji, Diallo, Schmelzer – Delaney, Witsel (Götze), Dahoud – Wolf (Sancho/ Bruun Larsen), Alcacer (Philipp), Reus

Diese Spieler fehlen: Pulisic (muskuläre Probleme), Toprak (Muskelfaserriss), Guerreiro (Oberschenkelprobleme)

Diese Spieler sind angeschlagen: Weigl könnte erstmals wieder im Kader stehen. Dagegen wird Pulsic sehr wahrscheinlich ausfallen. Für ihn könnte Wolf spielen, Bruun Larsen und Sancho sind die weiteren Alternativen. Bürki ist wieder fit. 

Mögliche Optionen: Alcacer dürfte sein Debüt für den BVB feiern und Philipp auf die Bank verdrängen. Vor der Champions League am Dienstag könnte es eine moderate Rotation geben. 

Die teuersten Comunio-Stürmer im September 2018

Bild 1 von 10

Platz 10: Jean-Kevin Augustin | RB Leiptig | 9,02 Mio. | 14 Punkte | Stand: 11.9.18 | Bilderquellen: Imago

 

Eintracht Frankfurt

Aufstellung: Trapp – da Costa, Abraham, Ndicka (Russ/ Hasebe), Tawatha (Ndicka) – Hasebe (Fernandes), Torro (Fernandes) – Gacinovic – Müller, Kostic – Haller

Diese Spieler fehlen: Chandler (Knie-OP), Paciencia (Außenmeniskusriss), Salcedo (Syndesmosebandriss), Willems (Rotsperre), Rebic (muskuläre Probleme). Rönnow (Knieprobleme), Geraldes (Wirbelverletzung)

Diese Spieler sind angeschlagen: Tawatha kam mit Rückenproblemen von der Nationalmannschaft zurück. Da Willems gesperrt ist, müsste Trainer Hütter improvisieren, sollte der Israeli ausfallen. Eine Option wäre Innenverteidiger NDicka links zu bringen, die anderen Optionen wären Youngster Beyreuther oder der eigentlich aussortierte Falette. Russ, der eventuell für NDicka innen spielen müsste, plagt sich aber mit Achillessehnenproblemen herum, konnte aber am Donnerstag wieder trainieren. 

Mögliche Optionen: Unabhängig von den Verletzungen dürfte Hütter keine weiteren Änderungen vornehmen. 

Borussia Dortmund – Eintracht Frankfurt

Bayern München – Bayer Leverkusen

RB Leipzig – Hannover 96

FSV Mainz 05 – FC Augsburg

VfL Wolfsburg – Hertha BSC 

Fortuna Düsseldorf – TSG Hoffenheim

Borussia Mönchengladbach – FC Schalke 04

Werder Bremen – 1. FC Nürnberg

SC Freiburg – VfB Stuttgart

Du möchtest auch Comunio-Manager werden? Hier entlang!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »