Der 31. Spieltag der neuen Bundesliga-Saison steht an. Wer läuft für Borussia Dortmund auf? Und mit welcher Aufstellung spielt Bayer Leverkusen? In den voraussichtlichen Aufstellungen erfahrt Ihr alles über die Einsatzchancen eurer Comunio-Spieler.

Borussia Dortmund

Aufstellung: Bürki – Piszczek, Sokratis (Toprak), Akanji, Schmelzer – Weigl (Sahin), Dahoud – Pulisic, Reus (Götze), Philipp – Yarmolenko (Reus)

Diese Spieler fehlen: Rode (Stressreaktion am Schambein), Kagawa (Sprunggelenksverletzung), Durm (Außenbandriss im Sprunggelenk), Zagadou (Muskelbündelriss), Guerreiro (Muskelfaserriss), Schürrle (Prellung), Batshuayi (Sprunggelenksverletzung)

Diese Spieler sind angeschlagen: Sokratis und Schürrle sind angeschlagen. Beim Innenverteidiger ist Trainer Stöger aber guter Hoffnung, dass er spielen kann. 

Mögliche Optionen: Wie Dortmund den Ausfall von Bashuayi kompensiert, ist die spannendste Frage. Da Schürrle wohl ausfallen wird, könnte vielleicht Yarmolenko ein Thema für die Startelf werden. Ob der Ukrainer dann zentral spielt oder auf dem Flügel, muss man sehen. Auch Reus und Philipp können in der Spitze agieren. Isak dürfte eher keine Option sein. 

Bayer Leverkusen

Aufstellung: Leno (Özcan) – Tah, S. Bender, Retsos – Henrichs, Baumgartlinger (Kohr), Aranguiz, Bailey – Brandt (Bellarabi) – Volland, Alario (Havertz)

Diese Spieler fehlen: Wendell (Bänderriss im Sprunggelenk), L. Bender (Gelbsperre), Pohjanpalo

Diese Spieler sind angeschlagen: Tah sollte wieder fit sein und die Mannschaft zurückkehren. Leno hat wieder Knieprobleme, ist aber beim Training am Freitag dabei. Sollte es nicht gehen, würde Özcan zum Einsatz kommen. 

Mögliche Optionen: Lars Bender wird von Henrichs vertreten, ansonsten ist eine moderate Rotation möglich. Alario dürfte nach abgesessener Rotsperre eine Startelfoption sein. Eventuell bekommt Havertz dann eine Pause. Auch Bellarabi könnte nach seinem guten Spiel gegen die Bayern erneut beginnen, dann müsste wohl Brandt weichen. Ein 4-4-2 mit gleichem Personal wäre ebenfalls möglich. 

Borussia Mönchengladbach – VfL Wolfsburg

Hannover 96 – FC Bayern München

VfB Stuttgart – SV Werder Bremen

Hamburger SV – SC Freiburg

Eintracht Frankfurt – Hertha BSC 

RB Leipzig – 1899 Hoffenheim

Borussia Dortmund – Bayer Leverkusen

FC Augsburg – FSV Mainz 05

1.FC Köln – FC Schalke 04

Du möchtest auch Comunio-Manager werden? Hier entlang!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »