Peter Wright

Foto: © imago / Action Plus
Comunio goes Darts! Am Donnerstag, 7. Februar 2019, wird die Premier League Darts erstmals bei ComunioFUN getestet. Michael van Gerwen, Mensur Suljovic, Peter Wright – auf welche Spieler solltet ihr setzen? Die zehn Teilnehmer im Check!

Auf comunio.fun könnt ihr die App für Android und iOS downloaden!

 

(1) Michael van Gerwen

Die Nummer eins, der dreimalige und aktuelle Weltmeister, ist der aktuell mit Abstand beste Spieler – vor allem nun, da mit Gary Anderson sein stärkster Kontrahent verletzungsbedingt ausfällt. Michael van Gerwen gehört bei ComunioFUN immer in die Aufstellung.

Und ein Tipp am Rande: Setzt nicht auf seine Gegner. Beim Masters vor einer Woche spielten Mensur Suljovic, Dave Chisnall und James Wade gegen van Gerwen im Schnitt acht Punkte weniger mit drei Darts als jeweils in ihrem vorangegangenen Spiel. Fear Factor!

Darts im Online-Manager: Spiele jetzt bei ComunioFUN die Premier League Darts!
Michael van Gerwen

Comunio goes Darts! Am Donnerstag, 7. Februar 2019, wird die Premier League Darts erstmals bei ComunioFUN getestet. Hier erklären wir, wie das Spiel läuft und wie ihr mitmachen könnt.

weiterlesen...

(2) Rob Cross

Der Weltmeister von 2018 hat ein durchwachsenes Jahr hinter sich, seine Form ist sehr schwankend. In K.o.-Turnieren erwischte Rob Cross immer wieder schlechte Tage. Vor einem Jahr spielte er aber eine gute Premier League, erreichte das Halbfinale. Vielleicht ist diese Premier League für Cross eine Möglichkeit, mit den vielen Spielen seine Form wieder kontinuierlich zu verbessern. Die Wettquoten auf sein erstes Spiel gegen Peter Wright sind ausgeglichen.

(3) Peter Wright

Für den Schotten war 2018 kein gutes Jahr. Wright blieb ohne TV-Titel und schied im Dezember in Runde zwei der Weltmeisterschaft aus. „Snakebite“ wechselt häufig sein Equipment, was ähnlich kontraproduktiv ist wie sein voller Terminplan, da er versucht, jedes Turnier mitzunehmen. Der Einzug ins Masters-Halbfinale vor einer Woche lässt jedoch hoffen. Als Publikumsliebling wird Wright bei ComunioFUN ohnehin eine beliebte Wahl sein.

(4) Daryl Gurney

Die Nummer vier der Weltrangliste ist eigentlich Gary Anderson, dieser fällt jedoch aus – wir nummerieren daher der Reihe der verbliebenen Spieler nach. Daryl Gurney spielte eine gute Premier League 2018, beendete sie auf Platz fünf. Nach einem ordentlichen Jahr mit ein paar unnötigen Rückschlägen gewann der Nordire überraschend die Players Championship Finals im November. Ins erste Spiel gegen Gerwyn Price geht er als leichter Favorit, eine Option für ComunioFUN ist er auf jeden Fall.

Du willst selbst Darts spielen? Mit dem MyDartpfeil-Konfigurator kannst du dir deinen eigenen Dartpfeil zusammenstellen!

(5) Michael Smith

Der WM-Finalist spielt sein Auftaktmatch gegen Michael van Gerwen, was ihn erst einmal zu einer weniger attraktiven Anlage bei ComunioFUN macht. Allerdings ist Michael Smith langfristig weit oben anzusiedeln: Der „Bully Boy“ ist bekannt für viele 180er und hohe Averages, wofür er im Comunio-Punktesystem belohnt wird. Außerdem ist er durch Gary Andersons Absage zum zweiten Favoriten hinter MvG geworden. Rob Cross und Peter Wright folgen übrigens auf den Plätzen drei und vier.

(6) Gerwyn Price

Der Gewinner des Grand Slam of Darts im November hat ein großes Problem: Für sein aggressives Verhalten am Oche, exzessiven Jubel und den Versuch, seinen Gegner aus dem Konzept zu bringen, wurde er von der Darts Regulation Authority bestraft. Neben einer hohen Geldstrafe wird beim nächsten Fehlverhalten eine dreimonatige Sperre in Kraft treten. Schon im Masters sah man, dass Price durch diese Vorgabe sehr gehemmt ist, ohne das Ausleben seiner Emotionen weniger gut spielt. Schlechte Voraussetzungen!

(7) Mensur Suljovic

Der Österreicher startete mit einem 106-Punkte-Average ins neue Jahr und bewies damit, dass seine Topform auf Abruf bereitsteht. 2018 schied er mit einem Durchschnitt von 99 Punkten unglücklich aus der Premier League aus – nur van Gerwen und Anderson scorten besser! Suljovic ist der Geheimfavorit auf den Titel in diesem Jahr. Im ersten Spiel trifft er auf Anderson-Vertreter Chris Dobey, auf dem Papier die leichteste Aufgabe. Somit ist Suljovic eine naheliegende Wahl bei ComunioFUN.

Bleib auf dem aktuellen Stand – mit dem PDC Darts LIVE Ticker auf Facebook!

(8) James Wade

Zwei TV-Turniere gewann James Wade im Oktober, insgesamt neun davon konnte der 35-Jährige in seiner Karriere bereits für sich entscheiden. Im Masters stand er schon wieder im Finale. Wade gehört wieder zur Weltspitze und bietet sich natürlich auch bei ComunioFUN an. Das einzige Problem: „The Machine“ gewinnt oft mit wenigen 180s und einem niedrigeren Average – im Managerspiel gibt’s dafür dann auch weniger Punkte.

(9) Raymond van Barneveld

Wades erster Gegner ist Raymond van Barneveld. Der fünfmalige Weltmeister geht in sein Abschiedsjahr und hatte sportlich eigentlich kaum mehr Argumente, für die Premier League nominiert zu werden. Prestige und sein Status als Zuschauermagnet brachten ihm ein letztes Mal auf der großen Bühne ein. In der Premier League blüht Barney oft auf, 2014 gewann er sie überraschend, zuletzt stand er aber dreimal in Folge nicht in den Playoffs. Bei ComunioFUN wird er wohl nicht so häufig zum Spitzentrio gehören.

(10) Chris Dobey

Er ist der erste Vertreter des verletzten Gary Anderson, wird nur am 1. Spieltag zur Premier League gehören und ist damit natürlich der Außenseiter in dieser Liste. Chris Dobey blickt jedoch auf eine starke WM zurück, hätte Anderson beinahe im Achtelfinale bezwungen, spielte dabei einen dreistelligen Average. Auch sein letztes Spiel gegen Mensur Suljovic hat er gewonnen, zudem spielt er in seiner Heimatstadt Newcastle. Es gibt durchaus Gründe, einfach mal „Hollywood“ für ComunioFUN auszuwählen.

Du spielst noch nicht ComunioFUN? Hier kannst du die App für Android und iOS downloaden!