Foto: © imago images / DeFodi
Die Gerüchteküche brodelt bereits wieder gewaltig. Außerdem in den News des Tages: Verletzten Updates zu Kobel, Neuer und Piszczek sowie die erneute Suspendierung von Schalkes Nabil Bentaleb.

Boateng zu Juve?

Wenig deutet aktuell darauf hin, dass Jerome Boateng auch in der kommenden Spielzeit beim FC Bayern spielt. Schließlich hat der Rekordemeister für die beiden gelernten Innenverteidiger Lucas Hernandez und Benjamin Pavard weit über 100 Millionen Euro investiert. Klar ist aber auch: Boateng wird schon einen neuen namhaften Arbeitgeber finden. Nachde,m im Sommer bereits PSG und Manchester United interessiert waren, ist laut Sport Bild nun auch Juventus Turin in den Poker eingestiegen. Die Alte Dame sucht einen Nachfolger für den inzwischen 37-Jährigen Andrea Barzagli.

Die Top-Elf des 30. Spieltags

Bild 1 von 11

Tor: Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt) - 8 Punkte | Foto: Imago Images/Jan Huebner

 

Kann Hertha Grujic halten?

Dass Hertha den Leihvertrag mit Marko Grujic gerne verlängern würde, ist bekannt. Auch, dass sich die Liverpool-Leihgabe in Berlin duchaus wohlfühlt. Doch nun bekommt der Hauptstadtklub Konkurrenz. Atletico Madrid soll laut „ESPN“ den torgefährlichen Mittelfeldmann ins Auge gefasst haben und bereit sein, 40 Millionen Euro in die Hand zu nehmen. Da kann Hertha dann wohl nicht mehr mithalten…

Der 20-jährige Torwart Dinko Horkas von Dinamo Zagreb ist ins Visier von Schalke, Frankfurt und Bremen gerückt. Obwohl der U21-Nationalspieler Kroatiens derzeit nur für die Reserve und in der Youth League spielt. Vor allem Schalke soll dabei laut „Bild“ ernst machen, weil sich Stammkeeper Alexander Nübel noch mit einer Vertragsverlängerung über 2020 hinaus ziert.

Niederlechner und Donati begehrt

Im Falle von Freiburgs Stürmer Florian Niederlechner, der im Breisgau noch einen Vertrag bis 2020 besitzt, deutet sich ein Wechsle innerhalb der Liga an. Niederlechner hardert mit der geringen Einsatzzeit, die er seit der Rückrunde bekommt. Laut „Bild“ soll der FC Augsburgs stark interessiert sein. Manager Reuter kennt Niederlechner noch aus gemeinsamen Zeiten bei 1860 München.

Giulio Donati wird den 1. FSV Mainz 05 wohl verlassen. Der Italiener war lange Zeit in dieser Saison nur Bankdrücker, konnte sich zuletzt jedoch den Stammplatz in der Viererkette zurückerobern. Für den bissigen Rechtsverteidiger könnte es sogar ein Upgrade geben, denn der AC Florenz meldet Interesse an. Für Mainz springt dabei nicht viel heraus, Donati kann aufgrund seines auslaufenden Vertrages ablösefrei wechseln.

Frag' Comunioblog: Sind die Stuttgarter Noten ernst gemeint?

Diese Woche habt ihr in der User-Rubrik Fragen unter anderem zu Witsel, James, Haller, Kostic, Demirbay, Stöger, Duda und Lazaro gestellt. Hier sind die Antworten der Redaktion.

weiterlesen...

Bentaleb erneut suspendiert

Schalkes Nabil Bentaleb war nach seiner Suspendierung gerade erst zu den Profis zurückgekehrt, da tarf es den Algerier erneut. Aus noch unbekannten Gründen disziplinarischer Natur muss der Mittelfeldspieler erneut zur U23. Das dürfte es dann spätestens für ihn gewesen sein – zuminest unter Huub Stevens. Wer jetzt noch schnell handelt, kann für bentaleb noch 2,6 Mio. auf dem Transfermakrt erzielen.

Piszczek und Neuer trainieren – Bailey hofft auf Saisonendspurt

Fortschritte machen nach ihren Verletzungen derweil Dortmunds Lukasz Piszczek und Bayerns Manuel Neuer, die beide wieder Laufeinheiten absolvierten. Stuttgarts Kapitän Christian Gentner ist sogar noch weiter und trainierten am Mittwoch mit der Mannschaft. Das gleiche gilt für dei beiden Düsseldorfer Niko Gießelmann und Diego Contento das Hannover-Duo Jonathas und Josip Elez sowie das Augsburger Quartett Gregor Kobel, Rani Khedira, Jeffrey Gouweleeuw und Ja-Choel Koo.

Sicher ausfallen wird beim VfB Stuttgart am 31. Spieltag jedoch Steven Zuber, der einen Schlag auf das Knie bekommen hat.

Nachdem sich Leverkusens Leon Bailey am 30. Spieltag gegen Nürnberg früh verletzt hatte, wurde schnell über das vorzeitige Saisonaus des Jamaikaners gesprochen. Die Ausfallzeit soll aber nur zwei Wochen betragen, was bedeutet, dass Bailey an den letzten beiden Spieltagen wieder mitwirken könnte. Die Quelle ist jedoch ein wenig fragwürdig: Es handelt sich um Baileys umstrittenen Stievvater Craig Butler.

 

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Karol Herrmann

Alle Beiträge von Karol Herrmann »