Simon Rolfes (r.) erzielte damals gegen den VfB Stuttgart zwei Tore.

Foto: © Imago Images / Chai v.d. Laage
Als Simon Rolfes noch die Kickschuhe schnürte und über den Rasen grätschte, galt er nicht zwingend als großer Torjäger. Der heutige Manager von Bayern Leverkusen trug sich auf den Tag genau vor elf Jahren im Spiel gegen den VfB Stuttgart gleich zwei Mal in die Torschützenliste ein. Comunioblog erinnert sich.

Vor elf Jahren kämpften damals beide Teams um die internationalen Plätze. Als amtierender Meister lag der VfB Stuttgart vor der Partie auf Rang sechs. Einen Punkt dahinter rangierte Bayer Leverkusen.

Es ging also am 28. Spieltag der Saison 2007/08 um einiges. Bei Bayer hütete damals Rene Adler den Kaste, Gonzalo Castro verteidigte rechts und Lukas Sinkiewicz agierte als Sechster in der Raute hinter Bernd Schneider und Simon Rolfes.

Comunio History: VfB mit Ulreich im Tor

Bei den Gästen aus dem Schwabenländle stand Sven Ulreich zwischen den Pfosten und die Innenverteidigung bildeten Fernando Meira und Matthieu Delpierre.

Von Beginn an aber war damals die Werkself das aktivere Team und versuchte in der Offensive Akzentre zu setzen. Allerdings fand die Skibbe-Elf zunächst keine Mittel gegen die gut stehenden Stuttgarter.

Frag' Comunioblog: Caligiuri, Götze oder Eggestein?

In der User-Rubrik dieser Woche habt ihr unter anderem Fragen zu Brandt, Gomez, Belfodil, Haidara, Selke, Hummels, Thiago und James gestellt. Hier sind die Antworten der Redaktion.

weiterlesen...

Die mussten allerdings ab der 15. Minute auf Thomas Hitzlperger verzichten, der nach einer Grätsche von Castro mit einer klaffenden Fleischwunde am Knie ausgewechselt werden musste.

In der 30. Minute hätte dann aber die Führung fallen müssen – allerdings für den VfB! Cacau schickte Hilbert, der umkurvte Adler, konnte aber aus spitzen Winkel nicht zur Führung einschieben.

Comunio History: Rolfes trifft zur Führung

Erst gut zehn Minuten später klingelte es dann, jedoch nicht für die Stuttgarter. Ukreich boxte eine Sarpei-Flanke aus dem Strafraum genau vor die Füße von Rolfes und der jagte die Kugel aus 22. Meter zum 1:0 in die Maschen.   

Flop 15 - Die schlechtesten Spieler nach Punkteschnitt

Bild 15 von 15

Stefan Ilsanker (RB Leipzig, Mittelfeld, 300.000, 14 Punkte) Punkte pro Spiel: 0,93 (Foto: imago/Jan Huebner)

Noch vor der Pause erhöhten die Gastgeber aus Leverkusen gar noch aus 2:0. Wieder sah Ulreich nicht wirklich gut aus. Einen Barnetta-Schuss wehrte er er nach vorne ab, Kießling war zur Stelle und bedankte sich mit dem Kopf mit dem 2:0 (45.+1).

Nach dem Seitenwechsel hatte Gekas die Chance auf das 3:0 für Leverkusen, doch der Grieche spitzelte den Ball knapp am Kasten vorbei.

Comunio History: Rolfes spielte die Saison seines Lebens

Die Entscheidung fiel dann in der 70. Minute – und das auf sehr kuriose Art und Weise. Delpierre wollte eigentlich am eigenen Strafraum klären, schoss dabei aber Rolfes an und der Ball flog über den verdutzten Ulreich zum 3:0 in die Maschen.

Tipps zum Titelgewinn: So gewinnst du die Comunio-Saison noch!
Die Meisterschale der Bundesliga

In Schlagdistanz zu Platz eins? Noch Chancen auf die Comunio-Krone? Comunioblog gibt dir die wichtigsten Tipps für einen erfolgreichen Saisonendspurt auf den Weg!

weiterlesen...

Kurze Zeit später rette Adler mit einem irren Reflex das Zu Null und sorgte so auch dafür, dass die Werkelf am VfB vorbei zog.

Comunio-Spieler des Spiels war natürlich Simon Rolfes, der überragende 18 Zähler einheimste. Aber auch René Adler bekam die Note 2 und 8 Punkte. Zudem holte Torjäger Kießling 9 Punkte.

Quelle: ComStats

Quelle: ComStats

Der heutige Bayer-Manager spielte damals seine Comunio-Saison seines Lebens. Am Ende der Spielzeit kam er auf starke 146 Zähler. Mehr Punkte holte er weder davor, noch danach.

Simon Rolfes spielte 2007/08 seine beste Comunio-Saison.

Simon Rolfes spielte 2007/08 seine beste Comunio-Saison.

Kurioserweise qualifizierte sich am Saisonende keines der beiden Teams für den UEFA-Cup, sondern landeten auf dem 6. Platz (VfB) und 7. Platz (Bayer). 

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Florian Schimak

Alle Beiträge von Florian Schimak »