Foto: © imago / Eibner
Pierre-Emerick Aubameyang und Robert Lewandowski mit demselben Trikot auf dem Platz. Das klingt wie nach einer Geschichte aus einer ganz anderen Zeit. Heute spielen die beiden Top-Stars für den FC Arsenal und den FC Bayern, doch 2013/14 trugen sie gemeinsam das BVB-Trikot.

Gefühlt eine Ewigkeit, doch im Endeffekt nur knappe fünf Jahre ist es her, als das Sturmduo von Borussia Dortmund noch Aubameyang/Lewandowski hieß.

Der Pole stand damals allerdings schon beim FC Bayern im Wort, zu denen er im Sommer wechseln sollte. Auba war im Sommer zuvor aus St.-Etienne zum BVB gekommen und wollte dort den Durchbruch schaffen.

Der Sofascore-Musterprofi: Raphael Guerreiro
imago / Uwe Kraft

Vorbei die Zeit des Dortmunder Sorgenkinds: Raphael Guerreiro hat seinen Platz beim BVB gefunden und startet nun auch bei Comunio voll durch.

weiterlesen...

Der Gauner legte bei seinem Debüt damals gegen den FC Augsburg los wie die Feuerwehr und erzielte in seinem ersten Bundesligaspiel gleich einmal einen Dreierpack.

Comunio History: Aubameyang und Lewandowski glänzen

Auch über die Saison hinaus ergänzten sich die beiden Angreifer perfekt – das stellen Auba/Lewy auch gegen die Eintracht am 21. Spieltag unter Beweis.

Stats von Robert Lewandowski.

Stats von Robert Lewandowski.

Bereits im Pokal unter der Woche hatte der BVB die Hessen mit Coach Armin Veh geschlagen. Auch in der Liga ließ die Klopp-Truppe den Frankfurtern dann keine Chance.

Ein Fehler von Sebastian Jung nutzte Henrik Mkhitaryan aus, bediente Aubameyang und der schoss bereits in der 10. Minuten zur Führung ein.

Comunio History: Mkhitaryan bedient Aubameyang

Kurz darauf war es wieder der heutige Arsenal-Stürmer, der zur Stelle war. Eine Mkhitaryan-Ecke verlängerte Manuel Friedrich und Aubameyang schoss aus kurzes Distanz zum 2:0 ein.

Die besten Comunio-Spieler aller Zeiten

Bild 1 von 20

Platz 20: Timo Hildebrand (VfB Stuttgart, 1899 Hoffenheim, FC Schalke 04, Eintracht Frankfurt), 1058 Punkte

Damit war die Partie weitestgehend entschieden. Die Klopp-Elf zog sich zurück, beschränkte sich aufs Kontern und ließ die Gäste aus Frankfurt kommen.

Stats von Pierre-Emerick Aubameyang,

Stats von Pierre-Emerick Aubameyang,

Im zweiten Durchgang dauerte es lediglich nur zwei Minuten, bis es wieder im Eintracht-Gehäuse klingelte. Constant Djakpa foulte Lewandowski, den fälligen Strafstoß verwandelte Lewy selbst und erhöhte auf 3:0.

Comunio History: Jojic braucht nur 17 Sekunden

Den Schlusspunkt setzt ein damaliger Winter-Neuzugang. Milos Jojic war kurz zuvor zum BVB gekommen, feierte gegen die Eintracht seine Bundesligapremiere und benötigte nur 17 Sekunden (!), um seinen ersten Treffer zu erzielen und den Schlusspunkt zum verdienten 4:0 zu setzen. Bis heute das Rekord-Tor in der Bundesliga.

Die Comunio-Punkte der damaligen Partie.

Die Comunio-Punkte der damaligen Partie.

Für das Sturmduo Auba/Lewy gab’s an diesem Tag satte 27 Comunio-Punkte (Aubameyang 16, Lewandowski 11). Das waren mehr als ein Drittel der 81 Zähler, die der BVB an diesem Tag holte.

Aubameyang kam in seiner Debütsaison auf starke 97 Punkte. Lewandowski holte in seiner Abschiedssaison nochmal 224 Punkte.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Florian Schimak

Alle Beiträge von Florian Schimak »