Bundesligist RB Leipzig ist an Mittelfeldspieler Kevin Kampl interessiert

Foto: Imago/Team 2
Dembele ist Bundesliga-Geschichte! Nun können wir also getrost mal auf die anderen Transfergerüchte der Liga blicken, die sicherlich nicht weniger interessant sind: Allen voran könnte Kevin Kampl nochmal auf den letzten Drücker vom Westen in den Osten Deutschlands wechseln. Auch Benedikt Höwedes sieht sich in Zukunft eher in Bella Italia als im Schalker Dress.

Oliver Burke (RB Leipzig /West Bromwich Albion, Sturm)

Der erst vor einem Jahr nach Leipzig gewechselte Oliver Burke verlässt Leipzig nach einer enttäuschenden Saison wieder und schließt sich dem Premier League-Verein West Bromwich Albion an. Es war der erwartete Wechsel des 20-jährigen Schotten, der sich gegen seine Konkurrenten Marcel Sabitzer und Yussuf Poulsen auf Rechtsaußen nicht durchsetzen konnte. Burke, der noch einen Vertrag bis Juni 2021 hatte, verlässt den Verein für ca. 15 Millionen Euro und ist für RB somit (fast) kein Verlustgeschäft.

Sportdirektor Ralf Rangnick sagte zum Weschel Burkes auf die Insel: „Wir haben nicht ausgeschlossen, dass uns Oliver Burke noch verlässt, wenn wir ein Angebot erhalten, dass uns zum Nachdenken bringt und gleichzeitig auch der Spieler seinen Wechselwunsch äußert. Diese Konstellation ist nun eingetreten und Oliver wird uns in Richtung Premier League verlassen. Mit seinen Fähigkeiten kann er seiner neuen Mannschaft weiterhelfen.“

Kevin Kampl (Bayer Leverkusen 04, Mittelfeld, 0,45 Mio.)

Nachdem Burke nach nur einer Saison RB Leipzig wieder gen England verlässt, könnte sich kurz vor Schluss der Transferperiode noch eine Wechseloption für Kevin Kampl auftun.

Der Mittelfeldmann von Bayer Leverkusen wurde bereits zu Beginn des Transferfensters mit einem Wechsel nach China in Verbindung gebracht. Diese Option wurde bekanntlich nicht gezogen. Stattdessen plante man mit dem offensiven Slowenen für die aktuelle Saison.

Ob Kampls Wechsel nach Leipzig nun tatsächlich vollzogen wird, ist bislang noch unklar. Die Sachsen sind indes sehr an einer Verpflichtung interessiert, um gerade für den Tanz auf drei Hochzeiten gewappnet zu sein.

Benedikt Höwedes (FC Schalke 04, Abwehr, 2 Mio.)

Die Alte Dame Juventus Turin bemüht sich sehr um den erfahren Abwehrrecken Benedikt Höwedes, der nach seiner Degradierung als Mannschaftskapitän seine Zukunft nicht mehr bei den Königsblauen sieht.

Sportvorstand Christian Heidel bestätigte nun das Interesse der Turiner offiziell, betonte aber auch: „Wir sind noch Lichtjahre entfernt. Ich kann niemandem garantieren, dass dieser Wechsel zustande kommt.“

Offenbar gibt es noch eine große Diskrepanz beim Thema Ablösesumme. Sollte diese aber ausgeräumt sein, wird man dem Wechselwunsch Höwedes entsprechen. Wie auch Schalke-Trainer Domenico Tedesco der Ansicht ist, dass man Reisende nicht aufhalten sollte.

Stand jetzt gehört Benedikt Höwedes noch zum Kader für die Partie am Sonntag gegen Hannover 96.

Die Top 10 nach Punkten pro Spiel

Bild 1 von 10

Platz 10: Ousmane Dembele (6,0 Punkte pro Spiel) In der Rangliste sind alle Spieler mit mindestens sieben bewerteten Einsätzen. In Klammern die Platzierung der Vorwoche. Quelle: Comstats.de, Bildquellen: Picture Alliance, Imago,

Malcom (FC Girondins Bordeaux / BVB, Sturm)

Nun, da Dembele für sehr viel Geld zu Barca wechselt, ist man beim BVB auf der Suche nach adäquatem Ersatz. Ins Visier der Schwarzgelben ist da das junge Talent Malcom (Malcom Filipe Silva de Oliveira) vom französischen Erstligisten FC Girondins Bordeaux geraten. Vor zwei Tagen waren noch 40 – 50 Millionen als Ablöse im Gespräche.

Der 20-jährige Brasilianer ist gefragt. Er steht auch auf dem Zettel des VfL Wolfsburg, der sich aktuell eine so teure Verpflichtung nicht leisten kann. Bei den Verantwortlichen von Girondins Bordeaux ist man nun aber bereit den Rechtsaußen ab einer Summe von 30 Millionen ziehen zu lassen.

Das dürfte für Dortmund momentan kein Problem sein. Ob Malcom dem BVB allerdings 30 Millionen wert ist, steht auf einem anderen Blatt. Noch vor zwei Tagen hieß es, dass man kein offizielles Angebot bei den Franzosen für Malcom eingereicht hätte.

Daten: Malcom schoss in der letzten Saison in 37 Ligaspielen sieben Tore und bereitet fünf weitere vor.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Peter Johann Friedrich

Alle Beiträge von Peter Johann Friedrich »