imago/PanoramiC

Foto: © imago/PanoramiC

Es kommt wieder ordentlich Bewegung in die Gerüchteküche: Hannover und Wolfsburg schaffen direkt Fakten, auch bei Schalke und Hamburg rumort es ordentlich am Dienstag.

Jairo (FSV Mainz 05, Sturm, 750.000)

Unter Sandro Schwarz hat Jairo Samperio wohl keine Perspektive. Trauriger Höhepunkt: Beim Auftakt gegen Hannover wurde er noch nicht einmal für den 18er-Kader nominiert. Klar, dass sich der Spanier, dessen Klasse zweifelsohne da ist, jedoch zu selten aufblitzt, umorientiert. Der Kicker weiß aus sicherer Quelle, dass sich der Spieler bereits mit Hannover einig ist und noch am heutigen Dienstag den Medizincheck bestreiten soll. Sein Marktwert dürfte dadurch noch einmal ordentlich steigen.

Diego Contento (Girondins Bordeaux, Abwehr)

Na, erinnert ihr euch? Es gab mal eine Zeit, da durfte der Deutsch-Italiener auf der linken Abwehrseite des FC Bayern verteidigen. Nun soll der inzwischen 27-Jährige in den Fokus des HSV gerückt sein. Der Grund: Der als bereits sicher gehandelte Transfer von Augsburgs Stafylidis stockt. Zehn Millionen Ablöse für den Griechen sind Jens Todt und Co. schlicht zu viel. Contento, der seinen Stammplatz in Bordeaux längst verloren hat, soll nun etwa die Hälfte kosten.

Youngster to watch 2017/18

Bild 1 von 18

Bayern München: Kingsley Coman. Es war der Hauptkritikpunkt, den Ancelotti sich anhören musste. Er würde nicht auf die Jugend setzen und auch wenn er dies niemals einräumte, hat man nun das Gefühl, dass er den geforderten Umbruch einleiten wird. Dazu gehört auch, Coman mehr zu fördern und zu fordern. Der Franzose dürfte mehr Einsatzzeiten als zuletzt erhalten und könnte auch aufgrund der neuen Comunio-Regel für Kurzeinsätze eine lohnende Alternative sein. Foto: imago

Robin Koch (1. FC Kaiserslautern, Abwehr)

Schon länger baggert der SC Freiburg am Sohn des Lauterer Kultspielers Harry Koch, nachdem die Breisgauer zunächst einen deutlichen Korb erhielten, soll der Innenverteidiger jetzt aber doch die Freigabe erhalten. Rund vier Millionen werden die Breisgauer investieren müssen, damit wird Koch zum zweitteuersten Lauterer Transfer seit Miroslav Klose. Bei Freiburg ist die Konkurrent mit Marc-Oliver Kempf, Philipp Lienhart und Caglar Söyüncü jedoch nicht zu unterschätzen.

Benedikt Höwedes (FC Schalke 04, Abwehr, 2.560.000)

Zuerst nahm ihm Domenico Tedescodie Binde weg, dann durfte Benedikt Höwedes die 90 Minuten beim Bundesliga-Auftakt gegen RB Leipzig komplett von der Bank verfolgen. Man muss kein Prophet sein, dass der Weltmeister darüber zumindest irritiert ist. Laut Bild beschäftigt sich der Ur-Schalker jetzt intensiv mit einem Wechsel nach England. Ausgang offen.

Trotz Niederlage: Diese Spieler haben gut gepunktet
imago/DeFodi

Auch das neue Punktesystem beweist: Es müssen nicht nur Stars von Bayern oder Dortmund sein, um ordentlich Zähler einzufahren. Wir haben für Euch fünf Spieler herausgesucht, die trotz Pleite am ersten Spieltag überdurchschnittlich gut waren.

weiterlesen...

Marcel Tisserand (FC Ingolstadt, Abwehr, 1.270.000)

Derweil hat der VfL Wolfsburg Fakten geschaffen und auf die Ausfälle der Stamm-Innenverteidiger John Brooks und Jeffrey Bruma reagiert. War auch dringend nötige nach dem Auftritt gegen Dortmund. Mit Marcel Tisserand fand man vergleichsweise einfach einen Ersatzmann, war der wechselwillige Franzose beim FC Ingolstadt doch ohnehin zuletzt suspendiert worden. Tisserand wird zunächst bis Saisonende ausgeliehen, düfte aber gleich beste Startelf-Chancen haben.

Jonathas (Hannover 96, Sturm, 4.000.000)

Auch Aufsteiger Hannover hat endlich seinen Königstransfer für das Sturmzentrum bekommen. Der Deal mit dem bulligen Angreifer von Rubin Kazan ist fix. Ein ausführliches Portrait über sein Comunio-Potenzial gibt es hier.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Karol Herrmann

Alle Beiträge von Karol Herrmann »