Kevin Kampl

Foto: © imago /DeFodi 
Die neue Woche startet mit allerhand Transfergerüchten aus der Bundesliga. In Leverkusen könnte es gleich zwei Abgänge geben und auch in Sachen Matthias Ginter gibt es Neuigkeiten. Zwei Flügelflitzer haben wohl einen neuen Verein. Comunioblog fasst die Transfernews kompakt zusammen. 

Matthias Ginter (Borussia Dortmund, Abwehr, 3,76 Mio., 72 Punkte)

Ginter ist ein begehrter Spieler in diesen Tagen. Hoffenheim buhlt schon länger um seine Dienste, am Wochenende kamen noch Meldungen aus England hinzu, wonach auch Tottenham Hotspur den Nationalspieler gerne verpflichten möchte. Am Montag legte nun der kicker nach. Borussia Mönchengladbach soll auch weiterhin am Verteidiger interessiert sein. Es wäre der dritte Versuch. Bereits 2014 und 2016 wollten die Fohlen Ginter an den Niederrhein locken. Dieses Mal stehen die Chancen gar nicht so schlecht. Eine Entscheidung wird aber erst nach Ende des Confed-Cups fallen. 

Felix Wiedwald (Werder Bremen, Tor, 1,67 Mio., 98 Punkte)

Das Torwart-Theater in Bremen hatten wir bereits am Freitag näher skizziert. Jetzt könnte das Ende nahen. Wiedwald soll aktiv um seine Freigabe geben haben. Dem Keeper liegt eine Offerte vom FC Nantes vor, auch aus der englischen Championship soll es reichlich Interesse geben. Ein Wechsel ist nur noch eine Frage der Zeit und hängt mit der Nachfolgeregelung zusammen. Denn auch dort gibt es Bewegung. Demnach hat Werder bei Wunschkandidat Jiri Pavlenka nachgebessert. Die Grün-Weißen bieten jetzt angeblich drei Millionen Euro für den tschechischen Nationaltorwart. Eine Einigung scheint in Sicht. In Bremen trifft er dann auf Landsmann Jaroslav Drobny. Der Oldie hat noch mal um ein Jahr verlängert. 

Die wichtigsten internationalen Bundesliga-Neuzugänge 2017/18

Bild 1 von 56

James Rodriguez, Mittelfeld, ausgeliehen von Real Madrid an den FC Bayern München, Bildquelle: Imago

Marcel Heller (Darmstadt 98, Mittelfeld, 1,19 Mio., 42 Punkte)

Der Flügelflitzer verkündete schon vor ein paar Wochen, dass er nicht mit den Lilien in die zweite Liga gehen möchte und nun hat Heller wohl einen neuen Verein gefunden, denn der FC Augsburg befindet sich in Verhandlungen mit dem torgefährlichen Mittelfeldspieler. Der 31-Jährige soll mehr Tempo ins Spiel der Bayernschwaben bringen. 

Andre Hahn (Borussia Mönchengladbach, Sturm, 4,64 Mio., 17 Punkte)

Auch am Gladbacher Flügelspieler waren die Augsburger dran, aber das Rennen macht der Hamburger SV. Rund sechs Millionen muss der Nordklub dafür nach Gladbach überweisen. Die Verkündung des Wechsels steht unmittelbar bevor. Gleichzeitig wird damit der Abgang von Michael Gregoritsch folgen. Der Österreicher steht vor einem Wechsel zum 1. FC Köln. Fünf Millionen Ablöse soll er kosten. 

Serge Gnabry (Bayern München, 9,85 Mio., Sturm, 141 Punkte)

Das Tauziehen um Gnabry geht trotz seines Wechsels zum FC Bayern weiter. Denn nun hat sich auch Hertha BSC nach einer Ausleihe erkundigt. Die Berliner waren schon im Vorjahr am Flügelspieler interessiert, damals entschied er sich für Werder Bremen. Eine Entscheidung, ob er bei den Bayern bleiben wird, wird es aber so schnell nicht geben. Auch Hoffenheim und Schalke haben Interesse an einer Leihe. 

Kaufempfehlungen unter 1 Mio.: Vier zum Zocken und eine sichere Bank
Milos Veljkovic

Sommerpause! Also zocken und spekulieren wir ein bisschen. Wer einen günstigen Stammspieler im Team hat, kann richtig Schotter machen. Comunioblog zeigt vier interessante Anlagen. Dazu eine sichere Bank.

weiterlesen...

Franco di Santo (FC Schalke 04, 2,02 Mio., Sturm, 0 Punkte)

Hannover ist bekanntlich noch auf der Suche nach einem Hochkaräter im Sturm und hat dabei wohl die Fühler nach di Santo ausgestreckt. Das verriet Manager Horst Heldt dem kicker. Gleichzeitig rechnet der Ex-Schalker, der den Argentinier schon nach Gelsenkirchen lotste, nicht mit einer schnellen Einigung, da Schalkes neuer Trainer Domenico Tedesco sich erst einmal selbst ein Bild vom Kader machen möchte. 

Kevin Kampl (Bayer Leverkusen, 4,88 Punkte, Mittelfeld, 80 Punkte)

„Ich werde Leverkusen auf jeden Fall verlassen. Das ist Fakt“, sagte Kampl dem kicker. Ob er den Lockrufen seines Mentors Roger Schmidt nach China folgen wird, steht allerdings noch nicht fest. Es gibt nämlich auch Interesse vom AC Milan. Die Leverkusener fordern eine Ablöse jenseits der 30 Millionen Euro, der chinesische Verein Beijing Guoan, bei dem Schmidt als Trainer anheuern wird, bietet wohl 20 Millionen Euro.

Hakan Calhanoglu (Bayer Leverkusen, Mittelfeld, 7.03 Mio., 95 Punkte)

Auch Calhanoglu wird die Biege machen. Den Türken zieht es zum AC Milan, mit dem er sich bereits einig ist. Jetzt gilt es nur noch um die Ablösesumme und die soll sich nach Informationen von RevierSport zwischen 20-30 Millionen Euro bewegen. 

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »