imago / Beautiful Sports

Foto: © imago / Beautiful Sports
Bayern könnte zeitnah einen echten Transferhammer eintüten, Drobny wechselt innerhalb der Bundesliga. Dies und mehr gibt es in der heutigen Comunio-Gerüchteküche.

Jaroslav Drobny (SV Werder Bremen, Tor)

Michael Rensing oder Raphael Wolf – wer macht das Rennen um den Platz im Düsseldorfer Tor? Die Antwort könnte schon bald Jaroslav Drobny lauten. Laut „Weser-Kurier“ wechselt der Werder-Keeper ein halbes Jahr vor Vertragsende zum Ligakonkurrenten Fortuna Düsseldorf. Der „kicker“ meint zu wissen, dass es sich um ein Leihgeschäft handelt. Seinen ersten Einsatz für die Fortunen könnte Drobny bereits am Sonntag beim Telekom-Cup haben…

Adrien Rabiot (Paris Saint Germain, Mittelfeld)

Adrien Rabiot ist sich mit dem FC Barcelona einig und wird im Sommer ablösefrei von Paris aus dorthin wechseln – so oder so ähnlich lauteten die Meldungen in den vergangenen Tagen. Nun scheint der deutsche Rekordmeister zwischengrätschen zu wollen: Nach dem Transfer von Weltmeister Benjamin Parvard könnten die Münchner schon im Winter Landsmann Rabiot aus Paris verpflichten.

„RMC Sport“ berichtet, dass Salihamidzic bereits offiziell Kontakt zu PSG aufgenommen und Interesse an Rabiot bekundet haben soll. Der Franzose spielt in der Mittelfeldzentrale und besitzt noch bis kommenden Sommer Vertrag beim französischen Rekordmeister. Aus diesem Grund würde PSG einen Transfer im Winter sicher begrüßen, um noch eine Ablöse erzielen zu können – kann Bayern dem FC Barceolna noch einen Strich durch die Rechnung machen? Der Ball liegt jetzt bei Rabiot, die spannende Frage wird sein, wie konkret die Verhandlungen zwischen Rabiot und dem FC Barcelona bereits waren.

Gute Frühform: Die ersten Gewinner der Testspiele
imago / DeFodi

Gerade in den Vorbereitungsspielen lohnt es sich genauer hinzuschauen. Welche Spieler sind schon gut in Form? Wer könnte durchstarten. Wir geben Euch ein paar Kandidaten an die Hand

weiterlesen...

Thorgan Hazard (Borussia Mönchengladbach, Mittelfeld)

Der Name Hazard könntn in den kommenden Tagen noch öfter in unserer Gerüchteküche auftauchen. Das Interesse des BVB an Gladbachs Thorgan Hazard scheint immer konkreter zu werden. Die „BILD“ berichtet, dass aktuell eine Ablöse von 42 Millionen Euro im Raum stehe. Der BVB könnte ausgerechnet mit Pulisic einen echten Trumpf im Ärmel haben: Der FC Chelsea besitzt bei Thorgan Hazard offenbar ein Rückkaufrecht (Buy-Back-Clause) – bei der aktuellen Form des Belgiers würde es nahe liegen, dass Chelsea dieses Recht in Anspruch nimmt.

Doch offenbar haben die BVB-Verantwortlichen beim Pulisic-Transfer clever verhandelt: Angeblich forderte der BVB, dass Chelsea auf das Rückkaufrecht verzichtet, wenn Pulisic zu den Engländern wechselt. Chelsea muss dennoch von den Gladbachern informiert werden, wenn ein anderer Interessent offiziell Interesse an Hazard anmeldet – und dies könnte für die Dortmunder schließlich ein großer Vorteil sein, wenn Chelsea diese Informationen wiederum an die BVB-Verantwortlichen weitergibt.

Die internationale Comunio-Elf der Hinrunde 2018/19

Bild 2 von 11

Abwehr: Sergio Ramos (Real Madrid) - 122 Punkte

Florian Grillitsch (TSG Hoffenheim, Mittelfeld)

Laut „SkySports“ hat Premier League-Club Tottenham großes Interesse an Hoffenheims Florian Grillitsch. Mousa Dembele spielt wohl ernsthaft mit dem Gedanken nach China zu wechseln, die entstehende Lücke soll Grillitsch schließen. Der Spieler besitzt bei der TSG noch Vertrag bis 2021, besitzt aber angeblich eine Ausstiegsklausel in Höhe von 20 Millionen Euro. Das wäre heute ja fast schon ein Schnäppchen.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Markus Teschner

Alle Beiträge von Markus Teschner »