Alexander Büttner hier im Duell mit Arjen Robben soll bei Fortuna Düsseldorf auf der Liste stehen.

Foto: © imago / Sportimage

Während die Fortuna einen fixen Deal zu vermelden hat, hat sie englischen Medienberichten zufolge zudem Interesse an einem ehemaligen Akteur von Manchester United. Außerdem denkt offenbar Yannick Carrasco über eine Rückkehr nach Europa nach – schlägt der FC Bayern zu? Die Comunio-Gerüchteküche. 

Comunio-Gerüchtküche: Fortuna Düsseldorf interessiert an Alexander Büttner

Zunächst einmal: Friedhelm Funkel sagt doch Ja! Der Trainer der Düsseldorfer bleibt nun doch über den Sommer hinaus im Amt – wenn er mit der Fortuna die Klasse hält. Darauf verständigten sich Funkel und der Düsseldorfer Vorstand.

„Wir freuen uns sehr, dass wir eine Einigung im Sinne von Fortuna Düsseldorf erzielen konnten“, sagte Düsseldorfs Vorstandsvorsitzender Robert Schäfer in der Mitteilung. „Wir haben somit gemeinsam den Fehler aus dem Trainingslager korrigiert. Wir hatten zu jeder Zeit vollstes Vertrauen in Friedhelm Funkel und seine Arbeit. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern.“

Fortuna Düsseldorf: Die Besten der Hinrunde

Bild 10 von 10

Platz 1: Dodi Lukebakio - 59 Punkte

Darüber hinaus hat die Fortuna offenbar ein Auge auf Alex Büttner von Vitesse Anheim geworfen.

Der 29-jährige Niederländer, dessen Kontrakt im Sommer ausläuft, stand von 2012 bis 2014 bei Manchester United unter Vertrag. Für Arnheim absolvierte der Linksverteidiger in dieser Saison 14 von 17 möglichen Partien.

Comunio-Gerüchtküche: Sucht der VfL Wolfsburg nach Verstärkung im Sturm

Schock für den VfL Wolfsburg und Daniel Ginczek! Der Angreifer der Wölfe verletzte sich im Testspiel im Trainingslager am Knöchel und fällt mit einer Bandverletzung mehrere Wochen aus, wie der VfL mitteilte.

Nun denken die Wölfe offenbar über einen kurzfristigen Ersatz nach, da auch Sturmkollege Wout Weghurst zuletzt mit Sprunggelenksproblemen zu kämpfen hat.

„Sein Ausfall ist ein großer Verlust für uns, aber es tut mir auch für Daniel persönlich sehr leid. Er hat eine gute Hinrunde gespielt. Ich wünsche ihm einen positiven Heilungsverlauf und hoffe, dass er bald wieder bei der Mannschaft sein kann“, sagte Labbadia am Dienstag.

Comunio-Gerüchteküche: Anastasios Donis vom VfB Stuttgart sanktioniert

Ob’s der Junge irgendwann mal kapiert? Schon häufig fiel der talentierte, aber auch temperamentvolle Grieche beim VfB negativ aus.

Auch im Trainingslager hatte Anastasios Donis das Frühstück und einen wichtigen Termin verpennt, daher wurde er von Coach Markus Weinzierl sanktioniert und kam nicht beim Testspiel gegen den FC Utrecht zum Einsatz. Ob er am Wochenende weiter schmoren muss?

Rückrundenvorschau 1899 Hoffenheim: Ein letztes herausragendes Halbjahr
Julian Nagelsmann und Kerem Demirbay

Hoffenheims Fans genießen die Situation: Julian Nagelsmann hat aus der TSG einen Topklub gemacht. Doch im Sommer zieht es den Trainer nach Leipzig. Verabschiedet er sich mit dem erneuten Einzug in die Champions League?

weiterlesen...

„Man weiß, dass er kein Spieler ist, der sich noch nie etwas hat zu Schulden kommen lassen“, wird ein saurer Weinzierl im „kicker“ zitiert.

Auch Borno Sosa und Pablo Maffeo kamen zu spät zu dem Termin und mussten anschließend alleine trainieren. Beide kamen allerdings beim Testkick zumindest kurz zum Einsatz.

Comunio-Gerüchteküche: TSG Hoffenheim gibt Christoph Baumgartner einen Profivertrag

Kurz vor dem Rückrundenauftakt am Freitag bekommt der 19-jährige Baumgartner einen Profivertrag.

Für TSG-Manager Alexander Rosen sei für den Youngster jetzt die richtige Zeit gekommen, um den nächsten Schritt zu gehen.

Comunio-Gerüchteküche: Yannick Carrasco will wieder nach Europa – schlägt der FC Bayern zu?

Aktuell spielt der Belgier noch bei Dalian Yifang in China, doch schon mal könnte der Ex-Atletico-Star wieder nach Europa zurückkehren.

„Er wurde von vielen Vereinen angerufen, viele Vereine sind interessiert. Yannick hat Angebote aus Deutschland, Spanien, England und Italien erhalten, aber nichts ist konkret, bisher wurde noch nichts unterschrieben“, wird seine Frau Happart vom belgischen TV-Sender „RTBF“ zitiert.

Schon seit längerem wird ein Interesse des FC Bayern am belgischen Nationalspieler nachgesagt. Carrasco kann auf beiden Flügeln spielen, bei der WM im vergangenen Jahr gehörte er auf der linken Außenbahn zu den Leistungsträgern des WM-Dritten.

Dortmund, Bayern und Gladbach: Die Stammplatzduelle

Bei den Top-3 Teams der Tabelle bahnen sich in der Rückrunde spannende Stammplatzduelle an. Wir haben die wichtigsten für euch zusammengefasst und geben eine Prognose.

weiterlesen...

Neben einem Spieler soll der FC Bayern allerdings auch an einem Funktionär interessiert sein. Wie „The Independent“ berichtet, hat Sven Mislintat, Leiter der Scouting-Abteilung des FC Arsenal und vormals Chef-Scott des BVB, Probleme mit der sportlichen Führung der Gunners.

Demnach soll Mislintat vor einem Abschied aus London stehen – und der FC Bayern soll angeblich zuschlagen wollen. Mislintats Vertrag läuft 2020 aus.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Florian Schimak

Alle Beiträge von Florian Schimak »