Jerome Boateng

Foto: © imago / 
Heute in der Gerüchteküche: Wenn einer der besten Innenverteidiger schon auf dem Markt ist, wird sich doch ein Abnehmer finden. Und: Der Name Dembele hat beim BVB inzwischen Tradition. 

Jerome Boateng (FC Bayern München, Abwehr)

Karl-Heinz Rummenigge und Jerome Boateng gelten nicht zwangsweise als beste Freunde. So dürfte die Aussage des Bayern-Bosses, der Spieler könne bei entsprechendem Angebot gehen, für weitere Irritationen bei Boateng gesorgt haben. Aber wenn einer der besten Innenverteidiger der Welt schon mal auf dem Markt ist, wird sich gewiss auch ein Abnehmer finden – sofern das Spieler das denn auch will. Denn genau wie bei der Causa Lewandowski gibt es auch hier ein gültiges Arbeitspapier weit über die Saison hinaus. Glaubt man der italienischen „Gazetta di Parma“ ist Juventus Turin der erste Interessent, der an eine Leihe inklusive Kaufoption denkt. Ein Thema, das diesen Sommer gewiss noch einmal hoch kochen wird. 

Die teuersten Abwehrspieler bei Comunio

Bild 1 von 10

Platz 10: Benjamin Pavard (VfB Stuttgart) - 5,58 Mio. - Stand: 18.6.18 - Bildquelle: Imago

 

Moussa Dembele (Celtic Glasgow, Sturm)

Es steht nun offenbar fest, dass Dortmund von einer Verpflichtung Michy Batshuayis absieht. Der Belgier habe nicht restlos überzeugt. Als Ersatzmann wird Moussa Dembele gehandelt, nicht zu verwechseln mit jenem Mousa Dembele, der aktuell für Belgien bei der WM im Einsatz ist. Beim Mittelstürmer aus Chelsea handelt es sich – mal wieder – um ein französisches Talent, das zunächst bei PSG und Fulham ausgebildet wurde, um dann bei Celtic in den letzten beiden Jahren in 52 Ligaspielen 25 Tore und 15 Assists beizusteuern. Auch bei der französischen U21 trifft Dembele, der zwischen 15 und 20 Millionen kosten soll, wie am Schnürchen. Eine hoch interessante Personalie. 

Abdou Diallo (FSV Mainz 05, Abwehr)

Das Interesse des BVB am Mainzer Defensiv-Spezialisten ist hinlänglich bekannt, doch jetzt wird es langsam ernst. Der angebliche Wunschspieler von Lucien Favre soll laut französischen medien am Dienstag bereits zum medizinchekc in Dortmund gewesen sein. Falls das wirklich stimmt, ist die Unterschrift jede Sekunde möglich. Mainz lässt sich Diallo mit 25 Millionen Euro fürstlich bezahlen.

Branimir Hrgota (Eintracht Frankfurt, Sturm)

Weder bei Gladbach noch bei Frankfurt konnte sich der Schwede wirklich durchsetzen. Wie die „Bild“ weiß, hat sich die Eintracht mit Hannover 96, die sich breiter aufstellen wollen, bereits auf einen Transfer des Stürmers geeinigt. Lediglich ein finales Gespräch mit  Adi Hütter soll der Unterschrift noch im Wege stehen. Dass der neue Frankfurt-Trainer aber unbedingt mit Hrgota plant, scheint eher unwahrscheinlich. 

Comunio-Gerüchteküche: Fußballgott für Hannover?
Alex Meier: Jubelt der Fußballgott bald auswärts?

Das würde sicher manche frisch verheilende Wunde in Frankfurt wieder aufreißen: Fußballgott Alex Meier wird mit Hannover 96 in Verbindung gebracht. Geht´s wilder? Aber ja! Wir haben die Gerüchte des Tages!

weiterlesen...

Yann Sommer (Borussia Mönchengladbach, Tor)

Nicht nur die ziemlich gute Leistung beim WM-Auftakt gegen Brasilien soll den Gladbacher Torwart zum Objekt der Begierde beim FC Liverpool machen. Schließlich hat Jürgen Klopp mit Loris Karius und Simon Mignolet eine gewisse Baustelle zischen den Pfosten. Gladbach soll laut „Bild“ bereit sein, bei einer Summer von 30 Millionen ins Grübeln zu kommen. Das zahlt Liverpool bekanntlich aus der Portokasse, doch auch der AS Rom ist interessiert. Sollte Yann Sommer in Russland weiterhin so stark halten, könnte der Stein ins Rollen kommen.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Karol Herrmann

Alle Beiträge von Karol Herrmann »