Foto: © imago / Avanti
Es ist Länderspielpause, die Zeit der kleinen Trainingsgruppen und doch müssen wir Comunio-Manager auf dem Laufenden bleiben. Daher kommt hier in gewohnter Form Comunio aktuell. Am Dienstag unter anderem dabei: Kevin Vogt, Claudio Pizarro, Nabil Bentaleb und Rafinha.

Schrecksekunde im Kraichgau. Abwehrchef Kevin Vogt wehrte einen Schussversuch ab und verdrehte sich dabei das Sprunggelenk. Wenig später kam aber die Entwarnung. Vogt hat sich nur das Sprunggelenk gestaucht und muss lediglich ein paar Tage kürzer treten. Dagegen mischt Vize-Kapitän Benjamin Hübner immer intensiver in den Einheiten mit. Nach seiner langwierigen Gehirnerschütterung sind mittlerweile sogar wieder Kopfbälle drin, das volle Programm absolviert der Innenverteidiger dennoch noch nicht wieder. 

Trainingsabbruch bei Pizarro

Auch bei Werder gab es einen Trainingsabbruch. Claudio Pizarro fasste sich nach einem Schuss an den Oberschenkel und konnte die Einheit nicht mehr beenden. Wie schwerwiegend die Muskelverletzung ist, steht noch nicht fest. Damit schrumpft die Trainingsgruppe der Bremer vermutlich weiter zusammen, denn auch Philipp Bargfrede wird die gesamte Woche ein individuelles Trainingsprogramm absolvieren und nicht mit der Mannschaft trainieren. Niklas Moisander mischt dagegen trotz leichter Prellung voll mit. 

Die All-Time-Comunio-Elf des FC Schalke 04

Bild 1 von 11

Tor: Ralf Fährmann (610 Punkte), Stand: 13.11.2018, Bildquelle aller Bilder: imago

 

Nachdem der FC Schalke mit den Verletzungen von Mark Uth (Muskelfaserriss) und Breel Embolo (Fußbruch) am Montag zwei Hiobsbotschaften verkraften musste, gesellte sich nun ein dritter Spieler ins Lazarett. Nabil Bentaleb musste aufgrund von Rückenproblemen die Länderspieleinladung aus Algerien ausschlagen. 

Trotz Rücktritt: Koo muss für Südkorea spielen

Auch Ibrahima Traore kann nicht für Guinea in der Afrikacup-Qualifikation auflaufen. Den Flügelspieler plagt eine Adduktorenreizung, die einen Einsatz gegen die Elfenbeinküste verhindert. 

Dagegen hätte Ja-Cheol Koo gerne auf eine Reise zum Nationalteam verzichtet. Der Südkoreaner hatte eigentlich seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft verkündet, doch das interessiert den neuen Nationaltrainer Paulo Bento herzlich wenig. Der Portugiese nominierte Koo für die Testspiele gegen Australien und Usbekistan und beschert dem Augsburger so mal wieder eine kleine Weltreise. 

Bayerns Rafinha fehlte am Dienstag im Training des FC Bayern aufgrund einer Zahnoperation. Wann der Außenverteidiger wieder einsatzfähig ist, ist bisher nicht bekannt. Auch in Stuttgart fehlte ein Abwehrspieler im Training. Holger Badstuber muss wegen Wadenproblemen auf das Mannschaftstraining verzichten. 

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »