Foto: © imago / Team2
Es ist Pokalwoche und das ist natürlich auch für Comunio-Manager interessant. Wie rotieren die Trainer? Wer wird geschont? Oder welcher Spieler bekommt eine Bewähungschance? Dazu gibt es die wichtigsten News von den Trainingsplätzen. 

Am Wochenende wurden Niklas Moisander und Philipp Bargfrede schmerzlich auf dem Bremer Rasen vermisst. Und auch beim Pokalspiel gegen Flensburg in Lübeck muss Trainer Florian Kohfeldt auf die beiden Routiniers verzichten. Aufgrund ihrer muskulären Probleme will der Coach kein Risiko eingehen. „Wir haben aber die Hoffnung, dass sie am Sonntag gegen Mainz Optionen für den Kader sind“, erklärte Kohfeldt am Dienstag.

Das gilt auch für Raffael. Der Gladbacher Stürmer steht vor dem Kader-Comeback. Die langwierigen muskulären Probleme sind auskuriert, der Brasilianer mischt seit nun mehr einer Woche im Training mit. Allerdings will Trainer Dieter Hecking nichts überstürzen. „Er wird sicherlich in den nächsten Tagen wieder zur Mannschaft stoßen. Ob das morgen Abend [im Pokal gegen Bayer Leverkusen, Anm. d. Red.] schon ist, werde ich mit ihm persönlich noch mal in Ruhe besprechen.“

Plea schon wieder fit? 

Alassane Plea ist übrigens überraschend auch ein Thema. Auch wenn der Verein selbst vermeldete, dass der Franzose aufgrund seiner Muskelzerrung weiter ausfallen wird, gab Hecking auf der Pressekonferenz an, dass durchaus eine Restchance auf einen Einsatz bestehen würde. 

Bei Dortmunds Stürmer Paco Alcacer ist ein Einsatz im Pokal ebenfalls noch nicht gesichert. Trainer Lucien Favre sagt zwar, dass der Spanier seit ein paar Tagen wieder im Training ist, aber der Coach ist sich noch unsicher, ob er Alcacer schon wieder bringen kann. Auch Lukasz Pszczek wird aufgrund einer Knieprellung fehlen. Der BVB muss gegen Union Berlin ran. 

Die All-Time-Comunio-Elf der Bayern

Bild 1 von 11

TOR: Oliver Kahn (983 Punkte) Bildquelle aller Bilder: Imago

 

Beim VfB Stuttgart sind Marc-Oliver Kempf und Dennis Aogo nach ihren Muskelfaserrissen endgültig ins Training zurückgekehrt. Aogo erwischte zudem vor einigen Tagen noch eine Magen-Darm-Erkrankung. Die ist aber nun auch überstanden. Der Ex-Nationalspieler wird wohl am Wochenende auch als Ersatz des gesperrten Emiliano Insua gebraucht. 

Torwartrotation bei Berlin und Hoffenheim

Hertha BSC und die TSG Hoffenheim geben im Pokal jeweils ihrer Nummer 2 im Tor eine Bewährungschance. So wird Rune Jarstein gegen Darmstadt 98 geschont, Thomas Kraft steht dafür im Tor. Bei den Kraichgauern vertritt Gregor Kobel Stammkeeper Oliver Baumann. Zudem gab Trainer Julian Nagelsmann an, dass Pavel Kaderabek trotz Prellung spielen kann, Florian Grillitsch soll am Donnerstag wieder ins Training einsteigen. 

Schalke muss weiterhin auf Keeper Ralf Fährmann verzichten. Auch Bastian Oczipka ist noch keine Option für das Pokalspiel in Köln. Dagegen ist Sebastian Rudy wieder einsatzbereit. 

Auch beim SC Freiburg wird es ein paar Änderungen geben. Auf jeden Fall kommt Pascal Stenzel für den angeschlagenen Lukas Kübler in die Mannschaft. Roland Sallai ist eine Alternative zu Mike Frantz, der nach seiner Verletzungspause gegen Gladbach nicht ganz frisch wirkte. Luca Waldschmidt kann dagegen trotz Adduktorenproblemen spielen. 

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »