Foto: © imago / Revierfoto
Auch am Mittwoch haben wir leider wieder Hiobsbotschaften im Gepäck. Es sind so einige neue Verletzte hinzugekommen. Die wichtigste Personalie für alle Comunio-Manager dürfte dabei James Rodriguez sein. 

Die schlechten Nachrichten beim FC Bayern reißen nicht ab. Nun steht auch bei James Rodriguez die genaue Diagnose fest. Der Mittelfeldspieler hat sich im Training am Dienstag einen Außenbandteilriss im linken Knie zugezogen und dürfte mehrere Wochen ausfallen. Zuerst einmal soll das Knie zehn Tage ruhiggestellt werden. Mit Corentin Tolisso (Kreuzbandriss), Kingsley Coman (Aufbautraining nach Syndesmosebandriss), Thiago (Außenband- und Kapselriss) und Arjen Robben (Blockade im Knie) fehlen dem Rekordmeister aktuell fünf potenzielle Stammspieler. Coman äußerte während eines Sponsorentermins, dass er noch so ungefähr zwei Wochen brauchen würde, um wieder ein Thema für den Kader zu sein. 

Aron Johannsson ist sicher einer der größten Pechvögel der Bundesliga. Seit seiner Verpflichtung 2015 kam der US-Amerikaner nur auf 29 Einsätze für Werder, weil er immer wieder verletzt ist. In dieser Saison konnte er aufgrund von hartnäckigen Sprunggelenksproblemen noch kein Spiel absolvieren und nun muss der Stürmer erneut unters Messer. Damit verlängert sich seine Ausfallzeit um mindestens weitere drei Monate. Claudio Pizarro, der am Dienstag das Training abbrechen musste, wird auch in den nächsten Tagen fehlen. Der Peruaner hat Wadenprobleme. „Wir sind jedoch zuversichtlich, dass er bis zum Spiel gegen den SC Freiburg wieder dabei sein wird“, erklärte Sportchef Frank Baumann.

Hübner und Geiger geben Comeback

Daniel Didavi stand gegen Nürnberg bereits wieder im Kader, aber Stuttgarts Trainer Markus Weinzierl dämpfte nun die Erwartungen, dass die Achillessehnenprobleme des Mittelfeldspielers damit überwunden sind. Das war „eine Maßnahme, die schon sehr speziell auf dieses Spiel bezogen war. Aktuell arbeitet er in der VfB-Reha-Welt sehr individuell. Wir müssen abwarten“, erklärte der Coach. Gleiches gilt auch für Anastasios Donis. Der Grieche arbeitet nach seinem Muskelbündelriss auch noch individuell. Eine Rückkehr nach der Länderspielpause ist keinesfalls gesichert. 

Die All-Time-Comunio-Elf von Bayer Leverkusen

Bild 1 von 11

Tor: Hans-Jörg Butt (774 Punkte), Bildquelle aller Bilder: Imago

 

Gerrit Holtmann soll nach seinem auskurierten Sehneneinriss in der Fußsohle am Mittwoch im Test gegen Kickers Offenbach zum Einsatz kommen, nachdem er schon am Wochenende in der zweiten Mannschaft der Mainzer Spielpraxis sammeln konnte. Dagegen wird Jean-Paul Boetius aufgrund von muskulären Problemen nicht mitwirken können. Emil Berggreen konnte zumindest Teile des Trainings absolvieren. 

Auch bei den Hoffenheimern werden die Rekonvaleszenten getestet. So wirken Benjamin Hübner und Dennis Geiger beim Testspiel der U23 gegen den Karlsruher SC mit. Hübner fiel zuletzt wochenlang aufgrund einer Gehirnerschütterung aus, Geiger zog sich im April eine Muskelsehnenverletzung im Oberschenkel zu und konnte seitdem kein Spiel absolvieren. 

Auch Salcedo und Geraldes wieder im Training

Bei der Eintracht gab es auch zwei neue Gesichter im Mannschaftstraining. So trainierten Carlos Salcedo und Chico Geraldes am Mittwoch erstmals nach ihren Verletzungen wieder mit der Mannschaft. Trainer Adi Hütter gab aber unlängst an, dass er bei den Langzeitverletzten kein Risiko gehen möchte und sie daher erst zwei bis drei Wochen im Training sein sollten, ehe sie eine Option für den Kader sind. Das sieht Salcedo etwas anders: „Zumindest habe ich die Länderspielreise bewusst abgesagt, um mich schnellstmöglich wieder in die Mannschaft zu integrieren. In der körperlichen Verfassung dazu wäre ich jedenfalls. Ich möchte bis zu dem Spiel hart an meiner Form und Fitness arbeiten. Entsprechend kann ich mir schon vorstellen, gegen Augsburg zu spielen.“

Es ist bislang nicht die Saison von Lukas Klünter. Der Ex-Kölner sucht weiterhin nach einem Platz im Team der Berliner und muss dies nun bis zur Rückrunde verschieben. Beim Rechtsverteidiger wurde nämlich ein Muskelbündelriss diagnostiziert. 

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »