Mark Uth

Foto: © imago / DeFodi
Bittere Nachrichten für Leverkusens Joel Pohajnpalo und Schalkes Mark Uth. Kaan Ayhan ist nicht nur bei den Comunio-Managern heiß begehrt. Bei Bayer, Dortmund und Schalke gibt es zudem Trainingsrückkehrer. Das sind die aktuellsten News aus der Bundesliga.

Saisonaus für Pohjanpalo

Der Finne hatte sich gerade erst wieder herangekämpft, nachdem ihm Durchblutungsstörungen im Bein monatelang außer Gefecht gesetzt hatten. Nun muss er erneut wegen akut aufgetretener Schmerzen eine mehrwöchige Trainingspause einlegen.

Pohjanpalo war nach mehr als achtmonatiger Rehabilitation im vergangenen März beim Testspiel gegen Ajax Amsterdam auf den Platz zurückgekehrt. Nun ist die Saison vorzeitig für ihn zu Ende. 

„Unter Vollbelastung ist der auftretende Schmerz eine nicht unerwartete Reaktion des Knochens, die zwar eine weitere langfristige Trainingspause erfordert. Letztlich bedeutet dies allerdings einen weiteren Schritt zur Gesundung der Knochenstruktur“, erklärt Bayer 04-Mannschaftsarzt Dr. Philipp Ehrenstein.

Bender zurück im Training

Lars Bender hat nach auskurierter Muskelverletzung wieder das Training bei der Werkself aufgenommen. Der Kapitän absolvierte weite Teile des Mannschaftstraining. Es besteht also die Hoffnung, dass Bender im Auswärtsspiel beim VfB Stuttgart wieder einsatzfähig ist. 

Dagegen muss Kevin Volland krankheitsbedingt etwas kürzer treten. Der Angreifer fehlte wie bereits am Montag im Mannschaftstraining von Bayer 04.

Die teuersten Abwehrspieler bei Comunio

Bild 1 von 10

Platz 10: Willi Orban | RB Leipzig | 5,80 Mio. | 100 Punkte | Stand: 7.4.19 | Foto: imago / Picture Point LE

3-4 Monate Pause für Uth

Bittere Nachricht für Mark Uth! Der Stürmer muss operiert werden, nachdem er sich im Pokalspiel gegen Werder einen Sehnenabriss vom Knochen im rechten Adduktorenbereich zugezogen hat. Die Ausfallzeit beziffert die Bild mit drei bis vier Monaten. 

Abwehrchef Salif Sane ist aufgrund von muskulären Problemen individuell unterwegs. Sane könnte im Laufe der Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Da mischt auch schon wieder Breel Embolo mit, nachdem er am Wochenende gegen Frankfurt verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste.

Weston McKennie ist dagegen wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen, nachdem er zuletzt drei Spiele aufgrund einer bei der US-Nationalmannschaft erlittenen Sprunggelenksverletzung pausieren musste. 

Schnäppchen-Ausstiegsklausel bei Ayhan? 

Die Bild berichtet, dass Düsseldorfs Innenverteidiger Kaan Ayhan bis zum 31. Mai über eine Klausel aus seinem Vertrag aussteigen kann. Für eine verhältnismäßig geringe Ablösesumme von 2,5 Millionen Euro wäre Ayhan dann zu haben.

Neben Hoffenheim, Gladbach, Leverkusen und Werder soll auch Besiktas am türkischen Nationalspieler interessiert sein. 

Die teuersten Mittelfeldspieler bei Comunio

Bild 1 von 10

Platz 10: Leon Goretzka | FC Bayern München | 9,68 Mio. | 106 Punkte | Stand: 9.4.19 | Foto: imago / MIS

Trainingspause für Piszczek und Sancho

Jadon Sancho hat leichte Probleme aus dem Spiel gegen die Bayern davongetragen. Der Engländer kann aktuell nur individuell trainieren, soll aber nicht ernsthaft verletzt sein.

Auch Mannschaftskollege Lukasz Piszczek setzt aufgrund von leichten Fußproblemen mit dem Training aus. Abdou Diallo und Paco Alcacer machten nur Teile der Einheit mit dem Team mit. 

Drei Rückkehrer beim VfB

Die Auswahl im zentralen Mittelfeld könnte sich für Stuttgarts Trainer Markus Weinzierl zeitnah vergrößern, denn Gonzalo Castro, Christian Gentner und auch Dennis Aogo sind nach ihren muskulären Verletzungen zumindest mal ins Individualtraining eingestiegen. Innenverteidiger Ozan Kabak pausierte dagegen aufgrund einer Erkältung. 

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Marc-Oliver Robbers

Alle Beiträge von Marc-Oliver Robbers »