Foto: © imago images / pmk

Für die neue Saison lohnt es sich schon einmal, die besten Spieler der Aufstiegskandidaten ins Visier zu nehmen. Wer sind die punktbesten Comduo-Spieler von Köln, Union, Paderborn und Hamburg?

1. FC Köln

Simon Terodde

Position: Sturm
Tore: 28
Punkte: 236

Es mag komisch klingen: Simon Terodde führt sowohl die Torschützenliste der 2. Bundesliga als auch die Punkteliste bei Comduo mit weitem Abstand an, dennoch ist es fraglich, ob man ihn an dieser Stelle überhaupt empfehlen kann. Der 31-Jährige gilt zwar als außerordentlicher Knipser, ist aber kein besonders guter Fußballspieler und hatte bereits im Dress des VfB Stuttgart Schwierigkeiten eine Klasse höher. Die Frage ist auch, ob sich Terodde neben Rückkehrer Anthony Modeste und Jhon Cordoba überhaupt einen Stammplatz sichern kann. Wer zwingend auf Kölner bauen will in der kommenden Saison, sollte sich von daher besser auf eben jenen Cordoba (200 Punkte) oder Dominik Drexler (164) konzentrieren.

Viele Punkte für wenig Geld: Borna Sosa vom VfB Stuttgart

Zum Ende der Saison stellen wir euch noch einmal ein paar unterschätzte Comunio-Spieler vor, die für wenig Invest sehr ordentlich punkten. Heute mit Stuttgarts Borna Sosa.

weiterlesen...

SC Paderborn

Philipp Klement

Position: Mittelfeld
Tore: 15
Punkte: 211

Weder bei Mainz noch bei Nürnberg konnte Klement in der Vergangenheit überzeugen, jetzt – im Alter von 26 Jahren – blüht er aber so richtig auf. 15 Tore in 29 Ligaspielen ist die Qoute eines Stürmers. Klement agiert jedoch in der Mittelfeldzentrale. Der Stratege der Paderborner wird längst mit anderen Vereinen in Verbindung gebracht. So sollen etwa Schalke und der HSV Interesse hinterlegt haben. Die Wahrscheinlichkeit, mit Paderborn nächstes Jahr Bundesliga zu spielen, ist derzeit höher als beim HSV. So oder so: Wir werden Klement in der nächsten Saison ziemlich sicher bei Comunio sehen.

1. FC Union Berlin

Christopher Trimmel

Position: Abwehr
Tore: 0
Punkte: 158

Der absolute Leader und Kapitän bei Union. Trimmel kommt auf eine beeindruckende Punkteausbeute auch ohne Tor. Dass die Berliner die wenigsten Niederlagen und Gegentore in der 2. Bundesliga kassiert haben, ist auch sein Verdienst. Vier Vorlagen hat er immerhin geleifert, dafür kann er auch ordentlich hinlangen (9 Gelbe Karten). Trimmel hat von seinen Zeiten bei Rapid Wien außerdem ordentlich Europapokal-Erfahrung, ob er mit seinen 32 Jahren auch in der Bundesliga noch ein Top-Außenverteidiger ist, ist hingegen eine andere Frage.

Formstärkste Spieler: Mateta geht durch die Decke

Welcher Spieler drehen zum Saisonendspurt noch einmal richtig auf? Hier sind die punktbesten Akteure der letzten fünf Spieltage.

weiterlesen...

Hamburger SV

Douglas Santos

Position: Abwehr
Tore: 1
Punkte: 161

Nach anfänglichen Problemen ist der Brasilianer inzwischen – das kann man so sagen – der konstanteste und auch beste Hamburger. Der Linksverteidiger ist unumstrittener Stammspieler. Jedoch: Der HSV muss wohl aus finanziellen Gründen sein Tafelsilber abgeben – und Douglas Santos hat derzeit einfach den höchsten Marktwert. Glaubt man Gerüchten, wird der 25-Jährige nächste Saison bei Leverkusen spielen und Wendell ersetzen. Ein Mann, den es sich lohnt, auf die Liste zu setzen.

Du spielst noch nicht Comduo? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Karol Herrmann

Alle Beiträge von Karol Herrmann »