Foto: © imago
Für rund sechs Millionen gibt es schon die Schwergewichte in der Abwehr zu haben. Im heutigen Dreiervergleich stehen sich Sokratis, Jerome Boateng und Jannik Vestergaard gegenüber. Wer ist für euer Team die aktuell beste Option?

Sokratis (Borussia Dortmund, 6.360.000, 45 Punkte)

Der Grieche ist in der Dortmunder Hintermannschaft unumstritten und spielt – mit Ausnahme absolut unwichtiger Spiele – immer. Von den Problemen der BVB-Defensive blieb aber auch er nicht verschont. Seine Formkurve zeigt bei Comunio momentan recht deutlich nach unten, was zum Großteil auch seiner Roten Karte am 8. Spieltag geschuldet ist.

Die Dauerbrenner der Liga

Bild 1 von 17

Naldo (Schalke 04, Abwehr, 59 Punkte)

Jerome Boateng (Bayern München, 5.880.000, 34 Punkte)

Unter Ancelotti noch Problemkind, geht es für Boateng unter Jupp Heynckes steil bergauf. Wenn der Nationalspieler spielt, sind mit ihm fette Punkte garantiert. Nie holte er an einem Spieltag weniger als 6. Dennoch muss seine Einsatzzeit nicht zuletzt wegen seiner Verletzungsanfälligkeit eher gering dosiert werden. Und so kommt Boateng in der Bundesliga 2017/18 gerade einmal auf zwei Partien über die vollen 90 Minuten.

Jannik Vestergaard (Borussia Mönchengladbach, 6.780.000, 65 Punkte)

Schon eine gewisse Ehre für einen Jannik Vestergaard, in einem Atemzug mit Innenverteidiger-Schwergewichten wie Sokratis und Boateng verglichen zu werden. Doch ausschlaggebend ist beim Dänen, der aktuell bei Comunioblog omnipräsent ist, natürlich seine Leistung. Und so taucht er in zahlreichen Toplisten wie den Dauerbrennern der Liga oder auch den torgefährlichsten Abwehrspielern ganz oben auf. Und das alles, obwohl die Gladbacher in dieser Spielzeit eher unter den Erwartungen spielen.

Mein Star punktet nicht! Was tun mit Müller, Forsberg & Co.?
Emil Forsberg und Naby Keita von RB Leipzig

Bringt ein Comunio-Star nicht die erwarteten Punkte, sinkt sein Marktwert weiter und weiter. Viele große Namen bleiben bislang hinter den Erwartungen zurück. Verkaufen oder halten? Comunioblog gibt Rat.

weiterlesen...

Die Auswertung:

Meiste Punkte: Vestergaard (65)
Meiste Punkte pro Spiel: Boateng (6,8)
Beste Spieltagsleistung: Sokratis (17)
Aktuelle Form (Meiste Punkte aus den letzten 5 Einsätzen): Vestergaard (49)
Meiste Tore: Vestergaard (3)
Beste Mannschaft: Boateng (1. Tabellenplatz)
Meiste Einsätze: Vestergaard (11)
Günstigster Marktwert: Boateng (5.880.000)

Meiste Spieltage mit Minus: Sokratis und Vestergaard (je 1)
Schlechteste Spieltagsleistung: Sokratis (-12)

Fazit:

Jannik Vestergaard und Jerome Boateng gehen als gemeinsame Sieger aus dem Vergleich. Vestergaard gewinnt als Punktemonster der letzten Wochen mit insgesamt drei Toren gleich vier Kategorien, verliert aber einen Punkt wegen einem Spieltag mit Minus beim 1:6-Debakel gegen Dortmund. Boateng kommt spät aus dem Startblock, gewinnt aber immerhin noch drei Kategorien. Er legt vor allem in Sachen Punkten pro Spiel eine herausragende Quote hin und ist aktuell sogar noch am günstigsten zu haben. Abgeschlagen auf Platz drei ist Dortmunds Sokratis, der seine Form aus den ersten fünf Spielen schon hätte halten müssen, um hier was zu reißen. Dem Griechen wird außerdem die Rote Karte am 8. Spieltag zum Verhängnis.

Du spielst noch nicht Comunio? Hier entlang – kostenlos!

Autor: Karol Herrmann

Alle Beiträge von Karol Herrmann »