Emil Forsberg führt das Ranking der Torvorbereiter an

Foto: © picture alliance / Sven Simon

Wer die meisten Tore schießt, weiß man in der Regel, aber welche Spieler durch Torvorlagen glänzen und zusätzlich ihr Punktekonto verbessern, das könnte den ein oder anderen Spieler bei so manchem Comunio-Manager in ein ganz anderes Licht stellen. Comunioblog stellt euch die Top 5 der Torvorlagengeber vor.

Emil Forsberg, RB Leipzig, Mittelfeld

Forsberg ist aus der Offensive der Leipziger Gipfelstürmer nicht mehr wegzudenken. Mit fünf Toren und ebenfalls fünf Vorlagen belegt Forsberg damit Platz eins. Das sieht man auch an seinem Marktwert (aktuell 7.180.000), der seit Saisonbeginn fast stetig angestiegen ist.

Mit insgesamt 73 Punkten aus elf Ligaspielen steht Emil Forsberg aktuell an Stelle vier der Spieler mit den meisten Punkten. Bemerkenswert: In den letzten beiden Spielen erzielte er jeweils einen Treffer selbst und bereitete insgesamt drei weitere vor (zwei gegen Mainz und einen Treffer gegen Bayer 04 Leverkusen).

Andrej Kramaric, 1899 Hoffenheim, Sturm

Der 25-Jährige spielte zu Beginn der Saison groß auf und steht deshalb in diesem Ranking auf Platz zwei. Zuletzt gelang dem Kroaten allerdings wenig. Seine beste Leistung datiert auf das Spiel gegen den FSV Mainz 05 am 2. Spieltag mit insgesamt drei Torvorlagen. Seither kamen drei weitere Tore und zwei Vorlagen hinzu.

Seit drei Spielen ist Kramaric allerdings an keinem weiteren Tor mehr beteiligt gewesen. Wahrscheinlich auch deshalb machte er in den letzten beiden Spielen keine Punkte gut, sondern senkte seinen Punktestand sogar um vier Punkte auf aktuell 39. Dementsprechend ist er mit gerade einmal der Hälfte des Marktwertes von Forsberg ein wahres Schnäppchen unter den Vorlagengebern.

Kagawa & Co.: Gestern Punktehamster – heute Bank

Vergangene Saison noch dafür verantwortlich, dass Ihr Eure Comunio-Liga gerockt habt und nun kommen diese Spieler kaum zu Zug? Davon gibt es einige Akteure, sogar ein Weltmeister und CL-Sieger gehört dazu.

weiterlesen...

Franck Ribery, FC Bayern München, Mittelfeld

Der Franzose kam aufgrund von Verletzungen zuletzt wenig zur Geltung. Doch seine Leistungen zu Saisonbeginn bringen ihn in die Liste.

Ribery stand in sechs Partien auf dem Platz und schoss drei Tore. Zudem war er an weiteren fünf Toren direkt beteiligt – im Spiel gegen den FC Ingolstadt sogar dreimal in einem Spiel. Muskuläre Probleme warfen Ribery zwischenzeitlich zurück, aber mit ihm ist weiterhin zu rechnen. Für 7.070.000 und 48 Punkten ist er allerdings auch kein Schnäppchen.

Marco Fabian, Eintracht Frankfurt, Mittelfeld

Ein Mexikaner mischt das Mittelfeld der Frankfurter auf und ist zugleich der aktuell beste Mann der Eintracht (60 Comuniopunkte). Zu Saisonbeginn wurde Marco Fabian noch nicht einmal für den Kader nominiert, nun hat er seit dem 3. Spieltag keine einzige Spielminute der Eintracht mehr verpasst.

Drei Tore hat er selbst erzielt und an vier weiteren war er beteiligt – zuletzt an zwei Toren gegen den HSV. Fabians Markwert liegt derzeit bei 4.780.000. Für diesen Preis ist er aktuell eine Bereicherung für nahezu jedes Mittelfeld.

Yunus Malli, 1.FSV Mainz 05, Mittelfeld

Malli ist eigentlich kein klassischer Torvorbereiter mehr und fällt in diesem Ranking etwas aus dem Rahmen, denn Malli traf bereits sechsmal selbst ins Netz. Dem gegenüber stehen vier Torvorlagen des jungen Türken.

Zuletzt schoss er ein Tor gegen Freiburg und legte zwei weitere Treffer auf. Yunus Malli hat durch diese exzellente Torquote bereits 75 Punkte auf dem Konto, kostet allerdings auch aktuell eine ganze Stange – 6.350.000 um genau zu sein.

Die voraussichtlichen Aufstellungen: Hertha BSC - FSV Mainz 05

Auf den Plätzen 6 – 10 befinden sich folgende Spieler:

Christian Pulisic, Mittelfeld, 3.180.000, 36

Gonzalo Castro, Mittelfeld, 4.340.000, 32

Ousmane Dembele, Sturm, 5.880.000, 52

Alle Dortmunder Spieler haben jeweils zwei Tore und vier Torvorlagen auf dem Konto.

Marcel Risse, 1. FC Köln, Mittelfeld, 3.760.000, 54

Mitchell Weiser, Hertha BSC, 3.420.000, 42

Die beiden gebürtigen Kölner kommen ebenfalls auf vier Torvorlagen. Risse hat seit dem sensationellen Last Minute-Treffer gegen Borussia Mönchengladbach ein Tor mehr (2) erzielt als Ex-Kölner Mitchell Weiser.

Noch kein Comunio-Manager? Hier entlang!

Autor: Peter Johann Friedrich

Alle Beiträge von Peter Johann Friedrich »